Wanderreise - Griechenland

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Paradiesisches Peloponnes - Wanderreise - Griechenland

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.298,-
Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad 2 von 5 Füßen

Die Halbinsel im Süden des griechischen Festlands ist eine wahre Schatzkiste – Küsten und Klöster, Kultur und Küche! Zu Fuß entdecken wir zeitlos schöne Dörfer, malerische Buchten und Zeugen antiker Heiligtümer

Abreise gesichert!

jetzt buchen

Reiseverlauf

Glanzlichter: byzantinische Stadt Mistras, Nestorpalast, Ausgrabungen von Messene

1. Tag - 16.09.2019: Anreise

Flug von München nach Kalamata und Transfer zu unserem Hotel nahe Aeropoli. Je nach Ankunftszeit stimmen wir uns individuell auf die Reise ein (4 Nächte).

2. Tag - 17.09.2019: Durch die herbe Mani

Am Vormittag besuchen wir die berühmten Tropfsteinhöhlen an der Bucht von Pyrgos Dirou, die bei einer gemütlichen Bootsfahrt erkundet werden. Mit dem Bus erreichen wir die südliche Spitze der Mani Halbinsel. Hier findet man noch die Überreste eines dem Poseidon gewidmeten Heiligtums und die Grundmauern der antiken Stadt Tenaro. Unsere Wanderung führt uns zum Kap Tenaro, dem südlichsten Punkt des griechischen Festlands (ca. 3 km / ca. 1,5 Std.).

3. Tag - 18.09.2019: Durch die Viros-Schlucht nach Kardamili

Durch die landschaftlich abwechslungsreiche Viros-Schlucht wandern wir zu den Ruinen des Klosters Lykakion und zum Dorf Agia Sofia mit einer Kapelle, deren Fresken aus dem 18. Jh. stammen. Der Abstieg führt zur antiken Akropolis und zum reizvollen Fischerdorf Kardamili (ca. 6 km / ca. 3,5 Std.).

4. Tag - 19.09.2019: Wilde Idylle in den Bergen

Die heutige Wanderung beginnt im Dorf Sotirianika und führt zur verfallenen Kapelle des hl. Nikolaus. Auf alten, gepflasterten Mulipfaden geht es hinunter in die Koskaraka-Schlucht und weiter nach Kambos. Vorbei an einem mykenischen Grab steigen wir hinauf zu den Ruinen der Festung Zarnata. Hier bietet sich eine herrliche Aussicht auf das Taygetos-Gebirge (ca. 7 km / ca. 3,5 Std.).

5. Tag - 20.09.2019: Byzantinisches Mistras

Wir fahren in den Osten der Peloponnes. Nordwestlich von Sparta, einst Athens größte Rivalin, liegt die Gipfelburg Mistras, zu der wir aufsteigen. Von den Kreuzrittern gegründet, befand sich die Stadt anschließend sehr lange in der Hand von Byzantinern. Schon von weitem sind die Dächer der noch existierenden byzantinischen Kirchen um Mistras zu sehen. Weiterfahrt nach Petalidi, (ca. 7 km / ca. 3,5 Std.), (3 Nächte).

6. Tag - 21.09.2019: An der Bucht von Pylos

Bei Pylos besichtigen wir den Nestorpalast. Die Aussicht vom Palast hinunter zum Meer zeigt uns eine Landschaft, die im Lauf der Jahrtausende fast unverändert geblieben ist. Unsere Wanderung führt durch das Vogelschutzgebiet der Divari Lagune unterhalb der Ruinen der venezianischen Festung Paleokastro. Ein steiler Anstieg bringt uns zur Nestorhöhle (20 m lang, 12 m hoch). In der traumhaften Bucht von Voidokilia haben wir Gelegenheit zu baden (ca. 8 km / ca. 3 Std.).

7. Tag - 22.09.2019: Messene und der Kalkberg Ithomi

Das antike Messene, das aufgrund seiner abgeschiedenen Lage bisher kaum Beachtung fand, hat sich in den letzten Jahren zu einer der beeindruckendsten Ausgrabungsstätten der Peloponnes entwickelt. Bei einem Rundgang kann man mit etwas Glück den Archäologen bei der Arbeit zusehen. Wir machen uns an den Aufstieg zum 800 m hohen Berg Ithomi, auf dessen Gipfel man das verfallene Kloster Voulkanos aus dem 13. Jh. und die Überreste eines Heiligtums des Zeus findet. Die Anstrengung wird mit einem atemberaubenden Blick belohnt (ca. 7 km / ca. 3,5 Std. / ca. 300 Hm).

8. Tag - 23.09.2019: Rückreise

Transfer nach Kalamata und Rückflug nach München.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
Eventuell auf Anfrage buchbar 16.09. - 23.09.19
Mo - Mo
Preisdetails
9GRW1002
ab/bis München
Gunnar von Schlippe p. Pers. € 1.298,- anmelden

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Condor in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der gehobenen Kategorie inklusive der anfallenden Hotelsteuer
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Schwierigkeitsgrad: 2 Füße
Gesamtwanderstrecke: ca. 38 km

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.