Diakon Otto Belle

bp-Reiseleiter seit: 1994
Jahrgang: 1946

Diakon Otto Belle ist verheiratet und hat 2 Söhne sowie 2 Enkelkinder. Er lebt in Altdorf bei Landshut. Nach dem Studium der Theologie/Religionspädagogik bis Juli 1993 Religionslehrer in Altdorf an Grund- und Hauptschule und in Landshut Berufsschule. 1993 Weihe zum Diakon im byzantinischen Ritus in Jerusalem für die Heimatdiözese Regensburg. Seitdem birituell tätig. Seit 1993 Seelsorger im Bezirkskrankenhaus Landshut (Psychiatrie).

Er begleitet die Pilgerreisen mit großer Freude, ihm ist der Kontakt mit religiös orientierten Menschen sehr wichtig. Seine Schwerpunkte sind: Kirchengeschichte und weltliche Geschichte (Heilige, Päpste, Kaiser, Könige, deutsche und bayerische Geschichte, Kardinäle, Bischöfe, Orden-Klöster, Ostkirche, Wallfahrtsorte... Er ist seit 1962 ehrenamtlich bei den katholischen Ukrainern des byzantinischen Ritus in München und Landshut tätig und 2003 vom Bischof (Apostolischer Exarch) Petro Kryk zum Archidiakon ernannt worden.

 

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.