Wanderreise - Georgien

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Georgien - unterwegs im Kaukasus - Wanderreise - Georgien

10 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.635,-
Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad 3 von 5 Füßen

Wir erleben die faszinierende Bergwelt des Kaukasus. Die Wanderungen führen uns durch atemberaubende Landschaften zu Klöstern und an entlegene Winkel Georgiens.

Abreise gesichert!

Reiseverlauf

Glanzlichter: UNESCO-Welterbestätte Mzcheta; Bergwelt des Kaukasus; Höhlenmalereien des Udabno-Klosters.

1. Tag Anreise

Abends Flug von Deutschland nach Tiflis (2 Nächte).

2. Tag Tiflis

Am frühen Morgen kommen wir in Tiflis an. Im Hotel haben wir Zeit zum Ausruhen und lernen anschließend die Hauptstadt Georgiens bei einer Stadtführung kennen. In der Altstadt besuchen wir zunächst die Metechi-Kirche. Vom Reiterstandbild des Stadtgründers aus gelangen wir vorbei an den Schwefelbädern zur Narikala-Festung. Wir erleben außerdem die Synagoge, die Sioni-Kathedrale und die Antschischati-Kirche sowie die Schatzkammer des Historischen Museums.

3. Tag Der Borjomi-Charagauli Nationalpark

Morgens fahren wir zur alten Hauptstadt Mzcheta, die bis heute das religiöse Zentrum Georgiens darstellt. Wir besuchen die auf einem Hügel thronende Dschwari-Kirche und die mitten in der Altstadt gelegene Swetizchoveli-Kathedrale, in der sich der Leibrock Christi befinden soll. Unsere Fahrt führt weiter in die Region Meschet-Dschawacheti. Während einer Wanderung im Borjomi-Charagauli Nationalpark bekommen wir einen Einblick in die Naturvielfalt dieser Gegend. Wir übernachten in Bakuriani (6 km / 2 Std. / 100 Hm), (2 Nächte).

4. Tag Bakuriani

Unsere heutige Wanderung führt uns zu den bewaldeten Hängen des Kochta Berges. Von hier aus haben wir einen atemberaubenden Blick auf die Gletscher des Großen Kaukasus: Elbrus, Uschba, Schkhara und Kasbeg. Am Ende der Wanderung erreichen wir das Dorf Mitarbi, wo uns unser Bus wieder abholt. Der Nachmittag steht in Bakuriani zur freien Verfügung (12 km / 4 Std. / 470 Hm).

5. Tag Ein Stück Seidenstraße

Entlang der alten Seidenstraße gelangen wir nach Gori, der Geburtsstadt Stalins. Anschließend fahren wir weiter zur Höhlenstadt Uphlisziche. Bei der Besichtigung lässt sich die Stadtstruktur mit mehreren Straßen, einem Theater und verschiedenen Palästen noch gut nachvollziehen. Entlang der Georgischen Heerstraße erreichen wir Gudauri. Unterwegs statten wir der Wehrkirche Ananuri noch einen kurzen Besuch ab (1 Nacht).

6. Tag Hoch hinaus

Morgens fahren wir entlang des Tergi-Flusses in das Dorf Kasbegi. Von hier startet unsere Wanderung zu der Gergeti Dreifaltigkeitskirche. Wenn das Wetter mitspielt, können wir einen Blick auf den Kasbeg, einen der höchsten Gletscher im Kaukasus, erhaschen. Durch die imposante Darjali- Schlucht fahren wir zurück nach Kasbegi (11 km / 3 Std. / 435 Hm), (2 Nächte).

7. Tag Zum Tschauchebi-Massiv

Unser Bus bringt uns zum urwüchsigen Bergdorf Dschuta. Wir wandern zum 2250 m hoch gelegenen Tschauchebi-Massiv, welches sich mit seinen fünf Spitzen eindrucksvoll über unserem Rastplatz in einem Wiesental erhebt. Rückfahrt nach Kasbegi (9 km / ca. 4–5 Std. / 500 Hm).

8. Tag Das Khada Tal

Von Gudauri aus begeben wir uns auf eine schöne Wanderung in das Khada Tal. Über alpine Wiesen und schmale Pfade führt uns unser Weg ins Dorf Kwescheti. Anschließend fahren wir zurück nach Tiflis (16 km / 5 Std. / 850 Hm), (2 Nächte).

9. Tag Höhlenklöster

Frühmorgens brechen wir auf zum Höhlenkloster David Garedscha, das in der stark zerklüfteten Halbwüste an der Grenze zu Aser baidschan gelegen ist. Nach der Besichtigung wandern wir ca. 1,5 Stunden zum Udabno- Kloster. Hier bewundern wir die eindrucksvollen Höhlenmalereien. Zurück in Tiflis lassen wir die Reise bei einer Weinprobe ausklingen (2,5 km / 1,5 Std. / 400 Hm).

10. Tag Rückreise

Frühmorgens Rückflug von Tiflis nach Deutschland.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
ausgebucht 01.09. - 10.09.17
Fr - So
Preisdetails
7GEW0101
ab/bis München
Hildegard Hofmann p. Pers. € 1.635,- Reise ausgebucht

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und einfachen Kategorie
  • Halbpension
  • ƒ4 × Mittagspicknick
  • ƒBusfahrten lt. Programm
  • ƒEintrittsgelder
  • ƒReiseliteratur
  • ƒbp-Reiseleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung
  • Stornokosten-Versicherung

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Schwierigkeitsgrad: 3 Füße / Trittsicherheit erforderlich!
Gesamtwanderstrecke: ca. 56,5 km
ƒ
Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.