Pilgerreise - Portugal

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Schätze Portugals - Pilgerreise - Portugal

6 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.085,-

Diese Pilgerreise verweist auf die reiche religiöse Tradition des Landes im äußersten Südwesten Europas, das bereits in mittelalterlichen Quellen als „Marienland“ bezeichnet wurde.

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag Anreise

Wir fliegen nach Porto. Je nach Ankunftszeit lernen wir bei einer orientierenden Stadtrundfahrt die zweitgrößte Metropole Portugals kennen. Die Lage am rechten, steil ansteigenden Ufer des Rio Douro, der 5 km westlich von Portos Zentrum in den Atlantik mündet, macht die Bischofs- und Universitätsstadt zu einer der schönsten des Landes. Durch das Weinanbaugebiet des „Vinho Verde“ erreichen wir Braga, das noch heute oft „das portugiesische Rom“ genannt wird, da es lange Zeit als geistliche Hauptstadt Portugals galt (1 Nacht).

2. Tag Über Braga nach Viseu

Bei einem Stadtrundgang bestaunen wir die barocke Pracht der Sé, der vielleicht berühmtesten Kathedrale Portugals. Vorbei an der Wallfahrtskirche Bom Jesús do Monte mit der monumentalen barocken Treppenanlage, kommen wir zum Berg Sameiro, dem bedeutenden Marienwallfahrtsort des 19. Jh. Über Amarante mit seinen schönen Bürgerhäusern und das Dourotal (UNESCO-Weltkulturerbe und Portwein-Anbaugebiet) gelangen wir am Abend in die Bischofsstadt Viseu (1 Nacht).

3. Tag Studenten und Pilger

Nach einem informativen Spaziergang durch die historische Altstadt erreichen wir gegen Mittag Coimbra. Wir genießen das Stadtpanorama vom Ufer des Flusses Mondego. Nach der Auffahrt zur Klosterkirche Santa Clara mit dem Grab der hl. Elisabeth widmen wir uns der historischen Uni versität, die die Stadtsilhouette prägt. In der Altstadt verbringen wir eine erholsame Pause in der belebten Fußgängerzone. Am späteren Nachmittag treffen wir ein in Fátima, dem wichtigsten Wallfahrtsort Portugals, an dem am 13. Mai 1917 die Jungfrau Maria den drei Hirtenkindern erstmals erschien. Wir lassen bei einem ersten Rundgang den riesigen Platz der „Cova da Iria“ auf uns wirken: Im Kerzenlicht der abendlichen Lichterprozession erstrahlt das Heiligtum in seinem besonderen Glanz (3 Nächte).

4. Tag Fátima – Altar der Welt

Unser erster Weg am Morgen führt zur Erscheinungskapelle und zur Statue „Unserer Lieben Frau“. Nach der Teilnahme an den Wallfahrtsfeierlichkeiten und einem gemeinsamen Mittagessen in unserem Hotel können wir am Nachmittag die Gelegenheit nutzen, den bedeutendsten portugiesischen Wallfahrtsort selbst zu erkunden oder mit den Pilgern aus aller Welt Kontakte zu knüpfen.

5. Tag Prächtiges Kloster, wildes Meer

Die Pracht des Klosters Batalha, das zum Dank für den Sieg Portugals über das Königreich Kastilien im Laufe von ca. 150 Jahren errichtet wurde, bezaubert jeden Besucher. Hier ist auch das Grabmal des ruhmreichen Entdeckers Heinrich des Seefahrers zu bestaunen. Der manuelinische Kreuzgang ist eine Spitzenarbeit aus Sandstein. Wir werfen einen Blick auf die Atlantikküste vom Wallfahrtsort Sitio, bevor wir bei einem Spaziergang im Seebad Nazaré Seeluft schnuppern. Nach der Rückkehr nach Fátima werden wir die imposante moderne Kirche der Hl. Dreifaltigkeit besuchen, die voller Symbolik vor wenigen Jahren vollendet wurde und ein architektonischer Stolz Portugals ist.

6. Tag Lissabon und Rückreise

Am frühen Morgen begeben wir uns nach Lissabon, um uns einen Überblick über die Hauptstadt des Landes zu verschaffen. Bei einer Panoramafahrt erkunden wir das Belém-Viertel, dessen berühmte Bauwerke eng mit der Geschichte der portugiesischen Seefahrer verbunden sind. Wir kommen auch zum Hieronymuskloster, welches als einer der bemerkenswertesten Sakralbauten der Welt gilt. Der Turm von Belém ist das Wahrzeichen Lissabons. Vom Entdeckerdenkmal, das dem Bug einer Karavelle nachgebaut ist und mit portugiesischen Persönlichkeiten, wie Seefahrern, Kartographen, Eroberern und Gouverneuren geschmückt ist, machen wir uns auf den Weg vorbei am modernen EXPO-Gelände zum Flughafen. Hier präsentiert sich kontrastreich ein modernes, auf andere Art maritimes Lissabon. Mit einem späten Rückflug von Lissabon geht eine intensive Reise zu Ende.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
Eventuell auf Anfrage buchbar 26.09. - 01.10.17
Di - So
Preisdetails
7PTP1002
ab/bis München
Prälat Alois Moestl, Peter Kotschwara p. Pers. € 1.085,- anmelden

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der TAP Portugal in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • ƒBusfahrten lt. Programm
  • ƒZusätzliches Mittagessen in Fátima
  • ƒEintrittsgelder
  • ƒGeistliche Begleitung ab/bis München sowie einheimische deutschsprachige Reiseleitung

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

ƒReisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.