Zeitung, Stift, Kaffee und Brille, © Zerbor - stock.adobe.com

Reisen zu Zeiten von Corona

 

Aktualisierung vom 15.09.2020

 

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

auch in Zeiten von Corona können Sie unbeschwert mit uns reisen. Unsere seit Juli mit Bedacht wieder stattfindenden Reisen werden unter der strengen Beachtung der vor Ort geltenden Hygiene- und Sicherheitsregeln durchgeführt und unterliegen unserem Hygienekonzept.

Wir überprüfen die Durchführbarkeit unserer Reisen sehr genau, indem wir die Entwicklungen in den Zielländern ständig beobachten. Nicht nur das aktuelle Infektionsgeschehen, sondern auch die behördlichen Vorgaben, darunter die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes, die Verordnungen der Bundes- und Landesregierung und die Bewertungen des Robert-Koch-Instituts, bilden eine wichtige Entscheidungsgrundlage. In Länder und Regionen, für die vom Auswärtigen Amt eine Reisewarnung ausgesprochen wurde oder die als sog. „Risikogebiete“ vom Robert-Koch-Institut eingestuft wurden, führen wir keine Reisen durch.

Darüber hinaus stehen wir im engen Austausch mit allen Partneragenturen in allen Zielgebieten, um die neuesten Informationen aufzunehmen und auf aktuelle Entwicklungen sofort und mit allen erforderlichen Maßnahmen angemessen zu reagieren und zu informieren. Wir dürfen Ihnen versichern, dass wir nur Reisen durchführen, die wir sorgfältig und gewissenhaft geprüft haben.

 

Auswärtiges Amt:

Das Auswärtige Amt aktualisiert regelmäßig seine Reise- und Sicherheitshinweise: www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit

 

Re-open EU:

Um auf Reisen und im Urlaub innerhalb Europas gesund und geschützt zu bleiben, informieren Sie sich bei diesem interaktiven Tools der Europäischen Union: https://reopen.europa.eu/de

 

Tourismus-Wegweiser:

Unter folgenden Link finden Sie alle Informationen zu Reisen in Deutschland inkl. der Lockerungen und Einschränkungen im Überblick: https://tourismus-wegweiser.de/

 

Robert Koch Institut:

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI finden Sie hier: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 

Sie haben bereits eine Reise gebucht?

Durch die noch vorherrschende Situation sehen wir uns leider gezwungen, nach wie vor eine ganze Reihe an Reisen (Katalogreisen) abzusagen. Durch die Aufhebung der Reisewarnung für die EU-Reiseziele einerseits und die lokale, sehr unterschiedliche Entwicklung in einzelnen Reisezielen andererseits, sagen wir keine Reise bis zu einem konkreten Datum einfach pauschal ab.

Vielmehr prüfen wir gerade jetzt mit neuem Fokus jede Reise sehr genau auf Durchführbarkeit und sprechen uns eng mit Ihnen als Kunden ab: Wir informieren Sie Schritt für Schritt über die Absagen betroffener Reisen. Die Sondergruppen-Verantwortlichen werden gesondert kontaktiert und informiert. Ebenso alle Kunden, die den Jakobsweg individuell gebucht haben.

Sollte eine Reise aufgrund behördlicher Auflagen nicht stattfinden oder aufgrund gravierender Leistungseinschränkungen nicht durchgeführt werden können, wird sie von uns kostenfrei storniert.

Für alle Reisen, die nicht aktiv von uns abgesagt oder im Rahmen einer bestehenden Reisewarnung nicht storniert werden, gelten unsere Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen entsprechend unserer Allgemeinen Reisebedingungen.

Dort, wo es aber möglich ist, z. B. vor Ausstellung der Flugtickets für Ihre gebuchte Reise, können wir Sie kostenlos auf eine andere Reise umbuchen. Hierzu beraten wir Sie gern.

 

Sie wollen gerne eine Reise buchen?

In Gemeinschaft unterwegs – geht das in diesem Jahr überhaupt? Wir freuen uns auf Sie und geben unser Bestes, um Ihnen unvergessliche Erlebnisse zu ermöglichen und gleichzeitig die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Unsere Reisen unterliegen einem strengen Hygienekonzept, um die Einhaltung aller nationalen und internationalen Hygienevorschriften auch auf Reisen zu gewährleisten. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat für uns oberste Priorität. Unsere Reiseleitung steht Ihnen wie immer stets zur Seite.

 

Keine Anzahlung erforderlich!

Eine Anzahlung ist bei der Buchung von Reisen aus unserem Katalogportfolio nicht erforderlich. Der Reisepreis ist erst bis 20 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 

Unser Kunden-Service-Center:

Nach wie vor bieten wir eine der Situation angepasste Erreichbarkeit an: das Kundenservice-Center des Bayerischen Pilgerbüros erreichen Sie auch weiterhin telefonisch, ab sofort von 09:00 - 14:00 Uhr unter 089-545811-0 und per E-Mail über info@pilgerreisen.de

Der Kundenverkehr in unserem Ladengeschäft und in den Büroräumen unserer Geschäftsstelle in der Dachauer Straße 9 ist bis auf weiteres ausgesetzt.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!