Lourdes im Überblick

Allgemeine Informationen über Lourdes

Mehr als 6 Millionen Pilger aus 130 Ländern besuchen jährlich den kleinen Pyrenäenort, der sich seit den 18 Erscheinungen der Muttergottes im Jahre 1858 zu einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Welt entwickelt hat. Die 14-jährige Bernadette Soubirous sieht am 11. Februar oberhalb einer Grotte am Fluss Gave eine „schöne Dame“, in Weiß gekleidet, die sich später als „die Unbefl eckte Empfängnis“ offenbart. Heute ist Lourdes ein Ort der Begegnung und des internationalen Miteinanders sowie der Hoffnung auf Genesung dank der heilenden Kraft des Wassers der Grotte von Massabielle. Hier kann man seinen „Akku“ für den Alltag wieder aufl aden und die Ruhe an der Grotte in sich aufnehmen, trotz der Pilger aus allen Ländern der Welt.

Höhepunkte der Wallfahrtsfeierlichkeiten sind die täglichen Prozessionen (Sakraments- und Lichterprozession), die Internationale Messe am Mittwoch und am Sonntag, der Gottesdienst an der Grotte. Außerdem tragen zur persönlichen Bereicherung das stille Gebet, das Bad im Wasser der Quelle, das Sakrament der Versöhnung und der beeindruckende Kreuzweg bei.

Wichtige und besondere Festtage in Lourdes
11.02. Erster Erscheinungstag
15.08. Mariä Himmelfahrt
08.12. Mariä Empfängnis

Freiwillige Helfer in Lourdes

Sie möchten Lourdes aus einer anderen Perspektive kennen lernen? Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren und Kranken und Behinderten in Lourdes helfen? Dann wenden Sie sich an die „Deutsche Hospitalité Notre Dame de Lourdes“. Dieser gemeinnützige Verein koordiniert den Dienst der Helfer/innen im deutschsprachigen Raum während der Wallfahrtszeiten. Die Helfer werden für die Hausarbeit in den Krankenherbergen, die Ordnungsdienste bei Prozessionen oder zur Betreuung der Pilger an der Grotte berufen.

Bei Interesse kontaktieren Sie:
Deutsche Hospitalité NDL e.V.
Kalbeck 5, 47652 Weeze
Telefon: 02823–973190
E-Mail: info@hospitalite.de
Weitere Informationen auf: www.hospitalite.de

Klima

Folgende Temperaturen in °C (durchschnittliche Erfahrungswerte) erwarten Sie in Lourdes:

Jan 5 / Feb 6 / Mär 9 / Apr 14 / Mai 16 / Jun 20
Jul 22 / Aug 23 / Sep 20 / Okt 14 / Nov 10 / Dez 6

Notfall-Nummern

Polizei, Feuerwehr, Krankenwagen: 112

Fluggesellschaft und Transfer

Die Flüge werden mit einem Airbus 320-200 oder einer Boeing 737-800 der renommierten Fluggesellschaften Luxair, Fly Niki, Travel Service, Transavia o.ä. durchgeführt. Bei unseren Katalogreisen wird ein privater Transferbus für die Gruppe zum jeweiligen Hotel eingesetzt.

Gepäck

Jeder Pilger darf 20 kg Freigepäck mit sich führen. Die Grenzen für Handgepäck variieren je nach Fluggesellschaft. Orientieren kann man sich an den Vorgaben der Lufthansa: Maße 55 × 40 × 23cm. Bitte denken Sie auch an die Richtlinien für die Flüssigkeiten im Handgepäck. Man darf nur noch max. 100 ml je Behältnis mitnehmen, die zudem von einem Plastikbeutel mit Druckverschlussleiste verschlossen sein müssen.

Kleidung

Bitte denken Sie beim Packen Ihres Koffers daran, dass man Kirchen und religiöse Stätten in angemessener Kleidung, d.h. mit bedeckten Schultern und Knien, betreten soll. Wir empfehlen für die Abende auch die Mitnahme von wärmerer Kleidung. Damit Sie für jedes Wetter gerüstet sind, vergessen Sie nicht Sonnen- und Regenschutz mitzunehmen.

Unterkunft / Verpflegung

Unsere Hotels in Lourdes stehen für Tradition, Freundlichkeit und Kundenorientierung und sie begrüßen unsere Pilger schon seit vielen Jahren (siehe auch S. 59). Sie erhalten während des Aufenthaltes in Lourdes Vollpension: morgens ein typisch französisches Frühstück, das üblicherweise aus Café au lait oder Tee, Baguette, Croissant, Butter und Marmelade besteht. Mittags und abends wird ein dreigängiges Menü serviert.

Reiseleiter

Unsere Reiseleiter und geistlichen Leiter betreuen Sie während der Pilgerreise sowohl in organisatorischen Fragen als auch bei spirituellen Bedürfnissen nach einem persönlichen Gespräch oder bei theologischen Fragestellungen. Zögern Sie nicht Ihre Nöte und Wünsche unseren erfahrenen Begleitern mitzuteilen.

Lourdeswasser

Bis heute hat das Wasser in Lourdes eine besondere Bedeutung. Viele der anerkannten Heilungen haben sich im Zusammenhang mit dem Gebrauch dieses Wassers ereignet. Gerne können Sie auch dieses Wasser mit nach Hause nehmen. Bei Charterflügen (S. 54 und 55) ist es Ihnen möglich, Ihre abgefüllten Wasserflaschen am Flughafen separat aufzugeben. Außerdem besteht die Möglichkeit des Versands von Lourdeswasser gegen Vorauszahlung für den Postweg und die Verpackung. Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel. 0033-562427984, E-Mail: water@lourdes-france.com

Pilgerbuch

Bei Buchung einer Pilgerreise nach Lourdes mit dem Bayerischen Pilgerbüro erhalten Sie von unserem Reiseleiter bei Ankunft unser Pilgerbuch mit vielen wertvollen Informationen über den Wallfahrtsort.

Pilger mit Behinderung

Eine körperliche bzw. geistige Behinderung ist kein Hinderungsgrund, an einer Wallfahrt in Lourdes teilzunehmen. Speziell zusammengestellte Reisen ermöglichen vor allem diesem Personenkreis eine Teilnahme auch ohne Begleitperson. Sie können gerne im Accueil Notre-Dame oder Accueil Marie St-Frai mit anderen kranken und behinderten Pilgern aus aller Welt untergebracht werden.

Rollstuhlmitnahme und Ausleihe von Rollstühlen in Lourdes

Nach vorheriger Anmeldung besteht für Sie die Möglichkeit, einen klappbaren Rollstuhl kostenlos mitzunehmen. Die Wege in Lourdes sind grundsätzlich für Rollstühle geeignet. Es gibt einen rollstuhlgerechten Krankenkreuzweg und in den Kirchen Kreuzwege, die auch mit gehbehinderten Teilnehmern gut zu bewältigen sind. Bei den Ausflügen muss der Reisegast grundsätzlich mit Einschränkungen rechnen. Vor Ort können auch Rollstühle gegen eine Spende und Kaution ausgeliehen werden. Vorherige Reservierung ist leider hier nicht möglich.

Dialyse- Patienten

Auch Dialyse-Patienten können an einer Reise nach Lourdes teilnehmen. Unterlagen werden vom Bayerischen Pilgerbüro zugeschickt. Eine  frühzeitige Anmeldung (mindestens 6 Wochen vor der Reise) ist  unbedingt erforderlich.

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.