Jakobsweg - Deutschland

Pilgern in Deutschland - auf dem Jakobsweg über Vierzehnheiligen nach Bamberg - Jakobsweg - Deutschland

5 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 459,-
Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad 2 von 5 Füßen

In Bad Staffelstein starten wir in das Frankenland hinein, wo Vierzehn Heil´ge uns erwarten, Sie mögen uns Beschützer sein.

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag - 31.08.2019:  Anreise

Individuelle Anreise nach Bad Staffelstein. Treffpunkt um 11.00 Uhr im Hotel in Bad Staffelstein. Zunächst besichtigen wir Bad Staffelstein, die mit ihren hübschen Fachwerkhäusern ihren historischen Charakter bewahrt hat, anschließend wandern wir zum Staffelberg. Der Aufstieg zum naturgeschützten 539 Meter hohen „Berg der Franken“ wird mit einer atemberaubenden Aussicht ins Tal belohnt. Bereits Victor von Scheffel rühmte einst in seinem Frankenlied die einmalige Aussicht „von Bamberg bis zum Grabfeldgau“. Am Gipfel befindet sich die Adelgundiskapelle. Entlang des Höhenwegs nach Vierzehnheiligen setzen wir unsere Wanderung fort. Die Wallfahrtsbasilika wurde nach Plänen des berühmten Baumeisters Balthasar Neumann erbaut und gehört zu den bedeutendsten Barock-Rokoko-Bauten in Bayern. Imposante Deckengemälde, faszinierende Lichtspiele und Dutzende Engel- und Heiligenfiguren. In der Mitte des Gotteshauses erhebt sich der Gnadenaltar, der uns die vierzehn Nothelfer zeigt. Wir werden Als Fuß-Wallfahrer in die Basilika einziehen und die heilige Messe feiern (Wanderung ca. 10 km, ca. 2,5 Stunden, ca. 270 Hm), (1 Nacht).

2. Tag - 01.09.2019:  Kloster Banz

Nach dem Frühstück wandern wir durch den sog. Gottesgarten nach Banz. Hier stand vor tausend Jahren eine Burg der mächtigen Grafen von Schweinfurt. Um 1070 stiftete Alberada, eine Erbin dieser Familie, ein Benediktinerkloster. Im 18. Jh. öffnete sich die Mönchsgemeinschaft den Ideen der Aufklärung. Banz genoss im ganzen deutschen Sprachraum hohes Ansehen dank der wissenschaftlichen Leistungen der Patres. Der bayerische Kurfürst hob 1803 das Kloster Banz auf. Seit 1814 diente es Herzog Wilhelm in Bayern als Sommerschloss. Seit 1978 ist die barocke Anlage Bildungsstätte der Hanns-Seidl-Stiftung. Wir lernen das ehemalige Kloster bei einer Führung kennen. Nach einer Mittagspause wandern wir zurück nach Bad Staffelstein (Wanderung ca. 10 km, ca. 2,5 Stunden, ca. 290 Hm), (1 Nacht).

3. Tag - 02.09.2019:  Abtei Kirchschletten

Unsere heutige Wanderung führt uns auf dem Jakobsweg durch Felder und Wälder zur Abtei Kirchschletten. Das Kloster liegt in der schönen oberfränkischen Landschaft, am sogenannten „Gottesgarten am Obermain“. Es lädt ein zum Verweilen, zur Suche nach Gott und zur Erholung von Leib, Geist und Seele. 1953 gründete Mutter Edeltraud Danner OSB die Abtei Maria Frieden. Im Mittelpunkt steht der tägliche Gottesdienst und das benediktinische Chorgebet. (Wanderung ca. 12 km, ca. 3 Stunden, ca. 160 Hm), (1 Nacht).

4. Tag - 03.09.2019: Bamberg

Wir beginnen den Tag mit der Teilnahme an der Laudes. Nach dem Frühstück setzen wir unsere Wanderung auf dem Jakobsweg fort. Unser Ziel ist die Jakobskirche in Bamberg. Die Stadt blickt auf über 1000 Jahre Geschichte zurück und gilt mit ihrem größten historisch erhaltenen Altstadtkern Deutschlands zu Recht als UNESCO-Weltkulturerbestadt. Mittelalterliche Baukunst, gotische und barocke Glanzstücke erwarten Sie beim ersten Stadtrundgang. Als religiöses und politisches Zentrum des von Heinrich II. im Jahr 1007 gegründeten Bistums sollte Bamberg ein neues Rom werden. Durch die Errichtung der Stadt auf sieben Hügeln ist der Begriff „Fränkisches Rom“ für Bamberg noch heute geläufig (Wanderung ca. 20 km, ca. 5 Stunden, ca. 90 Hm), (1 Nacht).

5. Tag - 04.09.2019: Rückreise

Morgens besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Gottesdienst im Dom. Anschließend besichtigen wir den Bamberger Dom, einen der bedeutendsten Sakralbauten Deutschlands mit dem berühmten Bamberger Reiter, dem Veit-Stoß-Altar sowie dem Hauptaltar und dem reichverzierten Chorgestühl. Wir setzen unseren Rundgang in Bamberg fort und sehen u.a. die Alte Hofhaltung, die Neue Residenz, das Brückenrathaus und Klein Venedig. Gegen 14.00 Uhr individuelle Rückreise.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 31.08. - 04.09.19
Sa - Mi
Preisdetails
9DEJ1301
ab/bis Eigene Anreise
Peter Capek p. Pers. € 459,- buchen

Leistungen

  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Unterkünften der einfachen bzw. Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Gepäcktransport
  • bp-Reiseleitung ab Bad Staffelstein/bis Bamberg (deutschsprachig)
  • Stornokostenversicherung

Schwierigkeitsgrad: 2 Füße
Ausnahme: Wanderung am 4. Tag ist etwas länger

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 12 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.