Reise ins Heilige Land (September 2016)

Lieber Herr Neubarth,

inzwischen hat mich  mit der Alltag in Berlin schon wieder voll eingeholt. Aber ich möchte es auf keinen Fall versäumen, Ihnen herzlich zu danken.  Es hat alles wunderbar geklappt. Es gab überhaupt keine Störfaktoren oder Störenfriede, die mir und der Gruppe Schwierigkeiten bereitet hätten. Im Gegenteil: alle TeilnehmerInnen waren mit tiefer innerer Freude und großem Dank erfüllt, als wir uns in Berlin-Schönefeld verabschiedet haben. Und Frau Judith Neisse hat Ihren großen Anteil an der Zufriedenheit der Gruppe. Sie hat uns mit einer sympathischen Leidenschaft geführt und den TeilnehmerInnen das fünfte Evangelium (=das Heilige Land) erschlossen. Alles wäre nicht so geworden, wenn Sie nicht mit mir alles so gut eingefädelt hätten. Nochmals ganz herzlichen Dank!!
Ich möchte gerne mit Ihnen im Gespräch über künftige Vorhaben bleiben.

Herzliche Grüße

Ihr P. Josef

 

(September 2016)

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.