Studienreise - Schweiz

Hauptverkehrsmittel: Bahn

Bahnparadies Schweizer Bergwelt - Studienreise - Schweiz

Genießen Sie in Panoramawagen herrliche Ausblicke auf bekannte Viertausender und entdecken Sie die Orte, an denen Wintersport erfunden wurde.

Reiseverlauf

Glanzlichter: Panoramafahrt mit dem Glacier-und Bernina-Express.

1. Tag - 11.09.2018: Anreise

Abfahrt von München mit der Bahn gegen 7.30 Uhr. Die Strecke führt über Stuttgart, Zürich sowie über Spiez und Visp nach Zermatt im Kanton Wallis (2 Nächte).

2. Tag - 12.09.2018: Die Walliser Alpen

Damit Sie gemütlich in die Bergwelt der Schweiz starten, steht Ihnen dieser Tag zur freien Verfügung. Sie haben Gelegenheit zu verschiedenen Ausflügen in die Region am Fuße des Matterhorns. Genießen Sie den Tag z.B. bei einer Fahrt mit den Monte-Rosa-Bahnen auf den Gornergrat bis auf eine Höhe von 3089 m (Preis ca. € 45,–). Von dort aus haben Sie einen unvergleichbaren Blick auf das großartige Monte-Rosa-Massiv mit dem zweithöchsten Gipfel der Alpen, der Monte-Rosa-Dufourspitze (4634 m). Weitere Möglichkeiten stellen die Fahrt mit der Seilbahn auf das Kleine Matterhorn (3884 m) oder mit der Gondelbahn zum Schwarzsee dar.

3. Tag - 13.09.2018: Mit dem Glacier-Express nach Graubünden

Auf einer ganztägigen Panoramafahrt mit dem berühmten Glacier-Express reisen wir durch das Herz der Schweiz: Im „langsamsten Schnellzug der Welt“ geht es über beeindruckende 291 Brücken und durch 91 Tunnel mit Ausblicken auf eine atemberaubende Landschaft. Unsere Fahrt führt uns durch den Furkatunnel und über den Oberalppass (2033 m). Vorbei am Kloster Disentis und durch die wilde Rheinschlucht gelangen wir nach Reichenau, wo sich Vorder-und Hinterrhein vereinigen. Am späten Nachmittag kommen wir schließlich in St. Moritz an (2 Nächte).

4. Tag - 14.09.2018: Majestätische Schneeberge und Palmen

Heute bringt uns die „kleine Rote“, wie die Bünd-ner ihre Rhätische Bahn liebevoll nennen, zunächst über den bekannten Wintersportort Pontresina zur Bernina-Passhöhe auf 2253 m und weiter nach Alp Grüm. Sodann geht es tief hinunter ins Puschlav und entlang am Lago di Poschiavo nach Tirano. Hier spazieren wir zur Wallfahrtskirche Madonna di Tirano und bummeln durch die pittoreske Altstadt. Am Nachmittag gelangen wir mit dem Bernina-Express zurück nach St. Moritz.

5. Tag - 15.09.2018: Rückreise

Morgens heißt es Abschied nehmen vom Engadin, dem Tal des Inns. Wir reisen nach Chur, dann entlang am Zürichsee in die schweizerische Metropole Zürich. Am frühen Abend erreichen wir München.

Termine & Preise

Leistungen

  • ƒBahnfahrt 2. Klasse
  • ƒƒBahnfahrt in Glacier- und Bernina-Express im Panoramawagen 1. Klasse
  • ƒƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • ƒƒHalbpension
  • ƒƒMittagessen im Glacier-Express am 3. Tag
  • ƒƒEintrittsgelder
  • ƒƒReiseliteratur
  • ƒƒbp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • ƒƒStornokosten-Versicherung

Bitte beachten: Die Bahnfahrten erfordern während der Reise mehrmaliges Umsteigen. Sie haben Ihr Gepäck immer bei sich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche und österreichische Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Mitteilung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.