Bremer Marktplatz mit Rathaus und Dom, Deutschland, © EKH-Pictures – stock.adobe.com

Bremen und sein Hinterland

Deutschland - Wanderreisen - 7 Tage
Schwierigkeitsgrad: 
Leichter Genuss für Körper und Geist
Meist ebene Wege oder breite Wanderpfade ohne nennenswerte Steigungen/Abstiege. Mittlere Wanderzeiten von 3 Std. (reine Gehzeit).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bahn

  • Standorthotel
Mi. 25.05. - Di. 31.05.2022

Die „Schlachte“, wie man in Bremen die Weserpromenade nennt, war einst ein Welthafen. Die stolzen Repräsentationsbauten der Stadt künden von dem einstigen Ruhm. Heute zeigt Bremen ein neues Profil als  Wissenschafts-, Hightech- und Kulturstandort. Unsere Ausflüge und Wanderungen führen uns in das reizvolle Hinterland der Stadt, das uns durch Künstler und Literaten wie Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria  Rilke zum Inbegriff einer schönen norddeutschen Landschaft wurde.

  • Künstlerdorf Worpswede
  • Oldenburger Land
  • Bremerhaven
alle Termine ansehen Buchen ab 1.335 € p.P
Karte, Bremen und sein Hinterland – Künstlerdörfer, Moore und alte Kirchen im Schatten der großen Hansestadt, Deutschland, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

25.05.2022: Wir fahren mit der Bahn von München über Nürnberg nach Bremen.

Bremer Marktplatz mit Rathaus und Dom, Deutschland, © EKH-Pictures – stock.adobe.com

Tag 2 Bremen

26.05.2022: Unseren Rundgang beginnen wir heute in Bremens „Guter Stube“, dem Marktplatz. Um das Wahrzeichen der Stadt und Symbol der bürgerlichen Unabhängigkeit scharen sich prachtvolle historische Bauten: das  Rathaus mit einer der schönsten Renaissancefassaden Nordeuropas, der Schütting, Sitz der Kaufmannschaft, und der Dom, einst in der Größe von Kölner Kirchen erbaut, um die Rolle des Erzbistums zum Ausdruck zu bringen. Nach einem Spaziergang durch den Schnoor, Bremens ältestes Stadtviertel, besuchen wir das Paula Modersohn-Becker Museum. Zum Abschluss spazieren wir entlang des historischen Hafens und der grünen Wallanlagen (ca. 6 km / ca. 1,5 Std.).

Tag 3 Verden

27.05.2022: Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Ausflug nach Verden, das einst wie Bremen als Bischofssitz gegründet worden war. Der heute noch stehende Dombau ist ein bereits 1829 purifiziertes Meisterwerk gotischer Baukunst. Bei einem Spaziergang durch den altertümelnd stimmungsvollen Ort sehen wir neben Bürgerhäusern das Rathaus und die kleine, aber reich ausgestattete Kirche St. Johannis. Am Nachmittag
wandern wir zu den Verdener Binnendünen (ca. 7 km / ca. 2 Std.).

Tag 4 Worpswede

28.05.2022: Heute besuchen wir das Künstlerdorf Worpswede. Um 1900 siedelten, um dem hektischen Großstadtleben zu entfliehen, zahlreiche Künstler in das inmitten des unzugänglichen Teufelsmoors liegende Dorf über. Auf unserer Rundwanderung am Vormittag entdecken wir die Sehenswürdigkeiten und die Umgebung des Dorfes. Danach sehen wir die Sammlung der ersten hier wirkenden Künstler in der Großen Kunstschau und das Wohnhaus von Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker (ca. 9 km / ca. 2,5 Std.).

Tag 5 Oldenburger Land

29.05.2022: Unser heutiger Ausflug führt über die Dörfer des Oldenburger Landes. Unsere erste Station ist Hude, das aus der Stiftung eines Zisterzienserklosters entstand. Weiter führt uns der Weg auf Schusters Rappen durch die reizvolle, einst von Mooren geprägte Landschaft, nach Holle. Die kleine turmlose Kirche liegt hier auf einem Hügel und birgt mit der Kanzel von 1637 ein Meisterwerk von Ludwig Münstermann. Nach Berne, mit seiner charakteristischen Hallenkirche, ist es nur ein kurzes Stück. Nochmals treffen wir filigrane Meisterwerke Münstermanns in Rodenkirchen an (ca. 8 km / ca. 2 Std.).

Tag 6 Bremerhaven

30.05.2022: Wir erkunden heute Bremerhaven. Zunächst begeben wir uns auf die Spuren der Aus- und Einwanderer im Deutschen Auswandererhaus. In dem bereits mehrfach ausgezeichneten Museum können wir auf lebendige Weise die Schicksale unserer Vorfahren nachvollziehen. Anschließend wandern wir entlang der schönen Hafenpromenade zur Mündung der Geeste (ca. 7 km / ca. 2 Std.).

Tag 7 Rückreise

31.05.2022: Heute heißt es Abschied nehmen. Wir reisen mit der Bahn von Bremen zurück nach München.

Das Angebot “Bremen und sein Hinterland” buchen

25.05. - 31.05.2022Künstlerdorf WorpswedeOldenburger Land

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bahn

Standorthotel
  • Bahnfahrt 2. Klasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen (alle deutschsprachig)

 

Zugverbindungen ab anderen Bahnhöfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne-Hotel Radisson Blu in Bremen. Das Hotel liegt sehr zentral in der Altstadt und alle Zimmer sind mit TV, Telefon, WLAN, Föhn, Kaffee-/Teebar und Klimaanlage ausgestattet.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 250 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Deutschland.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021