Blick auf Regensburg im winterlichen Kleid, Deutschland, © stgrafix – Fotolia.com

Adventliches in und um Regensburg

Deutschland - Studienreisen - 5 Tage

  • Halbpension

  • Eintrittsgelder
-

Regensburg hat wie keine andere deutsche Stadt den Charakter des Hochmittelalters bewahrt. Ein besonderes Erlebnis ist die Zeit der stimmungsvollen Weihnachtsmärkte.

  • Regensburger Dom
  • Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis & auf dem Bogenberg
  • UNESCO Weltkulturerbe Regensburg
alle Termine ansehen

Tag 1 Anreise

Individuelle Anreise nach Regensburg. Treffpunkt im Hotel um 13:00 Uhr. Erstes Ziel ist der Regensburger Dom. Wertvoll ist vor allem die Ausstattung mit Glasgemälden des 14. Jh. und hervorragenden Steinbildwerken wie der Verkündigung des Erminold-Meisters. Anschließend Spaziergang durch die Altstadt mit ihren zahlreichen historischen Bürgerhäusern und Geschlechtertürmen nach St. Emmeram, einer Gründung des 7. Jh. In dieser geschichtsträchtigen Klosterkirche liegt der in Bayern äußerst populäre hl. Wolfgang begraben, auch die Gebeine des hl. Dionysius Areopagita sollen sich hier befinden.

Tag 2 Rohr – Biburg – Weltenburg – Kelheim

Unser heutiger Ausflug führt ins westliche Umland von Regensburg. In Rohr sehen wir ein erstes bedeutendes Werk der Brüder Asam, die Klosterkirche Mariä Himmelfahrt. In Biburg hat sich eine romanische Klosterkirche nach hirsauischem Bauschema erhalten. Die Kirche St. Andreas in Bad Gögging ist ein schlichter romanischer Bau mit einem überraschend figurenreichen Portal. Zur Mittagspause kehren wir in die Klosterwirtschaft Weltenburg ein. Die von den Brüdern Asam errichtete Klosterkirche ist ein Meisterwerk raumplastischer Gestaltung. Zum Abschluss sehen wir die grandios oberhalb der Donau gelegene Befreiungshalle von Kelheim.

Tag 3 Regensburg

Wir beginnen mit der Schottenkirche St. Jakob, einer Gründung des Iren Mecherdach. Die Kartause Prüll ist ein am Ende des Mittelalters von Kartäusern übernommenes Benediktinerkloster. Nach der Mittagspause Spaziergang zur Steinernen Brücke mit herrlichem Blick auf die Stadtsilhouette und Besichtigung des Welterbezentrums im historischen Salzstadel. Die Dominikanerkirche ist eine der mächtigsten und signifikantesten des Ordens in Deutschland. Es bleibt Zeit, durch die Stadt zu bummeln oder den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt im Schlossgarten von Fürstin Gloria anzuschauen.

Tag 4 Regensburg – Straubing

 Erster Abt des Benediktinerklosters Prüfening war Erminold von Hirsau, ein Vertreter der cluniazensischen Klosterreform. Entsprechend ungewöhnlich für bayerische Verhältnisse ist der Kirchenbau, dessen großartigster Schatz die 1897 wiederentdeckten romanischen Wandmalereien sind. Straubing ist eine wohlerhaltene altbayerische Stadt. Der breite, durch den Stadtturm zweigeteilte Straßenmarkt ist charakteristisch. Wir sehen die romanische Pfarrkirche St. Peter und die Bernauerkapelle sowie St. Jakob, eine der großen bayerischen Hallenkirchen. Auf dem Bogenberg erwartet uns rund um die Wallfahrtskirche ein besonders schöner Weihnachtsmarkt.

Tag 5 Rückreise

In Niedermünster zeugen interessante Ausgrabungen von der langen Geschichte der Stadt. Anschließend Besichtigung des Historischen Museums im ehemaligen Minoritenkloster mit großartigen Funden aus römischer, bajuwarischer und mittelalterlicher Zeit. Gegen 13:00 Uhr Ende des Programms. Anschließend individuelle Rückreise.

Das Angebot “Adventliches in und um Regensburg” buchen

Regensburger DomWeihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis & auf dem…

Leistungen


Halbpension

Eintrittsgelder

 

  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis Regensburg (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Standorthotel : Die Unterbringung erfolgt im 2-Sterne-Hotel Ibis in Regensburg. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, TV, Radio, Telefon, Föhn, Klimaanlage, Safe und WLAN. Das Stadthotel liegt zentral und verkehrsgünstig in der Nähe des Hauptbahnhofes.

Reisedokumente : Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen : keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die  Mindestteilnehmerzahl  für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

 

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken