Pilgerreise - Österreich

Hauptverkehrsmittel: Bus

Pilger-Wanderreise Via Sacra XXL - von Mariazell nach Mariastein - Pilgerreise - Österreich

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.159,-

Erweitern Sie mit uns gemeinsam den Wallfahrtsweg und entdecken Sie Mariastein, den zweitgrößten Marienwallfahrtsort der Schweiz!

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag Anreise

Unser Tag beginnt mit der Fahrt von Eichstätt über München nach Lilienfeld. Bei einer Führung durch Österreichs größtes mittelalterliches Kloster erfahren wir mehr über das Leben und Wirken der Zisterziensermönche. Dort feiern wir unseren Eröffnungsgottesdienst, bei dem uns der Reisesegen gespendet wird (1 Nacht).

2. Tag Wandern auf drei heiligen Bergen

Frühmorgens laden uns die Mönche ein, an der Laudes teilzunehmen. Nach dem Frühstück fahren wir nach Annaberg und besuchen die Wallfahrtskirche St. Anna. Um uns auf die traditionsreiche „Via Sacra“ einzustimmen, besichtigen wir die Ausstellung über diesen besonderen Wallfahrtsweg. Danach „erpilgern“ wir die heiligen Berge. Von Annaberg steigen wir weiter auf dem historischen Wallfahrtsweg nach Joachimsberg, wo die Kirche des hl. Joachim auf uns wartet. Die nächste Station ist der zweite heilige Berg, der Josefsberg. Im Pfarrhof der höchstgelegenen Pfarrei Nieder österreichs lassen wir die Seccomalereien über das Leben von Holzfällern auf uns wirken. Anschließend bringt uns der Bus nach Mariazell, den bekanntesten Marienwallfahrtsort Österreichs (ca. 10 km / 4,5 Std. / ca. 1012 Hm), (3 Nächte).

3. Tag Wallfahrtsort Mariazell

Nach dem Frühstück machen wir uns vertraut mit der berühmten Basilika, die Gotik und Barock vereint und in der wir die kleine Statue „Maria in der Zelle“ bestaunen können. Nach einem feierlichen Gottesdienst besichtigen wir die historische Schatzkammer mit Votivgemälden aus dem 17. und 18. Jh., Heiligenreliquien, sowie aufwendige Messgewänder und kostbar verzierte Monstranzen. Am Nachmittag beschäftigen wir uns mit der mechanischen Krippe in Mariazell, die 12 Szenen aus dem Neuen Testament darstellt und mit 130 beweglichen, handgearbeiteten Figuren
gefertigt ist.

4. Tag Heilige Wege, Hildegard von Bingen und Heilkräuter

Nach dem Frühstück fahren wir erst motorisiert zum sanften und schimmernden Erlaufsee. Von dort aus geht es zu Fuß weiter zur Sebastianskirche, am letzten Teilstück der Via Sacra, auf dem malerischen Sebastianiweg. Höhepunkt des Tages ist die geführte Wanderung „Heilende Wege“. Dann geht es zurück nach Mariazell. Wir kommen vorbei an einzelnen Kreuzwegstationen, bei denen sich kleine Kräutergärten befinden. Nicht versäumen darf man in Mariazell einen Besuch in der Apotheke und Drogerie zur Gnadenmutter! Daher gilt unsere Aufmerksamkeit Apothekerin Dr. Angelika Prentner, die uns hinter die Kulissen der Traditionsapotheke schauen lässt. Am späten Abend nehmen wir gemeinsam teil an der eindrucksvollen Lichterprozession (ca. 4,8 km / 3 Std. / ca. 868 Hm).

5. Tag Fahrt auf dem Mondsee

Wir feiern am Morgen Gottesdienst und verabschieden uns von Mariazell und der Steiermark. Anschließend brechen wir auf in Richtung Salzburg und kommen zum idyllischen Mondsee vor der Kulisse des Schafbergs und der imposanten Drachenwand. Der Kapitän an Bord unseres Ausflugsschiffes wird uns viele interessante und humorvolle Anekdoten aus dem Mondseeland erzählen. Am Abend haben Sie Gelegenheit, das Ortszentrum von Sankt Lorenz zu besuchen, das berühmt ist für seine Basilika, in der auch ein Teil des Films „Sound of Music“ gedreht wurde (1 Nacht).

6. Tag Durch das Dreiländereck

Auf unserem heutigen Weg nach Mariastein machen wir Halt in Rankweil und besichtigen die anmutige Basilika auf dem Liebfrauenberg. Hier werden drei Kostbarkeiten aufbewahrt, an die sich Wallfahrer aller Zeiten bereits vertrauensvoll hingewandt haben. Im Anschluss fahren wir weiter nach Mariastein, das neben Einsiedeln der zweitgrößte Marienwallfahrtsort der Schweiz ist (2 Nächte).

7. Tag Wallfahrtsort Mariastein

Wir wollen uns mit der Wallfahrtsgeschichte vertraut machen und besuchen den unterirdischen Felsen mit der lächelnden „Mutter vom Trost“ und das darüberliegende Benediktinerkloster, das wir bei einer Führung durch einen Pater näher kennen lernen. Am Nachmittag nehmen wir die „Via Surprise“ nach Laufen in Angriff (ca. 10,4 km / 3,5 Std. / ca. 371 Hm) an.

8. Tag Abreise

Wir wollen Abschied nehmen und für eine abwechslungsreiche und einmalige Reise danken und feiern einen abschließenden Gottesdienst in der Gnadenkapelle von Mariastein. Anschließend treten wir die Rückreise an nach Eichstätt bzw. München.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 21.06. - 28.06.17
Mi - Mi
Preisdetails
7ATP0601
ab/bis Eichstätt
Domvikar Reinhard Kuerzinger, Lidija Vindiš-Roesler p. Pers. € 1.159,- buchen

Leistungen

  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • ƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • ƒHalbpension
  • ƒEintrittsgelder
  • ƒeistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis Eichstätt

Zustiegsmöglichkeiten: München

ƒReisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.