Studienreise - Israel

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Unterwegs im Land der Bibel - Studienexkursion Universität Passau - Studienreise - Israel

9 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.498,-

Erleben Sie mit der Universität Passau die Landschaften und Orte des Alten und Neuen Tesatments in Israel und Palästina.

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag Mittwoch, 10.10.2018 Anreise

Gegen 08.00 Uhr fliegen wir von München ab. Mit Austrian Airlines geht es über Wien nach Tel Aviv, wo wir gegen 15.00 Uhr landen werden. Anschließend bringt uns der Bus direkt zum See Gennesaret, wo wir im Hotel Kinar wohnen werden (3 Nächte).

2. Tag Donnerstag, 11.10.2018 Am See Gennesaret

Wir beginnen den Tag mit einer Bootsfahrt auf dem See Gennesaret. Wir besuchen Kafarnaum mit dem Ausgrabungsgelände der „Stadt Jesu“, der Synagoge aus dem 2.Jh. und dem Petrusmemorial. Von der Kirche auf dem Berg der Seligpreisungen aus eröffnet sich ein beeindruckender Blick über den gesamten See. Wir wandern hinunter nach Tabgha. Von dort geht es weiter nach Nazaret und Sepphoris (Zippori), der Hauptstadt Galiläas zur Zeit Jesu: Rundgang durch das große Stadtareal mit großartigen Mosaiken und den Wasserzisternen. Ein kurzer Stopp ist auch noch in Kana geplant.

3. Tag Freitag, 12.10.2018 Auf den Spuren Jesu in Galiläa

Um die ersten Eindrücke „verdauen“ zu können, werden wir ein Teilstück des sog. „Jesus-Trail“ zurücklegen: Wir gehen von Lavi vorbei an den „Hörnern von Hittim“ durch das „Taubental“ bis hinunter an den See Gennesaret. Am Nachmittag besuchen wir die neuen Ausgrabungen von Magdala und kehren gegen Abend zum Hotel zurück. Vielleicht bleibt noch Zeit für ein Bad im See.

4. Tag Samstag, 13.10.2018 Jordantal und Totes Meer

Morgens beginnt unsere Fahrt durch das Jordantal vorbei an Beth Shean, der Hauptstadt der Dekapolis und derzeit eines der größten Ausgrabungsgelände in Israel, und Jericho. Entlang des Jordan und der jordanischen Grenze geht es bis zum Toten Meer, wo Zeit zum Baden sein wird! Am Nachmittag halten wir nochbeim Wadi Quelt und wandern ein Stück zum Kloster St. Georg. Gegen Abend erreichen wir Jerusalem! Bis zum Reiseende wohnen wir in Betlehem (5 Nächte im Hotel Paradise).

5. Tag Sonntag, 14.10.2018 Jerusalem – das „begehbare Evangelium“ (1)

Vom Ölberg aus liegt uns die Jerusalemer Altstadt wie ein „begehbares Evangelium“ zu Füßen: Von der Himmelfahrtskirche „Augusta Victoria“ aus gehen wir zur „Vaterunser-Kirche“ und zur Kirche „Dominus Flevit“, von wo aus wir den Garten von Getsemani mit der „Kirche der Nationen“ erreichen. Über das Kidrontal gehen wir ins Jüdische Viertel der Jerusalemer Altstadt. Von der Klagemauer aus werden wir im Laufe des Nachmittags Jerusalem erkunden.

6. Tag Montag, 15.10.2018 Jerusalem – das „begehbare Evangelium“ (2)

Heute fahren wir zum Tempelplatz mit der Al-Aqsa-Moschee und dem Felsendom. Über das Muslimische Viertel setzen wir die Erkundung der Jerusalemer Altstadt fort von der Basilika St. Anna bis zur Grabeskirche. Von der Jerusalemer Altstadt geht es weiter zur Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Anschließend wird Zeit sein, um auf dem Yehuda-Markt das tägliche Leben in Jerusalem zu erleben.

7. Tag Dienstag, 16.10.2018 Jerusalem – und die Geschichte Israels

Wir beginnen den Tag mit dem modernen Staat Israel: Es geht zur Knesset, dem israelischen Parlament, und zur davor stehenden Menorah. Das Israelmuseum mit dem „Shrine of the Book“ und dem 1:50-Modell Jerusalems zur Zeit des zweiten Tempels gewährt uns Einblick in die Geschichte Jerusalems. In diese werden wir dann im wahrsten Sinn des Wortes hinabsteigen mit dem Besuch der Davidsstadt („City of David“) am Südosthügel der Altstadt. Der Nachmittag wird die Gelegenheit bieten, um selbständig durch die Altstadt zu streifen.

8. Tag Mittwoch, 17.10.2018 In Palästina

Vormittags bleiben wir in Betlehem und besuchen die Geburtsbasilika. Für den Nachmittag ist eine Fahrt durch die palästinensischen Autonomiegebiete zum Herodion und nach Hebron geplant, wo nach jüdischer und muslimischer Tradition die Gräber der Erzeltern verehrt werden. Vorgesehen sind auch eine interreligiöse Begegnung und der Besuch einer Sozialeinrichtung.

9.Tag Donnerstag, 18.10.2018 Tel Aviv und Rückreise

Unseren letzten Vormittag verbringen wir noch in Abu Gosh, das durch die Kreuzfahrer als einer der Emmaus-Orte gilt. Wir besuchen das Kloster. Endgültig Abschied vom Hl. Land nehmen wir in der Peterskirche in Jaffa an der Mittelmeerküste. Am Nachmittag erreichen wir den Flughafen in Tel Aviv. Unser Rückflug bringt uns mit Lufthansa direkt nach München, wo wir gegen 21.00 Uhr landen werden.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 10.10. - 18.10.18
Mi - Do
Preisdetails
8ILT0501
ab/bis München
p. Pers. € 1.498,- buchen

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Austrian Airlines und der Lufthansa
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Fahrt im klimatisierten Reisebus
  • Reiseliteratur und Liederbuch „Auf dem Weg“
  • geistliche Leitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung ohne Selbstbehalt

Reisedokument: Reisepass, dieser muss noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültig sein.
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche und österreichische Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Mitteilung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.