Pilgerreise - Italien

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Advent in Neapel – Stadt der Kuppeln und Krippen - Pilgerreise - Italien

5 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 929,-

Italienische Lebendigkeit – das ist die Stadt am Golf. Glaube, Volksfrömmigkeit, Kunst und Kultur prägen die Adventszeit.

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag Anreise und Kartause S. Martino

Vormittags fliegen wir nach Neapel. Nach Ankunft lernen wir gleich einen Aspekt wahrhafter „Napoletanità“ kennen: Im barocken Komplex der herrlich auf dem Vomero-Hügel gelegenen Kartause von S. Martino lockt die wohl beste historische Sammlung neapolitanischer Krippen, denn keine Weihnacht ohne den Presepio im Haus! Im Anschluss fahren wir in die Unterkunft.

2. Tag Der Glaube Neapels – ein Spaziergang durch Via dei Tribunali

Die neapolitanische Seele lebt für den Stadtpatron S. Gennaro. Mit Pathos und Lust am Drama verfolgen die Gläubigen in dessen prächtig ausgestattetem Dom das „Blutwunder“, dessen Ausgang zum Wohl oder Wehe der Stadt ausgelegt wird. Im Dom feiern wir einen Gottesdienst. In der Via dei Tribunali buhlen die Cappella Sansevero mit dem „verhüllten Christus“ und Kirchen wie die Chiesa dei Girolamini um unsere Aufmerksamkeit. Ein Höhepunkt ist S. Chiara, deren Kreuzgang mit den schönsten Majolikabildern in ganz Kampanien aufwartet. Nicht fehlen darf die herrliche Monumentalkirche S. Domenico Maggiore, die eng mit dem Leben des Kirchenvaters hl. Thomas von Aquin verbunden ist.

3. Tag Die zwei Gesichter Pompejis: klassische Marienwallfahrt und antike Tragödie

Heute pilgern wir zum Heiligtum Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz nach Pompeji. Die mit dem Rang einer päpstlichen Basilika versehene Marienkirche ist bei den Gläubigen äußerst beliebt. Die Wallfahrtskirche besticht mit neobarocker Architektur und vermittelt durch die Fülle an Votivgaben ein lebendiges Bild süditalienischer Frömmigkeit. Hier feiern wir einen Gottesdienst. Mit diesen Eindrücken besichtigen wir die Ausgrabungen von Pompeji. Durch die Tragödie des Sommers 79 n. Chr. wird hier die ganze antik-mediterrane Welt gegenwärtig: Plätze, Tempel, Basiliken und Villen bringen uns das intensive Leben der vor dem verheerenden Vesuvausbruch geflohenen Bewohner nahe.

4. Tag Barmherzigkeit und sakrale Kunst – Pio Monte und Capodimonte

Der Pio Monte della Misericordia empfängt uns mit einem imposanten Altargemälde von Caravaggio, das die sieben leiblichen Werke der Barmherzigkeit darstellt, welche durch Papst Franziskus in den Mittelpunkt der christlichen Verkündigung gerückt wurde. Später nehmen wir uns Zeit für Capodimonte, die ehemalige Sommerresidenz der im Königreich beider Sizilien herrschenden Bourbonendynastie. In schöner Lage oberhalb der Stadt, beherbergt diese bedeutende Pinakothek eine stattliche, von der Adelsfamilie Farnese in der Person Papst Pauls III. im 15 Jh. angelegte Sammlung mit Gemälden von Botticelli, Raffael, Tizian und El Greco.

5. Tag Die Volksfrömmigkeit Neapels – die Krippen und Rückreise

Heute ist neapolitanische Volkskunst pur angesagt: Wir besichtigen eine Krippenwerkstatt und schlendern durch die Via S. Gregorio Armeno, den Hotspot der Krippenkultur Neapels, deren Figurenensembles eine oft amüsante bis freche Mischung aus Sakralem und Profanem sind. Vielleicht haben Sie eine besondere Krippenfigur entdeckt oder Sie möchten noch einen Espresso im Literaten- und Künstlercafé Gambrinus genießen? Am frühen Abend fliegen wir zurück nach München.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 17.12. - 21.12.18
Mo - Fr
Preisdetails
8ITP7001
ab/bis München
Dr. Irmgard Jehle, Pfarrer Lothar Winner p. Pers. € 929,- buchen

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie, inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • ƒBusfahrten lt. Programm
  • ƒEintrittsgelder
  • ƒReiseliteratur
  • ƒGeistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen

ƒFlüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne-Hotel Real Orto Botanico. Das Hotel befindet sich neben dem botanischen Garten und liegt ca. 1,3 km vom Domplatz und der berühmten Krippenstraße entfernt. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Föhn, Flachbild-TV, Telefon, WLAN, Klimaanlage und Safe ausgestattet. Das Hotel verfügt über 24-Std.-Rezeption, Restaurant, Bar sowie eine Dachterrasse.

ƒReisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.