Pilgerreise - Frankreich

Hauptverkehrsmittel: Bus

Auf den Spuren der hl. Maria Magdalena - Pilgerreise - Frankreich

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.155,-

Es ranken sich viele Legenden und Mythen um die außergewöhnliche Persönlichkeit, die im Jahr 2016 von Papst Franziskus den Aposteln gleichgestellt wurde.

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag Anreise

Am frühen Morgen machen wir uns mit dem Bus auf den Weg in die Provence. Ab München fahren wir vorbei an Memmingen und machen unseren ersten Stopp ist Colmar. Dort besuchen wir das Unterlindenmuseum mit dem berühmten Isenheimer Altar von Matthias Grünewald. Am späten Abend erreichen wir Beaune (1 Nacht).

2. Tag Letzter Ruheort?

Der Tag beginnt mit dem Besuch des Hôtel-Dieu in Beaune, ein spätmittelalterliches Hospiz, mit dem großartigen Altarbild des Jüngsten Gerichts von Rogier van der Weyden. Anschließend reisen wir nach Vézelay, der angenommenen letzten Ruhestätte der Maria Magdalena. Die Stadt wird überragt von der romanischen Basilika Ste-Marie-Madeleine mit ihren kunstvollen Kapitellen. Dort feiern wir einen Eröffnungsgottesdienst. Wir betrachten ehrfurchtsvoll auch die Reliquien der Heiligen, die wahrscheinlich seit dem 13. Jh. aufbewahrt werden. Nachmittags haben wir die Gelegenheit, am Stundengebet der Schwestern teilzunehmen (2 Nächte).

3. Tag 22. Juli – Gedenktag Maria Magdalena

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Schutzpatronin der Frauen. Wir nehmen am feierlichen Festgottesdienst teil und gedenken des Lebens und Sterbens der heiligen Maria Magdalena, die in der Geschichte oft verkannt wurde und Eigenschaften von drei verschiedenen biblischen Figuren erhielt. Der Nachmittag steht heute zur freien Verfügung.

4. Tag Aix-en-Provence

Den heutigen Tag widmen wir ganz der provencalischen Hauptstadt, die man sich erschnuppern und erlaufen muss mit der Prachtstraße Cours Mirabeau, dem vornehmen Quartier Mazarin mit seinen Stadtpalais, verwinkelten Gassen und kleinen Plätzen bis zur prachtvollen Kathedrale Saint-Sauveur. Auch ein Besuch der Magdalenenkirche am Place de Prêcheurs darf nicht fehlen, die vor allem durch das Triptychon „Verkündigung von Aix“ berühmt wurde. Den Nachmittag verbringen wir im ersten Kloster der Oblaten, einer Ordensgemeinschaft, die es seit über 200 Jahren gibt, und feiern dort Gottesdienst in der Chapelle-de-la-Mission (3 Nächte).

5. Tag Die Grotte von Sainte-Baume

Es gibt mehr als nur einen Ort, der behauptet, die sterblichen Überreste von Maria Magdalena zu besitzen. Daher brechen wir auf nach Saint-Maximin-la-Sainte-Baume, wo ihr Schädel im Grab unterhalb der Basilika Ste-Marie-Madeleine aufbewahrt sein soll. Wir bestaunen die größte gotische Basilika der Provence mit einer bemerkenswerten Barockorgel. Anschließend begeben wir uns auf eine Wanderung zu der Grotte-de-la-Baume, wo der Legende nach Maria Magdalena 30 Jahre lang in Einsamkeit gelebt haben soll. In der legendenreichen Grotte wollen wir eine kurze Andacht halten, bevor wir wieder zurück nach Aix fahren.

6. Tag Gestrandet in Stes-Maries-de-la-Mer

Zusammen mit Bruder Lazarus und Schwester Martha strandete der Legende nach die Apostelin auf einem steuerlosen Schiff in Stes-Maries-de-la Mer. Wir besuchen dort die Kirche Notre-Dame-de-la-Mer, eine Wehrkirche, die sich wie ein steinernes Schiff vor uns erhebt. Am Nachmittag unternehmen wir eine Fahrt durch das sumpfige Naturgebiet des Rhône-Deltas – die Camargue, die berühmt ist für ihre melancholischen Landschaften und ihre Tiervielfalt.

7. Tag Marseille

Dieser Tag steht im Zeichen der Hafenstadt Marseille. Vom Vorplatz der Kathedrale Notre-Dame-de-la-Garde, dem Wahrzeichen der Stadt, liegen uns Marseille, die vorgelagerten Inseln und das Meer zu Füßen. Am alten Hafen feiern wir in der Kathedrale Ste-Marie-Majeure-de-Marseille Abschluss gottesdienst am Grab des hl. Eugen von Mazenod, dem Gründer der Ordensgemeinschaft der Oblaten der Makellosen Jungfrau Maria. Anschließend fahren wir über die Route Napoleon nach Grenoble, wo wir heute übernachten (1 Nacht).

8. Tag Rückreise

Wir verabschieden uns von der wunderschönen Provence und reisen zurück, vorbei an Memmingen, nach München, das wir am späten Abend erreichen.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 20.07. - 27.07.17
Do - Do
Preisdetails
7FRP9201
ab/bis München
Dr. Irmgard Jehle, Pater Guenther Kames OMI p. Pers. € 1.155,- buchen

Leistungen

  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Doppelzimmer/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • ƒFührungen lt. Programm
  • ƒEintritt lt. Programm
  • ƒGeistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München

Zustiegsmöglichkeiten: Memmingen. Weitere Zustiege auf der Strecke sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.