Pilgerreise - Spanien

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Pilger-Wanderreise auf dem Ignatiusweg vom Baskenland nach Barcelona - Pilgerreise - Spanien

Per Bus und auf ausgewählten Wanderstrecken lernen wir die Orte des hl. Ignatius von Loyola kennen. So kommen wir seiner Spiritualität und vielleicht auch etwas unserem eigenen Leben auf die Spur.

Abreise gesichert!

Reiseverlauf

1. Tag - 03.10.2018: Anreise

Flug nach Bilbao und Fahrt zur Marienwallfahrtsstätte Arantzazu. Anschließend geht es weiter an den Geburtsort des Heiligen, nach Loyola (2 Nächte).

2. Tag - 04.10.2018: Loyola – Geburtsort des Heiligen

Morgens feiern wir Gottesdienst und bitten den hl. Ignatius um Beistand auf unserer Reise. In der Casa Santa und auch an seinem Taufort Azpeitia weht noch ein Hauch der vergangenen Zeit. Wir erwandern uns das erste Stück des „Camino Ignaciano“ bis zum kleinen Bergdorf Aizpurutxo. Rückfahrt nach Loyola (ca. 9 km / ca. 2,5 Std.).

3. Tag - 05.10.2018: Von Loyola nach Logroño

Heute wandern wir von Kripan ca. 11 km (ca. 3 Std.) zum malerischen Ort Laguardia. Mächtige Tore, Mauern und die befestigte Plaza Mayor geben Zeugnis von der mittelalterlichen Zeit. Auf unserer Weiterreise belohnen wir uns mit einem Halt bei einem traditionellen Rioja-Weingut. Unser heutiges Tagesziel ist Logroño (1 Nacht).

4. Tag - 06.10.2018: Von Logroño nach Tudela

Bei einem Rundgang sehen wir die Kathedrale und die Kirche Santiago el Real, ein wichtiger Halt der durchziehenden Pilger nach Santiago de Compostela. Ein Gottesdienst stimmt uns auf den Tag ein, bevor wir nach Rincón de Soto kommen. Durch herrliche Obstplantagen und Weinberge pilgern wir nach Alfaro, wo uns die ehrwürdige Stiftskirche San Miguel Arcángel erwartet. Letztes Tagesziel ist Tudela (ca. 9 km, ca. 2,5 Std.), (1 Nacht).

5. Tag - 07.10.2018: Von Tudela nach Zaragoza

Wir stehen staunend vor der Kathedrale von Tudela, die an der Stelle der früheren Moschee erbaut wurde. Luceni ist Ausgangspunkt unserer heutigen, ca. 9 km-Wanderung ins kleine Dorf Cabañas del Ebro (ca. 2,5 Std.). Von hier aus fahren wir nach Zaragoza, einem der wichtigsten Marienwallfahrtsorte der Katholiken. Bei einem Stadtrundgang lernen wir u.a. die Basilika Nuestra Señora del Pilar kennen und feiern unseren Sonntagsgottesdienst (1 Nacht).

6. Tag - 08.10.2018: Von Zaragoza nach Lleida

Zunächst haben wir noch etwas freie Zeit, Zaragoza zu erkunden. Entlang des Ignatiusweges fahren wir in das schmucke Fraga und besichtigen die Pfarrkirche, die sich teilweise romanisch, teilweise im Mudejarstil gibt. Von Alcarràs pilgern wir nach Lleida (ca. 10 km / ca. 2,5 Std.), (1 Nacht).

7. Tag - 09.10.2018: Von Lleida nach Montserrat

Vormittags lassen wir die alte und neue Kathedrale auf uns wirken. In der Pfarrkirche Sant Ignasi de Loiola oder der San-Lorenzo-Kirche feiern wir eine hl. Messe. Nachmittags pilgern wir auf dem Ignatiusweg von Tàrrega nach Cervera, bevor wir am Abend Montserrat erreichen. Hier kam der hl. Ignatius als Ritter an, verließ es aber als Bettler und Pilger. Bei der Vesper der Benediktinermönche können wir gut innehalten (ca. 9 km / ca. 2,5 Std.), (2 Nächte).

8. Tag - 10.10.2018: Höhepunkte des Ignatiusweges

Dankend für unseren gemeinsamen Weg, nehmen wir an der Konventmesse teil. Im Anschluss erkunden wir das Kloster der Jungfrau von Montserrat. Ab El Xup nähern wir uns auf den letzten 3 km wandernd, dem Höhepunkt unseres Weges: der Höhle von Manresa, in der Ignatius seine Exerzitien schrieb und Monate in Einsamkeit und Gebet verbrachte.

9. Tag - 11.10.2018: Barcelona und Rückreise

Eine Rundfahrt durch Barcelona mit Besuch der einzigartigen Sagrada Familia schließt unsere Reise ab. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München.

Termine & Preise

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economyklasse
  • ƒƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie und in religiösen
  • Gästehäusern
  • ƒƒHalbpension
  • ƒƒWeinprobe
  • ƒƒBusfahrten lt. Programm
  • ƒƒEintrittsgelder
  • ƒƒGeistliche Reiseleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München sowie z.T. einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)

Schwierigkeitsgrad: 1,5 Füße
Gesamtwanderstrecke: ca. 60 km

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

ƒReisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche und österreichische Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Mitteilung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.