Fátima im Überblick

Millionen Pilger besuchen jährlich den portugiesischen Ort, der seit den sechs Marienerscheinungen von 1917, als sich die Mutter Gottes den drei Hirtenkindern Lucia, Jacinta und Francisco zeigte, zu einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte der christlichen Welt wurde. Fátima entwickelte sich zu einer Stätte des Gebets und der Buße. Dies geschah zu einem Zeitpunkt, als die politische Lage in Europa äußerst angespannt war. Höhepunkte der Wallfahrtsfeierlichkeiten sind die internationalen Feiern zum 12./13. der Monate Mai bis Oktober, die sonntäglichen Eucharistiefeiern auf dem großen Platz vor der Basilika sowie der tägliche Rosenkranz an der Erscheinungskapelle und die Lichterprozession. Obenstehendes Zeichen symbolisiert das „Sonnenwunder“ vom 13.10.1917 und damit die Hl. Dreifaltigkeit. Reisen nach Fátima haben wir mit diesem Emblem gekennzeichnet.

Klima

Folgende Temperaturen in °C (durchschnittliche Erfahrungswerte) erwarten Sie in Fátima.

Jan 14 / Feb 15 / Mär 17 / Apr 20 / Mai 21 / Jun 25
Jul 27 / Aug 28 / Sep 26 / Okt 22 / Nov 17 / Dez 15

Notfall-Nummern

Polizei, Feuerwehr, Krankenwagen 112

Reisepapiere

Deutsche Staatsangehörige benötigen bei der Einreise nach Portugal einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind. Alle Kinder benötigen bei Reisen ins Ausland ein eigenes Reisedokument.

Fluggesellschaft

Die Flüge werden von der portugiesischen Linienfluggesellschaft TAP Air Portugal sowie mit Linienmaschinen der Lufthansa durchgeführt. Flüge bzw. Zubringerflüge ab anderen deutschen Flughäfen sind zu einem Aufpreis auf Anfrage möglich. Wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

Bei unseren Katalogreisen wird ein Transferbus nach Fátima eingesetzt. In regelmäßigen Abständen verkehrt auch ein Linienbus vom Busbahnhof Sete Rios in Lissabon nach Fátima (Fahrtdauer ca. 1,5 Stunden).

Kleidung

Bitte betreten Sie Kirchen und religiöse Stätten in angemessener Kleidung, d.h. mit bedeckten Schultern und langer Hose/langem Rock.

Ausstellung Licht und Frieden (Luz e Paz)

Öffnungszeiten 2017:

Montag geschlossen
Dienstag – Samstag  09.00 –12.00 Uhr und 14.30 –17.30 Uhr
Sonntag 09.00 –12.00 Uhr und 14.30 –16.30 Uhr

Von Mai bis Oktober ist die Ausstellung an jedem 13. des Monats
vormittags geschlossen und ab 14.30 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten 2016:

Montag geschlossen
Dienstag bis Donnerstag 09.00–12.00 Uhr und 14.30–17.30 Uhr
Freitag 09.00–12.00 Uhr und 15.00–17.00 Uhr
Samstag 09.00–12.00 Uhr und 14.30–17.30 Uhr
Sonntag 09.00–12.00 Uhr und 14.30–16.30 Uhr

Von Mai bis Oktober ist die Ausstellung an jedem 13. des Monats
vormittags geschlossen und ab 15.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten

Banken:
Montag bis Freitag 08.30–15.00 Uhr
Geschäfte:
Montag bis Freitag 10.00–13.00 Uhr und 15.00–19.00 Uhr
Samstag und Sonntag 10.00– 13.00 Uhr

Pilger mit körperlicher Behinderung

Eine körperliche bzw. geistige Behinderung ist kein Hinderungsgrund bei der Teilnahme an einer Wallfahrt nach Fátima. Nicht alle Sehenswürdigkeiten in Fátima sind jedoch problemlos mit dem Rollstuhl zu erreichen. Daher ist es für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer erforderlich, dass eine Begleitperson mitreist, die gegebenenfalls den Rollstuhl schiebt und bei allen Verrichtungen hilft. Wichtig ist, die Behinderung bei der Reiseanmeldung anzugeben.

Frühstück

Das Frühstück in unserem religiösen Haus besteht meist aus Kaffee/Tee sowie Weißbrot oder Brötchen mit Käse oder Marmelade (erweitertes Frühstück).

Verlängerung

Bei unseren Pilgerreisen haben Sie die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt individuell um einen oder mehrere Tage in Fátima oder in einem Stadthotel in Lissabon zu verlängern. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Zeitunterschied

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Ihrer Ankunft in Portugal die Uhr um eine Stunde zurückstellen müssen.

Neues Pilgerbuch

Bei Buchung einer Pilgerreise nach Fátima mit dem Bayerischen Pilgerbüro erhalten Sie unser neues Pilgerbuch über Fátima mit Informationen zu den Marienerscheinungen, der Entwicklung des Wallfahrtsortes, zum Heiligtum von Fátima, zu den Pilgerstätten außerhalb des Heiligtums u.v.m.

Hotel

Bei unserem Vertragshotel in Fátima handelt es sich um ein erprobtes und langjährig bewährtes Haus, das ganz in der Nähe des Heiligen Bezirks liegt (Änderungen vorbehalten).

Casa São Nuno ***
Das hinter der Basilika (ca. 5 Min. Fußweg) gelegene Haus der mittleren Kategorie heißt Sie in Fátima willkommen.

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.