Pilgerreise - Deutschland

Hauptverkehrsmittel: Bus

Dresden und Meißen – unterwegs zu Glaube und Kultur - Pilgerreise - Deutschland

5 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 588,-

Tauchen Sie ein, in die Geschichte des Bistums Dresden-Meißen. Die Landeshauptstadt Dresden erlebte glanzvolle, wie auch tragische Zeiten. Reich an Kulturschätzen, aber auch Synonym für apokalyptische Zerstörung.

jetzt buchen

Reiseverlauf

Tauchen Sie ein, in die Geschichte des Bistums Dresden-Meißen. Die Landeshauptstadt Dresden erlebte glanzvolle, wie auch tragische Zeiten. Reich an Kulturschätzen, aber auch Synonym für apokalyptische Zerstörung. Meißen, die „Wiege Sachsens genannt“, ist nicht nur bekannt wegen ihrer Sehenswürdigkeiten und der legendären Porzellanmanufaktur. Meißen verbindet gleichsam Glaube und Kultur und gilt als Gründungsort des Bistums. Auf eine über 1000-jährige Geschichte darf das Bistum Dresden-Meißen zurückblicken, in der der Glaube unter allen Umständen gelebt wird. Unsere Reise zu den unterschiedlichsten Orten der Diözese will zeigen, dass der Glaube und die Kultur zusammen und unzertrennlich sind.

1. Tag: Anreise

Unsere Reise startet am Morgen in Augsburg. Vorbei an den berühmten Städten Nürnberg und Chemnitz führt uns unsere Fahrt direkt in die sächsische Silberstadt Freiberg. Dort besichtigen wir den geschichtsträchtigen Dom St. Marien, eine der bedeutendsten spätgotischen Hallenkirchen des obersächsischen Raums. Gegen Abend erreichen wir schließlich unser Hotel in Dresden.

2. Tag: Das Bistum Dresden-Meißen und Dresdens Kunstschätze

Am Vormittag tauchen wir in das reiche Kulturerbe der Stadt Dresden ein: Eine Führung durch die wiedererrichtete Frauen-kirche darf dabei natürlich nicht fehlen! Unser anschließender Spaziergang führt uns vorbei an der berühmten Semperoper bis zum prächtigen Zwinger. Nach der Mittagspause und Zeit zur freien Verfügung besichtigen wir am Nachmittag die ehemalige katholische Hofkirche und heutige Kathedrale des Bistums Dresden-Meißen, Ss. Trinitatis, und erfahren dabei auch Interessantes zum Bistum. Bei einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kathedrale klingt der Tag aus.

3. Tag: Meißen, das vergangene Bistum und „Wiege Sachsens“

Heute fahren wir in die über 1000-jährige Stadt Meißen. Bei einem Besuch der weltberühmten Porzellanmanufaktur erfahren wir viele Details der Porzellanherstellung. Anschließend geht es weiter durch die Altstadt bis zum gotischen Dom zu Meißen, der ehemaligen Bischofskirche. Am Nachmittag erwartet uns Schloss Moritzburg, eines der schönsten Wasserschlösser Europas.

4. Tag: Rosenthal, ein besonderer Wallfahrtsort im Herzen der Sächsischen Schweiz

Der heutige Tag führt uns in das Elbsandsteingebirge. Wir fahren zur Festung Königstein und erleben dort die hoch über dem Elbtal gelegene Burganlage. Nachmittags begeben wir uns zur Wallfahrtskirche Maria in der Linde in Rosenthal, das bereits seit dem späten Mittelalter Ziel der Wallfahrten zum Gnadenbild der Muttergottes mit dem Kinde war.

5. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück nehmen wir Abschied von Dresden. Auf unserem Weg zurück machen wir Halt beim Kloster Wechselburg, eine Niederlassung der Benediktiner des Klosters Ettal. Anschließend geht es vorbei an Chemnitz, Bayreuth und Nürnberg nach Augsburg. Anschließend Rückfahrt über Lindau und Augsburg nach München. Ankunft gegen Abend.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 13.09. - 17.09.19
Fr - Di
Preisdetails
9DEQ0102
ab/bis Augsburg
Diakon Andreas Martin p. Pers. € 588,- buchen

Leistungen

  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC der Firma Domberger
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Geistliche Begleitung durch Herrn Diakon Martin ergänzt durch örtliche Führungen (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

  Spirituelles Angebot: drei Olivenzweige

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne-Hotel Am Terrassenufer in Dresden.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche und österreichische Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Mitteilung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.