Wanderreise - Griechenland

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Ostern auf Korfu - Nymphe im Ionischen Meer - Wanderreise - Griechenland

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.385,-
Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad 2 von 5 Füßen

Zum griechisch-orthodoxen Osterfest begeben wir uns zu Fuß auf eine Entdeckungsreise zwischen Fischerorten und Bergdörfern und erleben die Insel in Erwartung der Auferstehung Jesu.

jetzt buchen

Reiseverlauf

Glanzlichter: Altstadt von Kerkyra (UNESCO-Weltkulturerbe), Sisi-Schloss Achilleion, Festung Angelokastro

1. Tag: Anreise

Flug nach Korfu und Fahrt nach Dassia.

2. Tag: Inselhauptstadt Kerkyra

Heute locken Kerkyra und der Aufstieg zur alten Festung. Wir flanieren entlang der Esplanade und bummeln durch die Altstadt. Der Schlosspark Mon Repos entzückt während einer kleinen Wanderung und vom ehemaligen Fischerort Kanoni genießen wir den Ausblick auf das Vlacherna Kloster. Die Bootsfahrt zur „Mäuseinsel“ Pontikonisi rundet den Tag ab.

3. Tag: Der Norden Korfus

Wir erreichen das malerische Fischerdorf Kassiopi, wo wir die Kirche Panagia Kassiotropi und die Ruinen einer gewaltigen Verteidigungsfestung sehen. Danach wandern wir am Strand entlang über das Kap Ekaterini nach Roda (ca. 9 km / 2,5 Std.). Nachmittags steuern wir Peroulades an und von hier aus zu Fuß das Kap Drastis mit herrlichen Ausblicken auf die Sandsteinküste (ca. 3 km / ca. 1 Std.).

4. Tag: Achilleion und der Lagunensee

Heute gilt unsere Aufmerksamkeit dem Achilleion – von der österreichischen Kaiserin „Sisi“ errichtet, erwarb die klassizistische Villa später Kaiser Wilhelm. Beim Bummel durch den beliebten Badeort Benitses stoßen wir auf Ruinen einer römischen Villa. Zum Abschluss wandern wir auf dem mediterranen Korfu-Trail vom Kourissionsee nach Agios Georgios (ca. 9 km / ca. 2,5 Std.).

5. Tag: Durch Olivenwälder nach Angelokastro

Heute finden überall auf der Insel die Trauerprozessionen statt. Am eindrucksvollsten sind sie in Paleokastritsa, wo sie vom Kloster Panagia Theotokos  an das Meer führen. Der Korfu-Trail, über den wir hinaufsteigen nach Lakones, führt uns weiter zur Festung Angelokastro (ca. 8 km / ca. 3,5 Std.).

6. Tag: Osterfeierlichkeiten in Kerkyra

Heute fahren wir in die Stadt und sehen die farbenprächtige Prozession, in der der Heilige Spiridon durch die Straßen getragen wird. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend wohnen wir den Feierlichkeiten zur Auferstehung Jesu bei.

7. Tag: Durch die Berge an die Küste

Wir fahren in das Bergdorf Strenilas. Bergab tragen uns unsere Füße nach Episkepsis und weiter nach Roda an die Küste mit wundervollen Ausblicken. Nachmittags sind wir zu Gast im schönen Badeort Sidari mit den berühmten Sandsteinklippen und dem „Canal d’Amour“ (ca. 10 km / ca. 3,5 Std.).

8. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 22.04. - 29.04.19
Mo - Mo
Preisdetails
9GRW1401
ab/bis München
Gunnar von Schlippe p. Pers. € 1.385,- buchen

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Condor in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie inklusive der anfallenden Hotelsteuer
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie z. T. einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Schwierigkeitsgrad: 2 Füße
Gesamtwanderstrecke: ca. 40 km

Schwierigkeitsgrad: Kleine Gipfelstürmer
Gesteigerter Schwierigkeitsgrad mit mittleren Wanderzeiten von 3–5 Std. (reine Gehzeit) und Steigungen/Abstiegen von max. 400 m. Die max. Wegstrecke beträgt 15 km täglich.

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Das 4-Sterne-Hotel Magna Graecia befindet sich in Dassia, 5 Gehminuten vom Strand entfernt und verfügt über zwei Außenpools, Restaurant, Tennisplatz und einen Wellnessbereich. Die Zimmer sind elegant eingerichtet und mit Klimaanlage, TV, Föhn und
kleinem Kühlschrank ausgestattet.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.