Studienreise - Frankreich

Hauptverkehrsmittel: Bus

Burgund für Kunstliebhaber und Genießer - Studienreise - Frankreich

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.375,-

„Zuerst schuf Gott den Wein, dann Burgund und dann die Menschen.“ Diese Weisheit aus Beaune zeugt vom Stolz der Burgunder auf ihre von Natur und Mensch überreich ausgestattete Heimat.

jetzt buchen

Reiseverlauf

Glanzlichter: karolingische Fresken in Auxerre, Kartause von Champmol, Hôtel-Dieu in Beaune

1. Tag: Anreise

Wir fahren von München mit dem Bus gegen 07:00 Uhr ab. Vorbei an Karlsruhe, Mulhouse und Besançon geht es nach Auxerre (4 Nächte).

2. Tag: Mittelalterliches Vézelay

Am Vormittag besichtigen wir Vaubans Château de Bazoches. Wir fahren weiter nach Vézelay und sehen uns die berühmte Basilika Ste-Marie-Madeleine an, ein Meisterwerk romanischer Baukunst. Danach steht ein besonderes Bauwerk in Guédelon auf dem Programm. Hier wird seit über 20 Jahren mit mittelalterlichen Methoden eine Burg nachgebaut.

3. Tag: Kleinode christlicher Baukunst

In Auxerre erwartet uns die Kathedrale St-Étienne und die Abteikirche St-Germain mit ihrer Krypta aus dem 9. Jh., deren Fresken größten Seltenheitswert besitzen. Nach der sehr eindrucksvollen Zisterzienserkirche in Pontigny lassen wir den Tag bei einer Weinprobe im Chablis-Anbaugebiet gemütlich ausklingen.

4. Tag: Lebendige Vergangenheit

Weiter geht es nach Fontenay. Wir besichtigen die Abtei, eines der besterhaltenen Zisterzienserklöster Frankreichs. Im modernen MuséoParc Alésia bei Alise-Ste-Reine erleben wir den Sieg Cäsars über Vercingetorix fast live. Den Rest des Nachmittags verbringen wir im malerischen Semur-en-Auxois. Wir besuchen die Kirche Notre-Dame mit ihrer wertvollen Grablegungsgruppe. In Epoisses haben wir die Gelegenheit, den gleichnamigen Käse zu kosten.

5. Tag: Herzogliches Dijon

Unser heutiger Ausflug führt uns nach Dijon, Hauptstadt der burgundischen Herzöge. Bei einem orientierenden Stadtspaziergang lernen wir vor allem die Kathedrale St-Bénigne kennen, einen repräsentativen Bau der burgundischen Gotik. Danach wartet die ehemalige Kartause von Champmol auf uns. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Anschließend Weiterfahrt nach Beaune (3 Nächte).

6. Tag: Cluniazensische Meisterwerke

Vormittags reisen wir nach Tournus. Dort besuchen wir die ehemalige Abteikirche St-Philibert, ein bedeutendes Bauwerk der Frühromanik. Weiter nach Cluny. Wir sehen uns die Überreste der im Mittelalter gegründeten Benediktinerabtei an, von wo aus die cluniazensische Reform ihren Ausgang nahm. Danach geht es nach Berzé-la-Ville mit den berühmten Fresken der Chapelle aux Moines.

7. Tag: Charmante Städte

In Autun freuen wir uns auf die romanische Kathedrale St-Lazare sowie das Rolin Museum mit einer wertvollen Sammlung romanischer Skulpturen. Danach kehren wir
zurück nach Beaune. Wir sehen das berühmte Hôtel-Dieu aus dem 15. Jh. Zum Abschluss verkosten wir die bekannten Weine des Burgund.

8. Tag: Rückreise

Wir verabschieden uns vom Burgund und fahren über Besançon, Mulhouse und Karlsruhe nach München, wo wir am Abend ankommen.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 17.06. - 24.06.19
Mo - Mo
Preisdetails
9FRS4001
ab/bis München
Dipl.-Hist. Markus Schuetz p. Pers. € 1.375,- buchen
buchbar 30.09. - 07.10.19
Mo - Mo
Preisdetails
9FRS4002
ab/bis München
Ursula Rupp-Kiesel p. Pers. € 1.375,- buchen

Leistungen

  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Weinproben
  • Käseverköstigung
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Zustiegsmöglichkeiten: Augsburg, Stuttgart, Karlsruhe

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.