Pilgerreise - Irland

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Der Norden Irlands - Pilgerreise - Irland

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.345,-

Wildromantisch, unverfälscht, geheimnisvoll – die Landschaft geprägt von einer eindrucksvollen Komposition aus weitläufigen Hügelketten, lieblichen Seen und wundervollen Küsten, umfängt uns der Norden der Grünen Insel mit seinem Zauber.

Reiseverlauf

Sonderreise der Pfarreiengemeinschaft Grafenkirchen-Pemfling-Waffenbrunn.

1. Tag - 10.06.2019: Anreise

Flug von München nach Dublin und Weiterfahrt Richtung Belfast (2 Nächte). Auf Ihrer Fahrt halten Sie an der historischen Mellifont Abbey. Sie war Irlands erstes Zisterzienserkloster, das der heilige Malachy, Erzbischof von Armagh, 1142 gründete. Besonders gut erhalten ist das Waschhaus der Mönche.

2. Tag - 11.06.2019: Belfast – Hauptstadt Nordirlands

Am heutigen Vormittag lernen wir während einer Panorama-Stadtrundfahrt die Stadt Belfast kennen. Dabei sehen wir die City Hall, die Grand Opera, die Waterfront Hall, den Albert Clock Turm (jeweils von außen) und halten auch kurz an der Queens University, Belfasts berühmter Universität, zu dessen Absolventen u. a. die ehemalige Staatspräsidentin Irlands gehört. Anschließend haben Sie etwas Freizeit, um Belfast auf eigene Faust zu erkunden. Fakultativ besteht die Möglichkeit, das Titanic Belfast Besucherzentrum zu erleben (Preis p. P. € 19,50).

3. Tag - 12.06.2019: An der Küste von Antrim

Wir verlassen Belfast und fahren entlang der Antrim Küstenstraße, eine der dramatischsten und einzigartigsten Küstenstraßen Europas, Richtung Norden. Auf unserer Fahrt machen wir bei der Corrymeela Gemeinde Halt. Bei der Corrymeela Community handelt es sich um eine religiöse Gemeinschaft, die den Dialog mit Gleichgesinnten aber auch nicht-religiösen Menschen sucht. Die Weiterfahrt führt Sie zum heutigen Höhepunkt des Tages, dem Giant's Causeway. Der Fußweg des Riesen, wie er auch genannt wird, ist eine Felsformation, die aus vielen Basaltsäulen besteht. Zu den beeindruckendsten Formationen zählt ohne Frage das Amphitheater, das aus ca. 25 Meter hohen Säulen besteht. Abends weiter nach Derry (1 Nacht).

4. Tag - 13.06.2019: Von Derry nach Donegal

Derry ist die zweitgrößte Stadt Nordirlands und hat eine bewegte Geschichte. Wir unternehmen einen Spaziergang über die komplett erhaltene Stadtmauer, besuchen die Stadtteile Bogside und Waterside mit vielen politischen Wandmalereien und sehen die Guildhall und Derrys Rathaus. Danach statten wir dem Grianan of Aileach Ringfort einen Besuch ab. Der Blick von hier ist atemberaubend. Am Nachmittag erkunden wir den Glenveagh National Park, ein großartiger Park im Herzen der  Berge und Täler Donegals. Wir besuchen auch Glenveagh Castle, ein wunderschönes Herrenhaus (1 Nacht im Raum Donegal).

5. Tag - 14.06.2019: Slieve League – die höchsten Klippen Europas

Den heutigen Tag beginnen wir mit der Fahrt nach Teelin, von wo aus wir in kleineren Gruppen in Minibussen zu den höchsten Klippen Europas, den Slieve League Klippen, gefahren werden. Anschließend legen wir einen Stopp in der Stadt Donegal ein. Bevor wir unser Hotel im Raum Sligo erreichen, besuchen wir noch das Grab des Dichters W. B. Yeats zu Fuße des Berges Benbulben (1 Nacht).

6. Tag - 15.06.2019: Achill Island – auf den Spuren Heinrich Bölls

Die größtenteils aus Torfmooren bestehende Insel Achill Island ist das Ziel unseres heutigen Ausflugs. Im Westen der Insel finden wir einen der schönsten Strände Irlands, den Keem Bay. Geübte Wanderer können den beschwerlichen Weg hinauf zum Achills Head auf sich nehmen. Oben angekommen haben Sie einen wunderschönen Blick über die höchsten Klippen Europas. Für die Reisenden, die nicht gut zu Fuß sind, gibt es ein alternatives Programm. Abends Ankunft in Westport (1 Nacht).

7. Tag - 16.06.2019: Im Marienwallfahrtsort Knock

Am heutigen Vormittag besuchen wir Knock. Im Giebel der Kirche St. John the Baptist erschienen 1879 zwei Frauen aus dem Ort die heilige Jungfrau mit Josef und Johannes dem Täufer. Diese Vision wurde von der katholischen Kirche als ein Wunder anerkannt. Im Anschluss an Knock fahren Sie weiter zur Tullamore Whiskeybrennerei, eine der berühmten irischen Whiskey-Destillerien. Sie erfahren alles über die Herstellung des sogenannten „Wasser des Lebens“. Am Ende der Tour darf eine Verkostung natürlich nicht fehlen! Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Dublin, wo wir unsere letzte Nacht in Irland verbringen (1 Nacht).

8. Tag - 17.06.2019: Rückreise

Bis zum Rückflug genießen wir Zeit für eigene Unternehmungen in der lebhaften Dubliner Innenstadt. Wie wäre es mit einem Besuch im Nationalmuseum oder einem Bummel über die quirlige Grafton Street?  Rückflug von Dublin nach München.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
ausgebucht 10.06. - 17.06.19
Mo - Mo
Preisdetails
9IEQ0201
ab/bis München
p. Pers. € 1.345,- Reise ausgebucht

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • Geistliche Begleitung und einheimische Reiseleitung (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Spirituelles Angebot: 1 Olivenzweig

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 30 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.