Die Reliquien der heilige Bernadette kommen nach München...

Im Jahr des 160. Erscheinungsjubiläums haben Gläubige die seltene Möglichkeit, die Reliquie der Hl. Bernadette nicht nur in Lourdes, sondern auch in München bewundern zu können.

Im Jahre 1858 erschien dem damals 14-jährigen Mädchen Bernadette Soubirous eine „weiße Dame“ in der Grotte von Massabielle, die sich später als „Unbefleckte Empfängnis“ offenbarte. Die Marienerscheinungen veränderten nicht nur die Welt der Bernadette. Die Botschaften wurden in die ganze Welt getragen und hat Lourdes zu einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Christenheit gemacht.

Der vergoldete Reliquienschrein, der sonst in Lourdes ausgesetzt wird,
kommt vom 22.10. - 25.10.2018 nach München.

Der Eröffnungsgottesdienst am 22.10.2018 um 18:00 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Peter (Zelebrant: Weihbischof Wolfgang Bischof) mit anschließender Lichterprozession zur Asamkirche bilden den Auftakt.

Vom 23. bis 24. Oktober wird der goldene Reliquienschrein der Heiligen von 07:00 - 22:00 Uhr in der Asamkirche in der Münchener Innenstadt ausgesetzt sein. An diesen Tagen finden weitere Gottesdienste, Rosenkranzgebete, Vorträge und besondere Veranstaltungen rund um die besondere Heilige in der Asamkirche statt. 

Der Abschlussgottesdienst findet am 25.10. um 08:30 Uhr in der Asamkirche statt.

Das Bayerische Pilgerbüro, der Malteser Orden und die Stadtpfarrkirche St. Peter laden alle Gläubigen, Lourdes-Pilger und vor allem die Kranken und Pflegebedürftigen ein, an diesen Feierlichkeiten teilzunehmen. Das ausführliche Programm erhalten sie hier!

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.