Studienreise - Marokko

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Märchenhaftes Marokko - Land aus 1001 Nacht - Studienreise - Marokko

10 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.550,-

Imposante Königsstädte, malerische Berberdörfer und traumhafte Landschaften beeindrucken zwischen Atlantik, Sahara und Atlasgebirge.

jetzt buchen

Reiseverlauf

Glanzlichter: Altstadt von Fes; befestigte Stadt Aït-Ben-Haddou; Gauklermarkt in Marrakesch.

1. Tag Anreise

Wir fliegen von Deutschland nach Casablanca (1 Nacht).

2. Tag Entlang der Küste nach Rabat

Heute lernen wir Casablanca bei einer Stadtrundfahrt näher kennen. Wir sehen den Place Mohammed V. und betrachten den Place des Nations-Unies sowie das französische Kolonialviertel. An der drittgrößten Moschee der arabischen Welt, der Moschee Hassan II., die auf dem Wasser zu thronen scheint, können wir eine beeindruckende Außenbesichtigung vornehmen. Anschließend fahren wir weiter Richtung Nordosten nach Rabat. Der Königspalast (Außenbesichtigung) mit den großen Parkanlagen und der Hassan-Turm mit dem Mausoleum Mohammeds V., das von Wachposten in altmaghrebinischer Uniform bewacht wird, gehören ebenso zum Besichtigungsprogramm wie die blauweiße Kasbah der Quindaia und die Meriniden-Nekropole Chellah (1 Nacht).

3. Tag Meknes und heilige Stätten

Am Vormittag reisen wir weiter nach Mek nes. Die hinter wuchtigen Mauern und Toren versteckte Altstadt zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das bekannteste Stadttor ist Bab el-Mansour, das mit herrlichen Keramiken verziert ist. Wir besuchen das bedeutsame Mausoleum des früheren Herrschers Moulay Ismail, der die Stadt zu seiner Residenz erhob. Ihm verdankt Meknes den Rang einer Königsstadt und viele seiner prestigeträchtigen Monumente. Außerdem sehen wir den gigantischen Speicher Heri el-Mansour und die Medersa Bou Inania (2 Nächte).

4. Tag Römisches Erbe

Vormittags fahren wir nach Volubilis, der wichtigsten römischen Ruinenstätte Marokkos, in der wir noch gut erhaltene Mosaiken bewundern können. Auch einen Triumphbogen, das Kapitol und das Haus des Bacchus gibt es hier zu bestaunen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und bietet Gelegenheit zu einem Bummel über den lebendigen Souk oder weiteren Besichtigungen in Meknes. Ihr Reiseleiter steht Ihnen gerne mit zusätzlichen Tipps zur Verfügung.

5. Tag Fes

Wir gelangen nach Fes. Dort erleben wir die älteste Königsstadt, die kulturelles und geistiges Zentrum Marokkos ist. Wir schlendern durch die Gassen der Altstadt Fes el Bali und durch die prächtigen Ladenstraßen. Im Souk von Fes sehen wir Handwerkskunst aus alter Zeit, die heute noch in traditioneller Art und Weise gefertigt wird. Besonders reizvoll ist der Blick von oben auf die Gerberei mit ihren bunten Fässern. Nachmittags steuern wir das Juden- und Berberviertel Fes el Jedid an (1 Nacht).

6. Tag Über den Mittleren Atlas zur Sahara

Wir durchqueren die Asia-Ebene sowie den Mittleren Atlas bis nach Midelt. In der sogenannten „marokkanischen Schweiz“ gibt es im Winter sogar Skibetrieb. Ein völlig anderes Landschaftsbild bietet sich uns bei der Weiterfahrt Richtung Erfoud. Am späten Nachmittag unternehmen wir eine Jeepfahrt zum Sonnenuntergang in die Ausläufer der Sahara. Die Wanderdünen von Merzouga tauchen beim Licht der untergehenden Sonne in ein fantastisches Farbenspiel ein (1 Nacht in Erfoud).

7. Tag Im Hohen Atlas

Auf der Fahrt nach Tinerhir, das sich inmitten großer Palmgärten befindet, sehen wir die alten und zum Teil noch in Gebrauch befindlichen Bewässerungssysteme. Wir spazieren durch die Oase und die Mellah mit ihren außergewöhnlichen Lehmbauten. Danach kommen wir durch die Ausläufer des Djebel Sarho und die Anbed-Ebene zur Todra-Schlucht mit ihren bizarren Felsformationen. Wir reisen durch das Dades-Tal, auch „Tal der 1000 Kasbahs“ genannt, über Boumalne und Kelâa M‘ Gouna, der „Stadt der Rosen“, nach Skoura. Wir setzen die Fahrt fort nach Ouarzazate (1 Nacht).

8. Tag Fruchtbare Oasen und Täler

In Ouarzazate besuchen wir die Kasbah von Tiffoultout, bevor es weiter zur befestigten Stadt Aït-Ben-Haddou, dem wohl eindrucksvollsten Ksar Marokkos, geht. Wir flanieren durch das Lehmdorf und gelangen bis zum Aussichtspunkt, von dem wir einen sagenhaften Panoramablick über die Ebene bis zum Atlasgebirge haben. Auf unserer Weiterfahrt sehen wir am Wegesrand Ziegen- und Schafherden sowie Dromedare und eine abwechslungsreiche Vegetation. Am Nachmittag erreichen wir Marrakesch. Der abendliche Besuch auf dem Platz Djemael-Fna, dem Treffpunkt der Gaukler, Zauberer und Artisten, versetzt uns in die Welt von 1001 Nacht (2 Nächte).

9. Tag Marrakesch – Perle des Südens

Vormittags besichtigen wir die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt, u.a. die Koutoubia-Moschee, das Wahrzeichen der Stadt, sowie die ehemalige Medersa Ben-Youssef, eines der schönsten Beispiele für arabisch-marokkanische Architektur. Der ehemalige Königspalast mit den Grabmälern vergangener Herrscher zeugt noch heute von Macht und Glanz. Ein Bummel durch den farbenfrohen Souk von Marrakesch darf natürlich nicht fehlen! Zum Abschluss der Reise steht der Besuch des 1924 angelegten exotischen Majorelle-Gartens mit Pflanzen aus allen Kontinenten auf dem Programm. Neben vielen Kakteen arten können wir dort auch die Gedenkstätte des berühmten Modedesigners Yves Saint Laurent besuchen.

10. Tag Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Von Marrakesch fliegen wir zurück nach Deutschland.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 10.10. - 19.10.17
Di - Do
Preisdetails
7MAS0202
ab/bis München
Elisabeth Graf p. Pers. € 1.550,- buchen

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Royal Air Maroc in der Economyklasse
  • ƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • ƒBusfahrten lt. Programm
  • ƒEintrittsgelder
  • ƒJeepfahrt
  • ƒReiseliteratur
  • ƒbp-Reiseleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung
  • ƒStornokosten-Versicherung

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich

Reisedokumente: Reisepass, dieser muss noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültig sein.
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH 

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.