Studienreise - Österreich

Hauptverkehrsmittel: Bus

Salzburg - rund um die Festspiele mit Besuch des Jedermann - Studienreise - Österreich

4 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 778,-

Tobias Moretti ist der neue Salzburger „Jedermann“. Blicken Sie hinter die Kulissen eines der berühmtesten Festspiele der Welt - mit Jedermann fing alles an!

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag Anreise

Am Morgen Abfahrt von Eichstätt mit dem Bus. Wir fahren über München und weiter vorbei an Rosenheim zunächst zum Mondsee. Im gleichnamigen Ort besichtigen wir die Basilika und haben die Möglichkeit zu einem Spaziergang am See. Anschließend geht es zu unserem Quartier, dem Bildungshaus der Erzdiözese Salzburg St. Virgil, das wunderschön im Villenviertel Aigen gelegen ist.

2. Tag Wellness auf barocke Art

Der Vormittag steht in der Festspielstadt zur freien Verfügung. Für die, die die Matinée der Wiener Philharmoniker gebucht haben, haben am Vormittag den Transfer zum Großen Festspielhaus, wo um 11.00 Uhr das Konzert stattfindet. Mittags treffen sich alle wieder zum Mittagsimbiss in St. Virgil. Nachmittags unternehmen wir einen Ausflug zum Lustschloss Hellbrunn. Wir erleben die herrliche barocke Parkanlage und die einzigartigen Wasserspiele. Anschließend bleibt noch Zeit, um die Räumlichkeiten des Schlosses zu erkunden. Nach dem Abendessen nehmen wir an einem Einführungsvortrag zum „Jedermann“ teil.

3. Tag Salzburg erkunden und vertiefen

Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Rundgang durch die Altstadt zum Thema „Mythos Festspiele“. Während der Führung durch die Festspielhäuser dürfen wir auch einen Blick hinter die Kulissen wagen. Anschließend fahren wir zum Schloss Leopoldskron und zu den Wurzeln der Festspielgeschichte. Hier ist der Wohnort von Max Reinhhardt, der mit Hugo von Hoffmannstal, die Festspiele mit der ersten Aufführung des Jedermann begründet hat. Im Anschluss steht der Besuch des DomQuartiers auf dem Programm. Der Rundgang führt von den Prunkräumen der Residenz über den nördlichen Dombogen zum Dom und den Schätzen des Dommuseums. Von dort geht es weiter in die Kunst- und Wunderkammer und in die „Lange Galerie“. Nach einem Blick in den gotischen Chor der Franziskanerkirche endet der Rundgang im Carabinieri-Saal. Am späten Nachmittag erleben wir die Aufführung des „Jedermann“ auf dem Domplatz. Danach gibt es ein spätes Abendessen in St. Virgil.

4. Tag Rückreise

Nach dem Frühstück besuchen wir den Fürstenhof in Golling. In wunderbarer Natur mit Blick auf Berge und grüne Wiesen liegt der Fürstenhof, der früher den erzbischöflichen Landesfürsten aus Salzburg als Einkehr, Unterkunft und Stallung diente. Heute befindet sich hier ein Biobauernhof, der sich der Herstellung von Bio-Rohmilchkäse gewidmet hat. Bei einer Führung erhalten wir einen Einblick in die Tierhaltung und die Käserei. Zum Abschluss können wir die Produkte des Hofes verkosten. Danach treten wir die Rückreise an. Vorbei an Salzburg und Rosenheim gelangen wir über München nach Eichstätt, wo wir am Abend ankommen.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 04.08. - 07.08.18
Sa - Di
Preisdetails
8ATS0201
ab/bis München
Elisabeth Graf p. Pers. € 778,- buchen

Leistungen

  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Picknick am 3. Tag; Genussbuffet am 4. Tag
  • Eintrittsgelder
  • Einführungvortrag zum Jedermann
  • Festspielkarte für die Aufführung des „Jedermann“ (Kategorie 3)
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis Eichstätt sowie z.T. einheimische Reiseleitung
  • Stornokosten-Versicherung

Zustieg: Eichstätt; München Hauptbahnhof
ƒƒ
Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im Bildungdhaus der Erzdiözese Salzburg, St. Virgil

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Versicherungen: siehe auch Ziff. 13/14 der Allgemeinen Reisebedingungen 

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:  Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.