Studienreise - Iran

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Sagenhaftes Persien - Studienreise - Iran

15 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 2.995,-

Persien ist das Land des Staunens, in dem sich die Herzen öffnen! auchen Sie ein in die jahrtausendealte Landesgeschichte und begegnen Sie seinen gastfreundlichen Bewohnern!

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Wir fliegen von München über Frankfurt nach Teheran, wo wir nachts landen. Nach Ankunft Bezug der Hotelzimmer (1 Nacht).

2. Tag: In der Hauptstadt Teheran

Einen ersten Eindruck von der jüngsten Geschichte des Iran erhalten wir heute beim Besuch des prächtigen Golestan Palastes, der in der Zeit der Qadscharen erbaut wurde. Im Nationalmuseum mit einzigartigen Exponaten aus mehreren Jahrtausenden bekommen wir eine Einführung in die Landesgeschichte. Abends fliegen wir nach Kerman (2 Nächte).

3. Tag: Faszinierende Lehmarchitektur

Heute unternehmen wir einen Ausflug nach Mahan. Ein Ort mit märchenhaftem Flair ist das Mausoleum von Sufimeister Shah Nematollah Vali. Weiter geht es nach Arg-e-Rayen, dessen hervorragend erhaltene mittelalterliche Altstadt komplett aus Lehm erbaut wurde. Auf der Rückfahrt machen wir Halt im herrlichen Shazdeh-Garten, der in der Zeit der Qadscharen angelegt wurde und als einer der letzten Paradiesgärten in altpersischer Tradition gilt. In dieser bezaubernden Umgebung kommt man leicht mit Einheimischen ins Gespräch. Abends erreichen wir wieder Kerman.

4. Tag: Von Kerman nach Yazd

Auf einer Hochebene von 1755 m gelegen, ist Kerman eine typische Wüstenstadt. Besonders faszinierend ist der Wakil-Basar. Besuch im historischen Ganj-Ali-Khan-Hammam. Gegen Nachmittag geht die Fahrt durch die Wüste weiter nach Yazd (2 Nächte).

5. Tag: Yazd - die Stadt der Windtürme

Die Provinzhauptstadt Yazd ist das Zentrum der Zoroastrier. Hier besuchen wir den Feuertempel und die „Türme des Schweigens“, wo einst die Toten bestattet wurden. Unser Spaziergang durch die Altstadt mit zahlreichen Moscheen widmet sich der typischen Wüstenarchitektur. Der Nachmittag ist frei, damit sich die zahlreichen Eindrücke setzen können.

6. Tag: Über das zentralpersische Hochplateau

Fahrt über das eindrucksvolle Hochplateau Zentralpersiens nach Pasargadae, der ehemaligen Residenzstadt der Achämeniden. Danach erwarten uns die Felsengräber von Naqsh-e Rostam mit zahlreichen, gut erhaltenen Felsreliefs. Abends Ankunft in Shiraz (2 Nächte).

7. Tag: Shiraz – Stadt der Rosen und der Nachtigallen

Die Nassir-Al-Molk-Moschee aus der qadscharischen Epoche ist mit ihren bunten Glasfenstern und kunstvollen Blumenmotiven etwas ganz Besonderes. Nach dem Besuch freuen wir uns auf einen Ausflug nach Persepolis, der ehemaligen Hauptstadt des Weltreiches der Achämeniden. Schwerpunkte unserer Besichtigung sind: der Apadana, die Wohnpaläste der Herrscher, die „Halle der Hundert Säulen“ sowie das Grab von Artaxerxes. Zurück in Shiraz, pilgern wir zum Mausoleum des bekanntesten persischen Dichters Hafis. Zum Abschluss des Tages sehen wir den wunderschönen Eram-Garten.

8. Tag: In die Provinz Fars

Wir fahren weiter zur Sasanidenstadt Bishapur. Neben den Ruinen der Palastanlage sind hier besonders die Felsreliefs in der Schlucht Tang-e Chowgan sehenswert. Gegen Abend Ankunft in Ahwaz (1 Nacht).

9. Tag: Zeugen aus einer großen Vergangenheit

In Susa besichtigen wir die Baureste und Funde aus der frühgeschichtlichen Periode bis in die achämenidische Zeit. Eine weitere Attraktionist hier das Grab Daniels, in dem der Prophet begraben sein soll. Danach erreichen wir Chogha Zanbil, eine elamischeTempelstadt mit der einzig erhaltenen Zikkurat Persiens. Zur Übernachtung geht es nach Borudjerd (1 Nacht).

„Ob du dich in einer weichen Sänfte
tragen läßt, oder ob du dich
tanzend fortbewegst –
du kommst auf jeden Fall zu Gott“.

(Hafis)

10. Tag: Provinzhauptstadt Kermanshah

Kermanshah war einst die Sommerresidenz der Sasanidenkönige. Daran erinnert Taq-e Bostan, eine Paradiesanlage aus sasanidischer Zeit, wo wir einzigartige Reliefbilder bestaunen. Außerdem besuchen wir die Moaven-Al Molk Tekkieh (1 Nacht).

11. Tag: Auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten

Auf dem Weg in die Provinzhauptstadt Hamadan, halten wir in Bisotun mit dem bedeutenden Felsrelief Darius des Großen, das seinen Sieg über die Lügenkönige darstellt. In Hamadan besichtigen wir das Standbild des steinernen Löwen „Sang-e- Shir“, das Mausoleum des Avicenna, das jüdische Mausoleum von Esther und Mordechai (geplant) sowie den beeindruckenden Grabbau Gonbad-e-Alavian. Wir übernachten heute in Arak (1 Nacht).

12. Tag: Auf dem Weg nach Isfahan

Nach einem frühen Frühstück fahren wir gemütlich weiter über Khomeyn, Geburtsort von Ayatollah Khomeini, nach Isfahan. Die alte Hauptstadt der Safawiden gehört zu den schönsten Städten der Welt. Wir machen einen Rundgang durch das Armenierviertel Djolfa mit der Vank-Kathedrale, dem Zentrum der kleinen christlichen Gemeinde (2 Nächte).

13. Tag: Isfahan – Stadt der Moscheen, Paläste und Gärten

Das Herzstück der Stadt ist der großartige Imam-Platz mit der reich verzierten Lotfollah-Moschee, dem grazilen Alighapou-Torpalast und der Imam-Moschee. Nicht versäumen
darf man den Nachtigallen-Park mit dem Gartenpavillon Hasht Behesht und dem Chehel Sotoun-Palast. Genießen Sie anschließend die freie Zeit im Basar.

14. Tag: Abschied nehmen

Wir besuchen die gewaltige und beeindruckende Freitagsmoschee Isfahans und eine der imposantesten Brücken, die Sio Se Pol. Gegen Mittag verlassen wir die Stadt und begeben uns auf den Weg nach Teheran. Wir freuen uns auf ein Abschiedsdinner (1 Nacht).

15. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen in Teheran und Rückflug nach Deutschland.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 05.03. - 19.03.19
Di - Di
Preisdetails
9IRS0101
ab/bis München
p. Pers. € 2.995,- buchen
buchbar 12.09. - 26.09.19
Do - Do
Preisdetails
9IRS0102
ab/bis München
p. Pers. € 2.995,- buchen

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Turkish Airlines oder Mahanair in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis Teheran (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Bitte beachten: Wir weisen darauf hin, dass der Besuch des jüdischen Mausoleums am 11. Tag nicht garantiert werden kann. Bei Ausfall der Besichtigung wird ein zusätzlicher Programmpunkt von unserer Reiseleitung organisiert.

Bitte beachten: Für Frauen gelten besondere Kleidungsvorschriften (u.a. Kopftuchpflicht).

Reisedokumente: Reisepass, dieser muss noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültig sein, sowie Visum (Beschaffungsfrist ca. 8 Wochen). Visakosten: ca. € 50,– sind im Reisepreis nicht enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie mit der Reisebestätigung.
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.