Plaza Espana in Sevilla, Spanien, © maylat - stock.adobe.com

Andalusien – Zauber des Orients in Europa

Spanien - Pilgerreisen - 7 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise bieten wir mehrmals die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes. Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch spirituelle Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Des Weiteren laden wir Sie täglich zum Innehalten ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
-

Märchenhafte Paläste, glanzvolle Kathedralen und spanisches Lebensgefühl vereinen sich zu einem Feuerwerk der maurischen Pracht und mediterranen Vielfalt. Wohin man in Andalusien auch geht – diese Region bietet Inspiration und Genuss für alle Sinne.

  • Alhambra von Granada
  • Moschee-Kathedrale von Córdoba
  • Kathedrale und Alcázar von Sevilla
alle Termine ansehen

Tag 1 Anreise

Wir fliegen nach Málaga. Am Nachmittag fahren wir entlang der Costa del Sol hinauf ins geschichtsträchtige Granada (2 Nächte).

Palacio de Generalife, Alhambra, Granada, Spanien, © Stanislav Georgiev – Fotolia.com

Tag 2 Die letzte Enklave der Mauren

Im Stadtzentrum besuchen wir die imposante^Kathedrale sowie die Capilla Real. Am Nachmittag erwartet uns die weltberühmte Alhambra. In diesem Palast der maurischen Könige unternehmen wir einen anregenden Spaziergang durch den Generalife Garten. Das „Paradies auf Erden“, das die ehemaligen Nasriden-Sultane mit der Anlage der Alhambra-Garten nach den Koran-Beschreibungen des Himmelreiches erschaffen wollten, ist ihnen mit der Symbiose aus vielfältigsten Blumen, wunderschönen ausgedehnten Grünanlagen, lauschigen Pavillons und dem historischen, alles überragenden Generalife Palast zweifelsohne gelungen.

Traditioneller Hinterhof mit Blumen in Cordoba, Spanien, © Balate Dorin – stock.adobe.com

Tag 3 Von Granada nach Córdoba

Am Vormittag haben wir Zeit für einen Streifzug durch die stimmungsvollen Gassen des alten arabischen Stadtviertels Albaicin. Danach bewundern wir in der Cartuja, dem alten Kartäuserkloster, einen Höhepunkt der andalusischen Barockkunst. Unsere Fahrt geht weiter nach Córdoba. Erfreuen Sie sich an den typischen blumengeschmückten Innenhöfen auf unserem gemütlichen Rundgang zur Júderia, dem Judenviertel mit seinen verwinkelten Gässchen. Wir besuchen auch die Casa Arabe und erhalten viele Informationen über den Islam (1 Nacht).

Blick auf die Moschee Mezquita, Córdoba, Spanien, © Istockphoto.com©syolacan

Tag 4 Córdoba – die verborgene Schöne

In der Hauptmoschee Mezquita mit ihrem weitläufigen Säulenwald wird die arabische Vergangenheit Andalusiens lebendig. Wir fahren weiter in die andalusische Hauptstadt Sevilla. Direkt am Ufer des Guadalquivir gelegen, glänzt die Stadt mit zahlreichen Weltkulturerbe-Bauten und  hübschen Vierteln. Dort beschließen wir den Tag mit einer Rundfahrt zum ehemaligen Expogelände und der Plaza de Espana (3 Nächte).

Tag 5 Glanzvolles Sevilla

Höhepunkt des Tages in der andalusischen Hauptstadt ist die Besichtigung der gotischen Kathedrale, die noch heute als drittgrößte Kirche der Christenheit gilt. Von der Giralda, dem Glockenturm aus der Almohaden-Zeit, eröffnet sich uns ein einmaliger Ausblick. Im Alcazar, dem königlichen Palast, und in der Casa de Pilatos begeistern die Dekorationen im Mudejar-Stil. Nachmittags nehmen wir uns Zeit für einen Bummel durch die romantischen Gassen des Barrio Santa Cruz.

Tag 6 Cádiz und Jerez

Wir freuen uns auf Cádiz, eine der ältesten Städte Europas! Im Jahr 1100 v. Chr. gegründet, ist sie die älteste historische Stadt Spaniens und fasziniert durch die engen Gassen der Altstadt mit ihren hübsch gekachelten Durchgängen, den malerischen Innenhöfen, sowie durch ihre zahlreichen Plätze und Parkanlagen. Unser nächstes Ziel ist Jerez, bekannt für seine Pferde, seinen Flamenco und seine Sherry-Weine, die wir nach einem Stadtrundgang auch kosten.

Tag 7 Rückreise

Fahrt nach Sevilla und Rückflug nach München.

Das Angebot “Andalusien – Zauber des Orients in Europa” buchen

Alhambra von GranadaMoschee-Kathedrale von Córdoba

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Flughafentransfer von Bamberg zum Flughafen München und zurück
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa, Iberia oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Sherryprobe in Jerez
  • Eintrittsgelder
  • Geistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021