Pilgerreise - Italien

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Ostern in Rom - Pilgerreise - Italien

5 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 975,-

Gerade zum Osterfest erfährt die Ewige Stadt ihre überragende religiöse Bedeutung. Die Kirchen und ihre Kunstschätze treten zu Ostern wieder ganz besonders in den Vordergrund. Seien Sie dabei!

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag Gründonnerstag – Anreise, ein erster Spaziergang und Abendmahlmesse

Wir fliegen nach Rom. Anschließend beziehen wir unsere zentral gelegene Unterkunft. Am Nachmittag spazieren wir zur Piazza del Popolo mit der Kirche S. Maria del Popolo. Unser Weg führt uns an der berühmten Spanischen Treppe vorbei zur Kirche S. Ignazio, wo wir dann an der Abendmahlmesse teilnehmen (geplant).

2. Tag Karfreitag – Basiliken und Kreuzweg

Den Karfreitag beginnen wir in S. Giovanni in Laterano, die als Haupt und Mutter aller Kirchen gilt und Sitz des Papstes als Bischof von Rom ist. Gleich neben der Lateranbasilika können wir die „Heilige Stiege“ besuchen. Sie soll Teil des Palastes von Pontius Pilatus gewesen sein, auf der Jesus emporstieg, als er zum Tod verurteilt wurde. Im Anschluss begeben wir uns nach S. Croce in Gerusalemme, wo die bedeutendsten Reliquien der Passion aufbewahrt werden, die Kaiserin Helena aus dem Hl. Land nach Rom gebracht hat. Für die Errichtung dieser Kirche stiftete Helena einen Teil ihres Palastes und füllte den Boden mit Erde vom Golgota auf. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend beten wir am Kolosseum  gemeinsam mit vielen anderen Pilgern und dem Heiligen Vater den Kreuzweg.

3. Tag Karsamstag – St. Peter und Feier der Osternacht

Frühmorgens machen wir uns auf in den Petersdom. Zu früher Stunde hüllt sich die imposante Basilika in eine Atmosphäre des Gebets und ist ein Erlebnis der besonderen Art. Anschließend kehren wir zum Frühstück ins Hotel zurück. Später  sehen wir in S. Clemente eines der schönsten Mosaike Roms. In unvergleichlicher Weise wird hier im Le-bensbaum dargestellt, dass nicht der Tod das letzte Wort hat. Anschließend sehen wir innerhalb der Ausgrabungen des Forum Romanum die Kirche S. Maria Antiqua. Die durch ein Erdbeben verschüttete Kirche hat in ihrem Inneren wunderschöne, byzantinische Fresken der Zeit entrissen und für uns aufbewahrt. Seit 2016 kann dieses einzigartige Schmuckstück wieder besucht werden! Am Abend dann nehmen wir an den Osternachtsfeierlichkeiten in S. Ignazio teil. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Osternachtsmesse aus dem Petersdom  am Petersplatz mitzuverfolgen (Übertragung auf Leinwand).

4. Tag Ostersonntag – „Urbi et Orbi“ und thematischer Spaziergang

Am Morgen nehmen wir mit Gläubigen aus aller Welt am Ostergottesdienst mit dem Papst auf dem Petersplatz teil und empfangen anschließend den Segen „Urbi et Orbi“ (geplant). Am Nachmittag entdecken wir bei einem thematischen Spaziergang eine Besonderheit römischer Marienfrömmigkeit: die „Madonnelle“, kleine Marienfiguren an Häusern und Straßenecken. Über den Campo de’ Fiori, die Piazza Farnese und über die Tiberinsel gelangen wir nach Trastevere, wo wir zum Abschluss S. Maria in Trastevere, die älteste Marienkirche Roms, erreichen.

5. Tag Ostermontag – Katakomben und Rückreise

Unser letzter Tag in Rom führt uns „vor die Mauern“ Roms – zunächst zur Sebastianskatakombe. Als zeitweise Grablege der Apostelfürsten Petrus und Paulus ist sie eines der sieben klassischen Pilgerziele Roms. Anschließend besuchen wir die mächtige Basilika St. Paul vor den Mauern, die sich über dem Grab des Heiligen erhebt. Ein gemeinsamer Gottesdienst beschließt unsere Pilgerreise, bevor wir am Nachmittag den Rückflug antreten.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 29.03. - 02.04.18
Do - Mo
Preisdetails
8RMP1001
ab/bis München
Domkapitular Gerhard Foerch, Lothar Koehl p. Pers. € 975,- buchen

Leistungen

Leistungen:

  • ƒƒFlug mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economyklasse
  • ƒƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • in einem zentral gelegenen Hotel der Mittelklasse, inkl. der anfallenden City-Tax
  • ƒƒHalbpension
  • ƒƒBustransfers lt. Programm
  • ƒƒEintrittsgelder
  • ƒƒGeistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im gemütlichen Mittelklassehotel „Casa Valdese“, einem ehemaligen religiösen Gästehaus, das im Jahr 2015 komplett renoviert wurde und nun als 3*-Hotel geführt wird. Es liegt zentral im Stadtviertel „Prati“ und damit in der Nähe des Vatikans bzw. der Piazza del Popolo. Das Haus verfügt über ein Restaurant und eine Dachterrasse, von der sich ein schöner Blick auf die Peterskuppel bietet. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Telefon, TV und Klimaanlage ausgestattet. ƒƒ

Bitte beachten: Wir weisen Sie darauf hin, dass wir die Teilnahme des Papstes an den Osterfeierlichkeiten nicht garantieren können.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht  erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

 

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.