Stift Melk - das barocke Welterbe in der Wachau, Österreich, © Istockphoto.com©Bertl123

Kostbarkeiten rund um Wien

Österreich - Studienreisen - 5 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bus

  • Unterkunft
-

Wien zählt zu den Städten, die die Meisten schon besucht haben. Diese Reise richtet ihr Augenmerk auf Klöster, Schlösser und die Natur rund um die österreichische Hauptstadt. Es bleibt aber auch Zeit, Wien auf eigene Faust zu erkunden.

  • Klosterneuburg
  • Laxenburg
  • Wachau-Schifffahrt
alle Termine ansehen

Tag 1 Anreise und Stift Melk

Morgens Abfahrt von München. Vorbei an Rosenheim und Salzburg reisen wir ins Salzkammergut und machen am Mondsee unseren ersten Stopp. Quer durch Oberösterreich erreichen wir die Donau und das Stift Melk. Bei einer Führung durch das Benediktinerstift erleben wir die Pracht des Barock sowohl in den Klostergebäuden als auch in der Stiftskirche. Gegen Abend erreichen wir unser Hotel in Wien.

Tag 2 Wien und Klosterneuburg

Zur Auffrischung zeigt uns bei einer Rundfahrt durch die österreichische Hauptstadt unser Stadtführer im Überblick die Sehenswürdigkeiten im Zentrum und in den angrenzenden Bezirken. Stephansdom, Hofburg, Schloss Belvedere und Schönbrunn sowie eine Vielzahl anderer Highlights sind immer wieder eine Reise wert. Mittags erwartet uns Klosterneuburg. Unser Stiftsführer zeigt uns die Kirche, den Verduner Altar, das Kaiserzimmer und den Marmorsaal. Im Weinkeller lernen wir die Geschichte des ältesten Weinguts Österreichs kennen und erhalten eine Weinprobe. Gegen Abend fahren wir auf den Kahlenberg und genießen den Panoramablick auf Wien und das Wiener Becken.

Tag 3 Im Wienerwald

Vorbei am Lainzer Tiergarten fahren wir in den Wienerwald und kommen nach Mayerling. Im dortigen Jagdschloss kamen Kronprinz Rudolph und seine Geliebte 1889 zu Tode. Heute ist das Schloss ein Karmeliterinnenkloster, dem wir einen Besuch abstatten. Anschließend besichtigen wir Stift Heiligenkreuz. Das Zisterzienserkloster ist die herausragende Sehenswürdigkeit im Wienerwald. Am Nachmittag erreichen wir durch das Helenental die Thermenlinie und halten uns in Baden bei Wien auf. Oft als Stadt des Biedermeier oder Kaiserstadt bezeichnet, erleben wir hier alte Villen, Kurhäuser, ein Casino und mondäne Plätze. Letzter Halt ist der bekannte Weinort Gumpoldskirchen, wo wir unser Abendessen einnehmen.

Tag 4 Laxenburg

Vormittags halten wir uns in Laxenburg, einem der Lieblingsorte der Habsburger, auf. Berühmt für seinen Schlosspark, zählt das Areal auch zu den bevorzugten Ausflugsorten der Wiener Bevölkerung. Wir fahren mit der Parkbahn und der Fähre zur Franzensburg und erhalten dort eine Führung. Am Nachmittag besuchen wir den Zentralfriedhof. Mit etwa 330 000 Grabstellen, darunter die von Mozart, Beethoven, Hans Moser, Falco und Udo Jürgens, zählt er zu den größten Friedhofsanlagen Europas. Der weitere Nachmittag und der Abend bieten noch Zeit zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen und einen Theater-, Konzert- oder Musicalbesuch (optional).

 

Tag 5 Rückfahrt durch die Wachau

Wir erreichen über St. Pölten die Donau bei Krems. Mit dem Schiff fahren wir flussaufwärts durch die Wachau, vorbei an Dürnstein und Weißenkirchen, nach Spitz. Mittags verweilen wir in Maria Taferl, dem berühmten Wallfahrtsort hoch über dem Nordufer der Donau gelegen. Am Nachmittag fahren wir auf der Autobahn, vorbei an Linz, Atter- und Mondsee, Salzburg sowie Rosenheim, zurück nach München, wo wir gegen Abend ankommen.

Das Angebot “Kostbarkeiten rund um Wien” buchen

KlosterneuburgLaxenburg

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bus

Unterkunft
  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Bildungshaus der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Weinprobe
  • Eintrittsgelder
  • Parkbahn und Fähre in Laxenburg
  • Schifffahrt auf Donau
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Zustiegsmöglichkeiten: Zustiege auf der Strecke sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im Kardinal-König-Haus, dem Bildungszentrum der Jesuiten und der Caritas im 13. Gemeindebezirk Hietzing. Alle Zimmer verfügen über Telefon, WLAN und Föhn.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche und österreichische Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Mitteilung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021