Heiliges Land – aktuell

Heiliges Land – aktuell

Die Lage in Israel und Palästina gibt Anlass zur Besorgnis insbesondere bei Gästen, die in nächster Zeit mit uns eine Reise in die Region planen. Derzeit befinden sich mehrere Gruppen von uns im Land.

In den Pfingstferien haben wir zahlreiche Reisen planmäßig durchgeführt. Das Bayerische Pilgerbüro und seine Partner im Heiligen Land haben jahrzehntelange Erfahrung bei der Organisation von Reisen nach Israel und Palästina.

Die Sicherheit für unsere Gäste hat bei der Entscheidung über die Durchführung einer Reise oberste Priorität. Deswegen stehen wir zu einer Beurteilung der Lage im Land in sehr regem Kontakt mit unseren Partnern vor Ort. Maßgebend sind für uns auch die Sicherheitshinweise des Deutschen Auswärtigen Amtes.

Nach derzeitigem Stand führen wir unsere Reisen wie geplant durch. Keine der Routen führt in die Nähe des Gazastreifens oder in kritische Regionen im Westjordanland. Die Altstadt von Jerusalem meiden wir schon seit Jahren während der Freitagsgebete.

Alle Gruppen sind mit erfahrenen, einheimischen Reiseleitern unterwegs, die in engem Kontakt mit den Agenturen und Sicherheitsbehörden stehen. Gegebenenfalls werden wir Programmpunkte umstellen um so den Gästen einen gefahrlosen Besuch zu ermöglichen.

Ihr Bayerisches Pilgerbüro

Stand: 05.06.2018

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.