Studienreise - Norwegen

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Der Sonne entgegen auf der Traumstaße Nord - Studienreise - Norwegen

10 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 2.535,-

Diese Traumroute begrenzt die Weiten der Tundra von Süden und öffnet sich für die Barentssee, das Eismeer und den erträumten Nordpol.

jetzt buchen

Reiseverlauf

Glanzlichter: Lofoten, prähistorische Felszeichnungen bei Alta, Varanger-Halbinsel

1. Tag: Anreise

Am Morgen Flug über Oslo nach Bodø. Die quirlige Hafenstadt ist für uns Einstiegspunkt für eine aufregende Reise in Europas höchsten Norden. Wir spazieren zwischen den Schiffen und Booten des Hafens (1 Nacht).

2. Tag: Wo die Berge aus dem Meer steigen

Frühmorgens überqueren wir mit der Fähre die Einfahrt in den Vestfjord, und mit etwas Glück sehen wir Orcas. Auf jeden Fall aber sehen wir die atemberaubende Inselwelt der Lofoten, und je näher wir ihnen kommen, umso farbenprächtiger wird das ganze Spektakel. Wir besuchen das Fischerdorf Nusfjord (UNESCO-Weltkulturerbe), Flakstad mit seiner feuerroten Kirche und Henningsvær, die Fischersiedlung ganz weit draußen mit hübschen Holzhäusern und Stockfischtrocknungsgestellen. Nur eine Brandungsmauer schützt diese noch vor den Wellen und der Gewalt des Nordmeers. Übernachtung in Svolvær, der Inselhauptstadt (1 Nacht).

3. Tag: Die Erzstadt Narvik

Mit kleinerer Fähre geht es zurück auf das Festland. Aber was heißt hier Festland, wenn man gleichsam zwischen Buchten und Klippen und vor schneeweißen Stränden landet. Das Hamsun-Museum in Hamarøy wird dem größten Dichter des Landes umfassend gerecht, und die Strecke nach Narvik ist ein einziger landschaftlicher Höhepunkt (1 Nacht).

4. Tag: Das Tor zur Arktis.

Wiederum ist heute die Landschaft selbst die Attraktion: über Brücken und durch Tunnel, an Uferstraßen und im Gebirge – alles ist auserlesen. Und mit Tromsø und seiner Eismeerkathedrale wartet eine Siedlungsperle der besonderen Art auf uns. Von hier starteten die Abenteurer zum Nordpol, nach hierher kehrten sie (manchmal) zurück. Hier liegt der nördlichste Bischofssitz der Welt, nicht weit von der nördlichsten
Brauerei (1 Nacht).

5. Tag: Unterwegs in der Prähistorie

Vorbei an den Lyngenalpen, den nördlichsten Alpen der Welt, führt uns die Reise durch einen weiteren Naturraum von schier märchenhafter Schönheit. Bei Alta werden uns die rund 6000 Jahre alten Felszeichnungen der Komsakultur (UNESCO-Weltkulturerbe) in ihren Bann ziehen. Weiterfahrt nach Hammerfest, der nördlichsten
Stadt der Welt (2 Nächte).

6. Tag: Am Nordkap

Heute sehen wir das lang ersehnte Ziel vieler Nordlandfahrer: das Nordkap. Mit dem Bus fahren wir die Küste entlang und auf die Nordkapinsel Magerøya. Mögen andere Orte auch schöner, menschenleerer oder geschichtsträchtiger sein. Die Lage des Kaps, auf einer Insel, auf einem Schieferfelsen über dem Eismeer, an eine Mondlandschaft erinnernd ...Dies alles wirkt der Welt und der Zeit entrückt.

7. Tag: Begegnung mit der Samenkultur

Wir verlassen die Küste und betreten das Land der Samen in der unergründlichen Weite der nordländischen Tundra. Wir werden sie fühlen und riechen, die Moose und Flechten, und die Heide mit ihren dunklen Mooren. Übernachtung in Karasjok, der Hauptstadt des letzten europäischen Urvolks und Sitz seines Parlaments (1 Nacht).

8. Tag: Auf Du und Du mit der Natur

Auf unserer wohl schönsten Etappe reisen wir entlang des Tenojoki, dem lachsreichsten Fluss der Welt und einem der schönsten noch dazu, und passieren seine Strudel und weißen Bänke. In Varangerbotn begleiten wir die Barentssee nach Vadsø und weiter nach Vardø, dorthin, wo es nur noch Fischer und Seefahrer, Möwen, Adler, Lummen und Enten gibt. Die Varanger-Halbinsel besteht aus dem ältesten Gestein der Erde, und in Vardø befindet sich die nördlichste Befestigungsanlage der Welt aus dem 14. Jh. Aber im Grunde bleibt doch alles unbeschreiblich – Sie müssen einfach selbst sehen (1 Nacht in Vadsø)!

9. Tag: Russland ist nahe

Es geht Kirkenes, dem Ziel unserer Reise, entgegen. Wir erreichen die russisch geprägte Stadt am Nachmittag, und es bleibt genügend Zeit, sich umzusehen. Zwischen alt und hypermodern, lebensnah und lebensfeindlich bewegt sich hier alles, und diese Spannung ist zum Greifen nah (1 Nacht).

10. Tag: Rückreise

Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Heimflug über Oslo nach Deutschland.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 04.07. - 13.07.19
Do - Sa
Preisdetails
9NOS0201
ab/bis München
Peter Simon p. Pers. € 2.635,- buchen
buchbar 24.08. - 02.09.19
Sa - Mo
Preisdetails
9NOS0202
ab/bis München
Michael Manfred Lange p. Pers. € 2.535,- buchen

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa und Scandinavian Airlines in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Fährfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.