Studienreise - Österreich

Hauptverkehrsmittel: Bus

Stille Nacht, Heil’ge Nacht – 200 Jahr-Jubiläum in Salzburg - Studienreise - Österreich

3 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 415,-

Der Entstehung des Liedes auf die Spur zu gehen – dazu lädt die Stadt Salzburg und das Salzburger Land ein: Kommen Sie mit!

jetzt buchen

Reiseverlauf

Ob Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber gedacht hätten, dass ihr Werk zum Friedenslied für alle Völker dieser Welt würde, übersetzt in 300 Sprachen? Ein bescheidenes, einfaches Volkslied verkörpert, wie kein anderes, die menschliche Sehnsucht nach Ruhe, Geborgenheit und inneren Frieden. Dieses Sehnen hat sich in den letzten 200 Jahren nicht geändert. Zum Jubiläum von ‚Stille Nacht, Heilige Nacht‘ präsentiert sich deshalb auch das Salzburger Adventsingen als dankbare Reverenz an Mohr und Gruber. Der Entstehung des Liedes auf die Spur zu gehen – dazu lädt die Stadt Salzburg und das Salzburger Land ein. Interessante Museumsprojekte wurden realisiert, die Gedenkstätten wie die Stille Nacht-Kapelle in Oberndorf, das Schulhaus in Arnsdorf sowie der Wohnort Franz Xaver Grubers - Hallein haben sich zum Jubiläum herausgeputzt. In St. Virgil möchten wir das geschäftige Treiben in der Adventzeit für Sie ein wenig entschleunigen. Die alten Salzburger Bräuche, gemeinsames Singen und Lesen von tiefgehenden Texten sollen uns wieder ins Hier und Jetzt bringen und bewusst machen, was auf Weihnachten hin wirklich wichtig ist. Gepaart mit dem, wozu Salzburg und seine Umgebung uns einladen, werden wir den Advent gemeinsam und besinnlich zelebrieren. Ein Besuch auf dem traditionellen Christkindlmarkt rundet dieses noch ab.

19. Dezember 2018 Lebensraum Franz Xaver Grubers

Um 10:00 Uhr Abfahrt von München – ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof), an der  Hackerbrücke (S-Bahn-Stammstrecke)
Fahrt nach Hallein, wo Franz Xaver Gruber die zweite Hälfte seines Lebens verbrachte. Wir besichtigen das Gruber Haus, seinen  persönlichen Nachlass, originale Noten und die Originalgitarre. Vor dem Wohnhaus liegt auch seine letzte Ruhestätte.

12.30 Uhr Mittagseinkehr im Braugasthof Kaltenhausen in Hallein in der Gruber Stube (fakultativ – nicht im Reisepreis eingeschlossen) FX-Gruber-2-Gang-Menü & 0,33l Bier (Orig. Salzburger Bierfleisch Rind, wahlweise Bierrahmsuppe o. Schwarzbeernocken)

14:00 Uhr Gruber persönlich
Ein darstellerischer Rundgang im historischen Kostüm aus der Sicht eines Mitgliedes der Familie Gruber. Die Geschichte von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ und die Zeit des Komponisten in Hallein wird fachkundig und humorvoll erzählt.

Ca. 16:30 Uhr Ankunft in Salzburg und Bezug der Zimmer im Haus St. Virgil
17.30 Uhr Begrüßungscocktail
17:45 Uhr Abendessen im Parkrestaurant in St. Virgil
19:15 Uhr Hausführung
Kurze Kunst- und Architekturführung durch ein spannendes kirchliches Bauwerk zeitgenössischer Architektur in Österreich Spiritueller Impuls in der Emmauskapelle

20.00 Uhr Adventlicher Abend im Clubraum mit Salzburger Stubenmusik, Leckereien aus der weihnachtlichen Backstube und Singen oder Lesung adventlicher Texte

20. Dezember 2018 Salzburg entdecken

ab 7.00 Uhr Salzburger Biofrühstücks-Buffet

09:00 Uhr Möglichkeit zum Morgenlob in der Emmauskapelle

10:00 Uhr 1. Gruppe Stadtführung „Auf den Spuren der Stillen Nacht“ - Auf diesem Rundgang folgen wir den Spuren von Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr in der Stadt Salzburg: Dom, St. Peter, Steingasse…

10:00 Uhr 2. Gruppe Handschriftentresor Wolfgang Amadeus Mozart
Ein besonders exklusives Erlebnis bietet eine Führung durch den Tresorraum der Stiftung Mozarteum, in dem die wertvollsten Original-Handschriften lagern.

12.00 Uhr Mittagessen in der Stadt fakultativ
14:00 Uhr 1. Gruppe Handschriftentresor W.A.Mozart
14:00 Uhr 2. Gruppe Stadtführung
danach Möglichkeit für einen Bummel über den Salzburger Adventmarkt wo um
18:30 Uhr die Salzburger Turmbläser zu hören sind.

Eine Besonderheit am Salzburger Christkindlmarkt ist das traditionelle Salzburger Turmblasen, wenn die besten Salzburger Bläser von drei Türmen rund um den Residenzplatz weihnachtliche Weisen spielen.

19:00 Rückfahrt nach St. Virgil
19.30 Uhr Festliches Abendessen im Parkrestaurant in St. Virgil

21. Dezember 2018 Ausflug zu den Entstehungsorten des berühmten Liedes

ab 7.00 Uhr Salzburger Biofrühstücks-Buffet

08:00 Uhr Möglichkeit zum Reisesegen in der Emmauskapelle
10:00 Uhr Abfahrt zum Ausflug auf den Spuren des Liedes Stille Nacht nach Oberndorf und Arnsdorf

Besuch der Stille Nacht Kapelle und des Museums sowie des ehemaligen Mesnerhauses in dem Franz Gruber lebte. Besuch der ältesten Marienwallfahrtskirche Österreiches „Maria im Mösl“ die Gruber als Mesner und Organist betreute.

13.00 Uhr Heimreise
15:30 Uhr (ca.) Ankunft in München

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 19.12. - 21.12.18
Mi - Fr
Preisdetails
8ATT0005
ab/bis München
p. Pers. € 415,- buchen

Leistungen

  • Fahrt lt. Programm im bequemen Komfortreisebus
  • 2 x Übernachtung im komfortablen Gäste-und Tagungshaus der Diözese Salzburg in St. Virgil mit Salzburger Biofrühstücks-Buffet
  • Begrüßungscocktail mit Spezialität
  • „Virgilkugel“
  • Kunst - und Architekturführung durch das Gäste- und Tagungshaus
  • Führung in Hallein mit Besuch des Stille-Nacht-Museums und adventlicher  Abend (19.12.) mit Stubenmusik im Parkrestaurant St. Virgil mit Abendessen, süßen Leckerreien, Glühwein und adventlicher Lesung
  • Stadtführung in Salzburg „Auf den Spuren von Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr“
  • Führung durch den Tresorraum der Stiftung Mozarteum mit den wertvollen Handschriften von Wolfgang Amadeus Mozart
  • Festliches Abendessen (20.12.) im Parkrestaurant St. Virgil
  • Ausflug nach Oberndorf mit Besuch der Stille-Nacht-Kapelle und des  Museums sowie Besuch von Arnsdorf - zu den Ursprüngen des Liedes Stille Nacht - Heilige Nacht
  • Sachkundige Reiseleitung des Bayerischen Pilgerbüros

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche und österreichische Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Mitteilung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.