Auch als "Klein Dubrovnik" bekannt: die Altstadt von Korcula, Kroatien, © igorp1976 – stock.adobe.com

Dalmatien - Inselhopping für Fahrradfreunde

Kroatien - Schiffsreisen - 9 Tage

  • Halbpension

  • Flug

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
Fr. 02.10. - Sa. 10.10.2020

Ab Split stechen wir in See und begeben uns auf eine Reise zu den schönsten Inseln Dalmatiens. Abwechslungsreiche Radtouren, die uns auch zu versteckten Kleinoden führen, wechseln sich ab mit aussichtsreichen Schiffspassagen durch türkisblaues Wasser.

  • Altstädte von Split und Hvar
  • Nationalpark Mljet
  • Insel Korcˇula
alle Termine ansehen Buchen ab 1.635 € p.P

Tag 1 Anreise

02.10.2020: Flug nach Split, in die alte römische Hafenstadt an der Adria. Transfer zum Hotel und gemeinsames Abendessen (1 Nacht im Hotel).

Unser Schiff - MS Vapor, © Katarina Line

Tag 2 Wir stechen in See!

03.10.2020: Wir beginnen den Tag mit einem Stadtrundgang in Split, wo der mächtige Diokletianspalast die Altstadt prägt. Anschließend machen wir uns mit unserem Schiff vertraut und legen ab Richtung Insel Brač: Entlang der Küstenstraße im Norden der Insel radeln wir uns nachmittags für die nächsten Tage warm und entdecken neben malerischen Fischerdörfern die außergewöhnlich idyllische Siedlung Pučišća mit ihren Steinhäuschen, die Endpunkt unserer heutigen Tour ist (ca. 25 km / ca. 380 Hm), (7 Nächte an Bord).

Tag 3 Insel Hvar

04.10.2020: Immer das Biokovo-Gebirge im Blick setzen wir mit unserem Schiff über zur längsten Insel Kroatiens, der Insel Hvar. In der pittoresken Bucht von Pokrivenik beginnen wir unsere Radtour über die Insel: Während der Fahrt durch hügeliges Gelände genießen wir die mediterrane Natur der Insel und herrliche Panoramen auf Buchten und Berge. Am östlichsten Ende Hvars, in Sućuraj, wartet unser Schiff. Bei der Überfahrt auf die Halbinsel Pelješac lassen wir uns den Wind um die Nase wehen. Mit einem Captain’s Dinner geht der Tag zu Ende (ca. 32 km / ca. 450 Hm).

Tag 4 Auf der Wein-Panoramaroute durch Pelješac

05.10.2020: Nach dem Frühstück brechen wir mit den Fahrrädern auf von der westlichen Spitze der Halbinsel Richtung Orebić, dem Städtchen der Seefahrer und Kapitäne. Die ersten Kilometer geht es auf und ab, mit einmaligen Ausblicken auf die Insel Korčula und das zugehörige Inselarchipel. In Orebić besteht die Möglichkeit, die Radtour zu beenden und mit dem Schiff weiter nach Trstenik zu fahren. Ausdauernde Radfahrer nehmen den Anstieg hinter Orebić in Angriff, um schließlich im Hinterland durch eines der renommiertesten Weinanbaugebiete Kroatiens zu fahren. Zwischen Weinbergen hindurch erreichen wir schließlich Trstenik (ca. 45 km / ca. 800 Hm, in der kürzeren Variante ca. 31 km / ca. 580 Hm).

Tag 5 Mljet – Insel auf der Insel!

06.10.2020: Von Trstenik ist es nur eine kurze Fahrt zur Insel Mljet, auch bekannt als Honig-Insel. Nach der langen Radtour gestern lassen wir es heute ruhiger angehen und radeln auf schattigen Wegen um den Salzwassersee im Nationalpark. Immer wieder öffnet sich der Blick zur Insel im See, auf der sich ein Benediktinerkloster befindet. Am Nachmittag geht es mit dem Schiff weiter zur Insel Korčula, wo wir Freizeit haben, um die malerische Altstadt von Korčula zu erkunden, die zu Recht als kleine Schwester von Dubrovnik gilt (ca. 18 km / ca. 120 Hm).

Tag 6 Durch Olivenhaine und Weinberge auf Korčula

07.10.2020: Nach dem Frühstück starten wir zur längsten Radtour unserer Reise, bei der wir die gesamte Insel Korčula durchqueren. Zunächst geht es bergauf nach Pupnat, der ältesten Ansiedlung auf dem höchsten Punkt der Insel. Wir fahren ab an die Südseite der Insel mit Blick auf malerische Buchten. Olivenhaine und Weingärten säumen unseren Weg nach Smokvica. Nach einer Pause fahren wir hinunter ans Meer und haben Gelegenheit, uns im Wasser zu erfrischen. Ein letzter Anstieg bringt uns zu einem Aussichtspunkt bei Blato, bevor es bergab zu unserem heutigen Ziel, Vela Luka, geht (ca. 55 km / ca. 750 Hm).

Blick auf den Hafen der Stadt Hvar, Kroatien, © istockphoto.com©Rostislav Sedlacek

Tag 7 Hvar entdecken

08.10.2020: Am frühen Morgen legt unser Schiff ab Richtung Hvar, das wir pünktlich zum Frühstück erreichen. Bei einem kleinen Stadtrundgang entdecken wir die bemerkenswerte Altstadt. Am Vormittag und Nachmittag steht jeweils eine kleinere Radtour auf dem Programm, an der wir je nach Lust und Laune teilnehmen oder aber Zeit zur freien Verfügung haben können: Bei der Vormittagstour sind der Duft und die Farben der üppigen Vegetation unsere Begleiter auf dem Weg nach Stari Grad. Nach einer Mittagspause an Bord unseres Schiffes in Stari Grad können wir uns nochmal in den Sattel schwingen und mit Jelsa und Vrboska zwei weitere Perlen Hvars erleben (vormittags ca. 23 km / ca. 450 Hm, nachmittags ca. 22 km / ca. 110 Hm).

Tag 8 Insel Šolta

09.10.2020: Die Insel Šolta ist die letzte Insel, die wir auf unserer Reise ansteuern. Von Stomorska aus fahren wir zum höchsten Punkt der Insel, Gornje Selo, und genießen, umgeben vom Duft der Macchia, nochmal den Rundumblick auf die Inselwelt Dalmatiens. Am Nachmittag geht es schließlich mit dem Schiff wieder nach Split, dem Ausgangspunkt unserer Reise (ca. 36 km / ca. 450 Hm).

Tag 9 Rückreise

10.10.2020: Je nach Abflugzeit haben wir noch Zeit zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Das Angebot “Dalmatien - Inselhopping für Fahrradfreunde” buchen

02.10. - 10.10.2020Altstädte von Split und HvarNationalpark Mljet

Leistungen


Halbpension

Flug

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Eine Übernachtung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie in Split
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie auf der MS Meridijan (7 Nächte)
  • Halbpension (Frühstück- und Mittagessen, am 4. und 6. Tag Abendessen statt Mittagessen)
  • 1 × Captain’s Dinner
  • Trinkwasser an Bord
  • Transferfahrten in Split
  • Eintrittsgelder
  • Leihfahrrad und Helm für die Radtouren
  • Kur- und Hafentaxe
  • Reiseliteratur
  • Geistliche Begleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung ab/bis Split (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Radkilometer insgesamt: ca. 256 km
Sind Ihnen manche Radtouren zu lange oder zu anstrengend? Alternativ können Sie auch jederzeit an Bord des Schiffes bleiben und tagsüber die angefahrenen Hafenstädte und Ortschaften auf eigene Faust erkunden. Gegen Aufpreis ist auch die Buchung eines E-Bikes möglich (Muss bei der Anmeldung bereits angegeben werden!). Die Radtouren finden überwiegend auf geteerten, kleineren Straßen, an kurzen Teilstücken (am 5. und 7. Tag) auch auf Feldwegen statt.


Einzelkabinen: Diese stehen nur in sehr geringem Umfang zur Verfügung.
Dreibettkabine Preis auf Anfrage.
Schiff: Unser Schiff der Katarina Line, die MS Meridijan, ist ein Schiff der „Premium“-Kategorie und hat nur 19 Kabinen. Alle Kabinen sind mit Klimaanlage und Bad mit Dusche/WC sowie mindestens einem Fenster ausgestattet (Fenster von Kabinen im Unterdeck sind Bullaugen und können nicht geöffnet werden). Das Schiff verfügt über einen Speise-/Aufenthaltsraum, mehrere beschattete Sitzmöglichkeiten im Freien sowie ein großes Sonnendeck mit Sonnenliegen. Bitte beachten Sie aber, dass ein Schiff dieser Größe nicht mit einem Hochseekreuzfahrtschiff vergleichbar ist, was Komfort und Ausstattung betrifft.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

 

Alle verfügbaren Reisetermine

Buchen ab 1.635 € p.P.

Preisdetails

  • Unterbringung Zweibettkabine Unterdeck
  • Zuschlag für Kabine auf Haupt- oder Oberdeck (pro Person): 150 €
  • Zuschlag für Kabine zur Alleinbenutzung Unterdeck: 345 €
  • Zuschlag für Kabine zur Alleinbenutzung Haupt- oder Oberdeck: 495 €
  • Nachlass für Teilnehmer ohne Leihrad und ohne Teilnahme am Radprogramm: -120 €
  • Aufpreis für E-Bike (für die gesamte Reise): 65 €
Drucken