Studienreise - Österreich

Hauptverkehrsmittel: Bus

Adventszauber in der Wachau - Studienreise - Österreich

Friedvolle winterlich-weiße Stimmung liegt über der Flusslandschaft der Donau. Der Zauber von Weihnachten ist spürbar in den Städten, Schlössern und Stiften am Fluss, wo nun romantische Christkindlmärkte stattfinden.

Abreise gesichert!

Reiseverlauf

Glanzlichter: „Göttweig im Advent“; Wien; Christkindlstadt Steyr.

1. Tag - 06.12.2018: Anreise

Abfahrt von München mit dem Bus gegen 7.00 Uhr. Wir fahren vorbei an Salzburg und Linz zum Benediktinerstift Melk und besichtigen diese weltberühmte Anlage aus dem  18. Jh., die wunderschön über der Donau gelegen ist und das geistliche und kulturelle Zentrum der Wachau darstellt. Neben den Kaiserzimmern sind im Rahmen der Besichtigung der Marmorsaal und die Bibliothek ebenso zu sehen, wie die Altane mit großartigem Blick über die Donaulandschaft. Bevor wir unseren Übernachtungsort Krems am östlichsten Ende der Wachau erreichen, bummeln wir noch durch das malerische Städtchen Dürnstein, die sogenannte „Perle der Wachau“ (3 Nächte).

2. Tag - 07.12.2018: Göttweig – das „österreichische Montecassino“

In Krems begegnet man der mehr als 1000-jährigen Geschichte auf Schritt und Tritt – auf Straßen und Plätzen, in Klöstern und Kirchen, Bürgerhäusern und Wehrbauten. Wir lernen die verschiedenen Gesichter der Stadt bei einem Rundgang kennen. Anschließend überqueren wir die Donau und begeben uns zum Benediktinerstift Göttweig, das unübersehbar auf einer Anhöhe thront. Die barocke Pracht des Klosters erwartet uns im adventlichen Kleid: Im Fürstengang des Kaisertraktes werden Krippen gezeigt, im Brunnensaal findet der Adventmarkt statt mit Spezialitäten aus der Klosterküche, kunsthandwerklichen Waren und Christbaumschmuck. In der Stiftskirche lauschen wir besinnlichen und feierlichen Klängen bei einem adventlichen Konzert.

3. Tag - 08.12.2018: Kaiserliches Wien

Heute unternehmen wir einen ganztägigen Ausflug nach Wien. In der Hofburg erleben wir das Sissi-Museum und die Kaiserappartements, die originalen Amts- und Wohnräume von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth. Anschließend bummeln wir durch die Altstadt über den Graben, die Kärntnerstraße vorbei am Stephansdom bis zur Albertina. Am Rathausplatz wartet der Christkindlmarkt mit seiner einzigartigen Kulisse von Burgtheater und Wiener Rathaus und den köstlichen Düften von Punsch, Lebkuchen, Mandeln und Honig. Auf dem Rückweg nach Krems machen wir Halt in Tulln, wo uns in der altehrwürdigen Minoritenkirche besinnliche Saitenmusik, Klarinettenländler, Bläserweisen, aber auch heitere Winter- und Wiegenlieder auf Weihnachten einstimmen.

4. Tag - 09.12.2018: Die Christkindlstadt

Den heutigen Tag verbringen wir in der mittelalterlichen Stadt Steyr mit ihrer barocken Wallfahrtskirche „Zum Christkindl unterm Himmel“. Bei einem Rundgang lernen wir die Altstadt kennen und besuchen das Weihnachtsmuseum im historischen Bürgerspital. Danach erkunden wir die verschiedenen Christkindlmärkte der Stadt, genießen dort wärmenden Glühmost und frische Weihnachtsbäckereien oder holen uns Ideen und Dekorationen für die ganz persönliche Weihnachtsstimmung zu Hause. Sie sollten nicht verpassen, an Ihre Lieben daheim eine Karte mit dem begehrten Sonderstempel aus dem Weihnachtspostamt zu senden (1 Nacht)!

5. Tag - 10.12.2018: Rückreise

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Doch ein Abstecher führt uns noch nach Seitenstetten. Wir besichtigen das barocke Benediktinerstift, gegründet im Jahr 1112. Der „Vierkanter Gottes“ ist eingebettet in die hügelige Landschaft des Mostviertels. Wir erkunden die gotische Kirche mit Abteisaal und Bibliothek, deren eindrucksvolles Deckenfresko von Paul Troger „Die himmlische Liturgie nach der Apokalypse“ darstellt. Die Stiftsgalerie umfasst über 1000 Exponate von der Antike bis zur Moderne. Anschließend geht es vorbei an Linz und Salzburg zurück nach München.

Termine & Preise

Leistungen

  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC ƒƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie
  • ƒƒHalbpension
  • ƒƒEintrittsgelder
  • ƒƒAdventskonzert am 2. und 3.Tag
  • ƒƒReiseliteratur
  • ƒƒbp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • ƒƒStornokosten-Versicherung

Zustiegsmöglichkeiten: Irschenberg, Samerberg, Hochfelln

ƒƒReisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche und österreichische Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Mitteilung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.