Ja, ich will … noch einmal!

Die ewige Liebe in der Ewigen Stadt Rom zelebrieren

München, 27. Mai 2019 – Für immer dein: Wo lässt sich ein Ehejubiläum gebührender feiern als in Rom, der Ewigen Stadt? Das Bayerische Pilgerbüro liefert mit seiner viertägigen Reise „Rom für Ehejubilare“ vom 14. bis zum 17. Oktober für die Feier des Lebensbundes ein liebevoll ausgewähltes Programm und einen entsprechend festlichen Rahmen.

Per Direktflug geht es nach Rom, wo eine kleine Rundfahrt einen ersten guten Überblick über die geschäftige Stadt am Tiber gewährt. In Santa Maria Maggiore, der größten Marienkirche Roms, feiern die Teilnehmer nicht nur den Eröffnungsgottesdienst, sondern können auch die jahrhundertalte Mosaikkunst bewundern, die diese Kirche auszeichnet. Der erste Tag endet mit einem typisch römischen Abendessen.

Am nächsten Morgen geht es zum imposanten Petersdom, der durch seine einmaligen architektonischen und künstlerischen Details jeden Besucher in seinen Bann zieht. In der Kirche des Campo Santo Teutonico, eines der ältesten deutschsprachigen Einrichtungen in Rom, feiern die Jubilare einen Gottesdienst, bevor am Nachmittag das barocke Rom mit den prachtvollen Palazzi und Piazze erkundet wird. Der schöne Spaziergang führt von der Engelsbrücke zur Piazza Navona, einem der schönsten Plätze der Innenstadt, weiter zum Pantheon, dem am besten erhaltenen antiken Bauwerk Roms. Der Tag klingt mit einem Abendessen in einer gemütlichen Taverne aus.

Höhepunkt der Reise ist der dritte Tag: Neben der Generalaudienz des Papstes (sofern er in Rom ist) steht ein Ausflug nach Tivoli mit der weltberühmten Villa d`Este an, die mit ihren großartigen Terrassen und Fontänen, Brunnen und Statuen bezaubert. In Tivoli erneuern die Jubilare ihr Eheversprechen im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes und eines festlichen Dinners.

Die Besichtigung vom Bischofssitz des Papstes, der Kirche San Giovanni in Laterano, und ein Abschlussgottesdienst leiten am nächsten Morgen den Ausklang dieser besonderen Romreise ein. Nicht fehlen darf die Patriarchalbasilika Sankt Paul vor den Mauern, die sich über dem Grab des Heiligen erhebt. Nach einem vorzüglichen Fischessen am Meer in Ostia, dem antiken römischen Hafen, bleibt noch etwas Zeit zur Verfügung, bevor es heißt: „Arrivederci, Roma!“

Die viertägige Reise ab/bis München vom 14. bis zum 17. Oktober ist inklusive Flug, Frühstück, drei Abendessen in lokalen Restaurants, einem Mittagessen am Meer in Ostia, Bustransfers, Eintrittsgelder, geistlicher Begleitung und deutschsprachiger Reiseleitung ab 998,- Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.