Pilgerreise - Portugal

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Fátima-Wallfahrt - Pilgerreise - Portugal

6 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 995,-

Mehr als 100 Jahre sind seit den Erscheinungen von Fátima vergangen, aber ihre Botschaft bleibt aktuell und verbindet uns mit Pilgern aus aller Welt im Gebet. Den Erscheinungstag (13.9.) mitzuerleben ist ein besonderes Erlebnis

Reiseverlauf

1. Tag - 11.09.2019: Anreise / Stadtrundfahrt in Lissabon

Voraussichtlich um 11:20 Uhr Abflug von München mit Lufthansa - Direktflug nach Lissabon. Nach der Ankunft (planmäßig um 13:30 Uhr) lernen wir die portugiesische Hauptstadt im Rahmen einer Stadtrundfahrt kennen. Wir besichtigen im Stadtviertel Belem das Hieronymitenkloster mit seinem herrlichen Kreuzgang, den Turm von Belem und das Seefahrerdenkmal. Danach überqueren wir den Tejo auf der monumentalen Hängebrücke Ponte de 25 Abril, um zum großen Cristo Rei Monument zu gelangen, einem Wahrzeichen der Stadt Lissabon. Abendessen und 1 Übernachtung im **** Hotel Olissippo Oriente, Lissabon.

2. Tag - 12.09.2019: Lissabon – Fátima

Am Vormittag erkunden wir die verwinkelten Gassen der Altstadt von Lissabon (Alfama) und feiern gemeinsam Gottesdienst in der Antoniuskirche, die über dem Geburtshaus des großen Heiligen erbaut wurde. Auch der Kathedrale Sé statten wir einen Besuch ab. Anschließend fahren wir weiter nach Fátima (ca. 100 km) und beziehen dort unsere Zimmer für 4 Nächte im *** Hotel Alecrim, das direkt hinter der Wallfahrtsbasilika liegt. Am Nachmittag unternehmen wir einen ausführlichen Rundgang durch den Heiligen Bezirk und besuchen die neugotische Wallfahrtsbasilika sowie die Erscheinungskapelle. Nach dem Abendessen besteht Gelegenheit zur Teilnahme am Rosenkranzgebet und an der Vigilfeier anläßlich des Erscheinungstages.

3. Tag - 13.09.2019: Fátima – Altar der Welt

Am Vormittag nehmen wir am Pontifikalgottesdienst anläßlich des Erscheinungstages teil. Im Jahr 1917 erschien hier die Muttergottes zwischen dem 13. Mai und dem 13. Oktober mehrmals 3 Hirtenkindern. Fátima feierte also 2017 das 100-jährige Jubiläum der Marienerscheinungen. Am Nachmittag beten wir den Kreuzweg, der uns zum Kalvarienberg und zum nahe gelegenen Dorf Aljustrel führt, aus dem die 3 Seherkinder stammen. Am Abend besteht Gelegenheit zur Teilnahme an der Lichterprozession.

4. Tag - 14.09.2019: Coimbra – die traditionsreiche Universitätsstadt

Am Vormittag fahren wir nach Coimbra. Den ersten Blick über die alte Universitätsstadt am Mondego genießen wir von der Terrasse der Kirche Santa Clara-a-Nova, die den Schrein der hl. Königin Elisabeth von Portugal beherbergt. Im hiesigen Karmelkloster lebte bis zu ihrem Tod im Jahr 2005 die letzte Überlebende der 3 Seherkinder, Schwester Lucia. Hier feiern wir auch gemeinsam Gottesdienst. Anschließend Gelegenheit zum Mittagessen im Restaurant O Trovador. Nachmittags besuchen wir in der Universität die sehenswerte Bibliothek und den Zeremoniensaal, in dem die Doktorhüte verliehen werden. Sehenswert ist auch das Kloster Santa Cruz aus dem 12. Jh. mit den Grabmälern der ersten beiden Könige Portugals. Zum Abendessen kehren wir nach Fátima zurück.

5. Tag - 15.09.2019: Ausflug nach Batalha, Alcobaça und Nazaré

Am Vormittag unternehmen wir einen Ausflug zum beeindruckenden UNESCO-Weltkulturerbe und ehem. Dominikaner-Kloster Batalha. Nach der Schlacht von Aljubarrota im Jahr 1385 ließ König João das Kloster erbauen, das er im Falle eines Sieges versprochen hatte. Während einer Bauzeit von fast 200 Jahren entstand eines der großartigsten spätgotischen Bauwerke der ganzen iberi-schen Halbinsel. Anschließend fahren wir weiter zum herrlich gelegenen Fischer- und Badeort Nazaré an der mittelportugiesischen Atlantikküste. Nach einem Besuch der Wallfahrtskirche zur Muttergottes von Nazaré in Sitio, die vor über 800 Jahren auf der Steilküste oberhalb von Nazaré erbaut wurde, genießen wir ein Mittagessen mit Fischspezialitäten aus dem Atlantik. Am Nachmittag geht es weiter in das Städtchen Alcobaça mit dem bedeutendsten Zisterzienser-Stift Portugals aus dem 12. Jahrhundert. Wir besuchen dort die imposante Klosterkirche mit den Sarkophagen von Pedro I. und Inês de Castro und fahren anschließend nach Fátima zurück.

6. Tag - 16.09.2019: Rückreise

Nach dem Frühstück bleibt noch Zeit für einen Abschiedsgottesdienst, bis wir gegen 11:00 Uhr zum Flughafen aufbrechen müssen. Am frühen Nachmittag (vorauss. um 14:20 Uhr) Rückflug mit Lufthansa von Lissabon nach München – planmäßige Ankunft um 18:20 Uhr.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
ausgebucht 11.09. - 16.09.19
Mi - Mo
Preisdetails
9PTQ5007
ab/bis München
Domkapitular Peter Hubbauer, Dr. Stefan Gatzhammer p. Pers. € 995,- Reise ausgebucht

Leistungen

  • Lufthansa-Linienflug nach Lissabon ab und bis München in der Economyklasse inkl. aller Steuern und Sicherheitsgebühren
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche und WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie (***/****)
  • Halbpension
  • 2 x Vollpension in Fátima
  • alle Transfers und Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder für das Hieronymiten-kloster in Lissabon, die Universität von Coimbra und die Klöster Batalha und Alcobaça
  • sachkundige Reiseleitung und geistliche Begleitung ab/bis München sowie z.T. einheimische Reiseleitung
  • Kopfhörer-Sets
  • Reiseliteratur

Spirituelles Angebot: 3 Olivenzweige

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 30 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.