Pilgerreise - Portugal

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Fátima im Jubiläumsjahr 2017 - Pilgerreise - Portugal

5 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 790,-

Vor 100 Jahren erschien hier die Mutter Gottes den drei Hirtenkindern und die Sonne begann am Himmel zu tanzen. Heute begegnen sich Pilger aus aller Welt im Gebet und erleben selbst ein Wunder.

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag Anreise

Wir fliegen nach Lissabon, von wo aus wir in den kleinen und doch weltberühmten Ort mit dem arabischen Namen „Fátima“ fahren. Unser erster Weg führt zur Erscheinungskapelle, dem Herzstück des Wallfahrtsortes mit der Statue „Unserer Lieben Frau“. Im Kerzenlicht der abendlichen Lichterprozession übt das Marienheiligtum eine ganz besondere Anziehungskraft aus.

2. Tag Aljustrel, Dorf der Seherkinder

Nach einer gemeinsamen Gottesdienstfeier folgen wir dem idyllisch gelegenen „Ungarischen Kreuzweg“ durch ein Wäldchen bis zur Stephanskapelle und nach Aljustrel, dem Geburtsort der Seherkinder. Zum Mittagessen und für eine Ruhepause kehren wir zur Unterkunft zurück. Nachmittags erwartet uns der Heilige Bezirk von Fátima mit seiner imposanten Kirche der Hl. Dreifaltigkeit, die den Platz in einem neuen Licht erstrahlen lässt. Wer möchte, kann die Ausstellung „Licht und Frieden“ besuchen, wo die Krone zu sehen ist, die 1942 aus Dank entstand, weil Portugal vom Zweiten Weltkrieg verschont blieb.

3. Tag Wallfahrtsfeierlichkeiten

Papst Pius XII. sagte einst, Fátima sei das stärkste Eingreifen Gottes durch Maria in die Geschichte der Kirche und Menschen seit dem Tod der Apostel. Pilger aus aller Welt vereinen sich im Gebet bei den sonntäglichen Wallfahrtsfeierlichkeiten auf der Esplanade vor der Basilika und verleihen dem Ort eine unnachahmliche Atmosphäre. Danach kann jeder für sich die heiligen Stätten aufsuchen, in Stille verweilen und am späten Nachmittag an der eucharistischen Prozession teilnehmen.

4. Tag Blick in die Geschichte und die Tiefen des Ozeans

Nach der Morgenmesse können wir bei einem kleinen Film über die Seherkinder tiefer in die Geheimnisse von Fátima eintauchen. Nach dem Mittagessen verlassen wir den Wallfahrtsort für einen Ausflug zum berühmten Kloster Batalha. Es wurde zum Dank für den Sieg Portugals über Kastilien im manuelinischen Stil erbaut und ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Vom Wallfahrtsort Sítio eröffnet sich uns ein erster Blick auf den Atlantischen Ozean, wo wir den Nachmittag im Seebad Nazaré ausklingen lassen.

5. Tag Lissabon und Rückreise

Nach kurzer Busfahrt nähern wir uns am Morgen Lissabon. An der Cristo-Rei-Statue, dem von Weitem sichtbaren Wahrzeichen Lissabons, feiern wir unseren letzten gemeinsamen Gottesdienst und nehmen Bezug auf die Friedensbotschaft von Fátima. Bei der Fahrt über die Brücke des 25. April über den Tejo verabschieden wir uns von Portugal, fahren zum Flughafen und treten, erfüllt von den schönen Eindrücken, den Rückflug an.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
Eventuell auf Anfrage buchbar 20.10. - 24.10.17
Fr - Di
Preisdetails
7PTP0106
ab/bis München
Jeyna Lang, Pfarrer Richard Rietz p. Pers. € 790,- anmelden

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Air Portugal und Lufthansa in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie
  • Vollpension
  • ƒBusfahrten lt. Programm
  • ƒEintrittsgelder
  • ƒGeistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München sowie z.T. einheimische Reiseleitung

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im Hotel Casa São Nuno in Fátima.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.