Studienreise - Slowakei

Hauptverkehrsmittel: Bus

Höhepunkte der Slowakei - Studienreise - Slowakei

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.059,-

Kommen Sie mit uns in ein Land, das prächtige Natur mit einer großen Anzahl kulturhistorischer Denkmäler, UNESCO-welterbestätten und reizenden Bergdörfer einmalig miteinander verbindet!

jetzt buchen

Reiseverlauf

Glanzlichter: Zipser Burg; Bardejov; historische Holzkirchen.

1. Tag Anreise nach Bratislava

Morgens Abfahrt von München mit dem Bus über Salzburg und Wien nach Bratislava (1 Nacht).

2. Tag Von der Donau in die Hohe Tatra

Am Vormittag sehen wir beim Stadtrundgang nicht nur die imposante Burg, sondern auch Europas schmalstes Haus. Nachmittags fahren wir vorbei an Pieštany nach Sväty Križ, wo sich die größte Holzkirche (Artikularkirche) der Slowakei befindet. Abends Ankunft in Poprad, dem Zentrum der Hohen Tatra (5 Nächte).

3. Tag Košice und Prešov

Košice (Kaschau) ist die ost-slowakische Metropole und kann einen wunderschönen Stadtplatz und die größte Kirche des Landes vorweisen: den Elisabeth-Dom. Weiter geht es nach Prešov (Eperies). Nicht nur der Nikolaus-Dom ist hier sehenswert, auch die kleineren orthodoxen Kirchen der Stadt sind einen Besuch wert.

4. Tag Zipser Burg und Städte

Heute reisen wir in die historische Landschaft der Zips. Auf einer Anhöhe thront die Ruine der Zipser Burg, die größte Burganlage Mitteleuropas. Weiter geht es nach Levoca (Leutschau), das die weitläufigste komplett mit Stadtmauern erhaltene Altstadt der Slowakei aufzuweisen hat. In der Jakobskirche können wir einen der größten Schnitzaltäre der Spätgotik bewundern, während uns in Kežmarok (Kesmark) Bauten im neobyzantinischen Stil und der Spätgotik erwarten.

5. Tag Bartfeld und historische Holzkirchen

Das altertümliche Städtchen Bardejov (Bartfeld) kann sich des besterhaltenen mittelalterlichen Stadtkerns der Slowakei rühmen. Den Marktplatz umgeben farbenfroh gestrichene Bürgerhäuser mit typischen unterbrochenen Giebelfronten, mittendrin das Renaissancerathaus. In der Ägidiuskirche zählen wir 11 gotische Flügelaltäre, von denen einige Figuren als Spitzenwerke der europäischen Bildschnitzerkunst gelten. Anschließend besuchen wir drei historische Holzkirchen (unter anderem Hervartov und Krivé) mit schönen Ikonostasen und Wandmalereien.

6. Tag Zu den Goralen und zum Tschirmer See

Das Bergdorf Ždiar ist die bekannteste Goralenansiedlung in der Slowakei. Bunt bemalte Holzhäuser verraten Details über die Familiengeschichten. Dort verkosten wir slowakische und goralische Spezialitäten. Der höchstgelegene Ort Štrbské Pleso (Tschirmer See) lädt ein zu einem Spaziergang mit herrlichen Ausblicken in die Hohe und die Niedere Tatra. Wir beschließen den Tag bei einem Abendessen in einer typischen Koliba.

7. Tag Banská Bystrica und Nitra

Neben Banská Bystrica (Neusohl) gehört auch Kremnica (Kremnitz) und Banská Štiavnica (Schemnitz) zu den einst reichen Bergbaustädten. Wir besuchen eine der Städte und fahren anschließend weiter zur Bischofsstadt Nitra (Neutra). Die Burg mit ihren übereinandergebauten Kirchen und den Festungsanlagen zählt zu den interessantesten Gebäudekomplexen der Slowakei (1 Nacht).

8. Tag Rückreise

Rückfahrt mit dem Bus über Bratislava und Wien nach München. Ankunft am späten
Nachmittag.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 30.07. - 06.08.18
Mo - Mo
Preisdetails
8SKS0001
ab/bis München
- ABREISE GESICHERT! -
Dr. Stefan Gatzhammer p. Pers. € 1.059,- buchen
buchbar 01.10. - 08.10.18
Mo - Mo
Preisdetails
8SKS0002
ab/bis München
Dr. Stefan Gatzhammer p. Pers. € 1.059,- buchen

Leistungen

  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • ƒƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie
  • ƒƒHalbpension
  • ƒƒAbendessen in einer typischen Koliba
  • ƒƒVerkostung slowakischer Spezialitäten
  • ƒƒEintrittsgelder
  • ƒƒReiseliteratur
  • ƒƒbp-Reiseleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • ƒƒStornokosten-Versicherung

Zustiegsmöglichkeiten:  Irschenberg

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche und österreichische Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Mitteilung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH
 

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.