Wanderreise - Spanien

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

La Palma - Vulkane, Nebelurwald und Küstenpfade - Wanderreise - Spanien

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.254,-
Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad 3 von 5 Füßen

„La Isla Bonita“ La Palma gilt als die schönste der Kanareninseln. Die ganze Insel ist UNESCO-Weltbiosphärenreservat und besticht mit grandioser Natur

jetzt buchen

Reiseverlauf

Glanzlichter: Nationalpark Caldera de Taburiente; Lorbeerurwälder; Vulkane San Antonio und Teneguía

1. Tag: Anreise

Wir fliegen nach Santa Cruz de La Palma und fahren zum Hotel.

2. Tag: Caldera de Taburiente

Wir fahren zu einer der schönsten Kurzwanderungen an der Cumbrecita mit wunderbaren Einblicken in den gewaltigen Bergkessel der Caldera de Taburiente (ca. 4 km / ca. 1,5 Std. / ca. 100 Hm). Nach einem Rundgang durch El Paso unternehmen wir einen Spaziergang zu den Petroglyphen, Felsenzeichnungen der Ureinwohner (ca. 3 km / ca. 1 Std.).

3. Tag: Vulkan Fuego und Camino de las Flores

Auf Forstwegen wandern wir zu einem schönen Waldrastplatz. Hinauf geht es an den Kraterrand der Montaña del Fuego. Mit Lavasand bedeckte Wege und Pfade führen anschließend wieder bergab. Auf dem letzten Stück des Weges, dem Camino de las Flores, können wir herrliche Blicke auf das Meer genießen (ca. 12 km / ca. 4 Std. / ca. 490 Hm).

4. Tag: Drachenbäume und Buracas-Höhlen

Vorbei an blühenden Gärten und Drachenbaumhainen führt diese besonders reizvolle Wanderung. In der Schlucht von Buracas finden sich zahlreiche Wohnhöhlen einer Sippe der Altkanarier. In Puerto de Tazacorte bietet sich Gelegenheit, im Meer zu baden (ca. 7 km / ca. 3 Std. / ca. 400 Hm).

5. Tag: Küstenwanderung von Garafia nach El Palmar

Im einsamen Nordwesten wandern wir ein Stück auf dem Königsweg. Durch die mit Drachenbäumen und Kandelaber-Euphorbien bewachsene Schlucht Barranco de la Luz führen Pfade in das Dorf El Palmar. Im Kulturpark von La Zarza gibt es wiederum Petroglyphen zu entdecken. Über Puerto de Tazacorte gelangen wir zurück zum Hotel (ca. 6 km / ca. 2,5 Std. / ca. 200 Hm).

6. Tag: In den Lorbeerwäldern von Los Tilos

An der Ostküste von Los Tilos wandern wir durch ein Bachbett in die Schlucht Barranco del Agua (ca. 1 Std. / ca. 100 Hm). Unsere weitere Tour führt uns durch den Lorbeerwald von Tilos zum Mirador Espigón (ca. 10 km / ca. 2,5 Std. / ca. 300 Hm).

7. Tag: Über Vulkane zum Leuchtturm

Bei Los Canarios geht es zunächst auf den Krater des Vulkans San Antonio. Schwindelfreie können einen Abstecher auf den Teneguía unternehmen. Weiche Lavasandwege führen uns durch Vulkanlandschaften zu den weißen Salinen von Teneguía (ca. 10 km / ca. 3 Std. / ca. 790 Hm Abstieg u. ca. 60 Hm Aufstieg).

8. Tag: Rückreise

Heute unternehmen wir noch einen Rundgang in der Inselhauptstadt Santa Cruz. Hier beeindrucken uns neben den schmucken Patrizierhäusern auch malerische Balkonhäuser an der Uferstraße, die Plaza de España mit dem Rathaus und der Kirche El Salvador. Am Nachmittag fahren wir zum Flughafen und fliegen zurück nach München.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 20.03. - 27.03.19
Mi - Mi
Preisdetails
9ESW4001
ab/bis München
Gunnar von Schlippe p. Pers. € 1.254,- buchen
buchbar 16.10. - 23.10.19
Mi - Mi
Preisdetails
9ESW4002
ab/bis München
Gunnar von Schlippe p. Pers. € 1.254,- buchen

Leistungen

  • Flug mit Chartermaschinen der Condor in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleiter ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Schwierigkeitsgrad: 3 Füße
Gesamtwanderstrecke: ca. 46 km

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Das Hotel befindet sich in Los Llanos, im Westen der Insel. Alle Zimmer sind mit Bad bzw. Dusche/WC, TV, Telefon und Sitzgelegenheit ausgestattet. Von der Hotelterrasse aus hat man einen herrlichen Ausblick über das Aridanetal. Kontinentales Frühstück wird im Hotel gereicht. Das Abendessen erfolgt in verschiedenen Restaurants in der nahen Umgebung.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität  nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.