Kathedrale von Ely im Herbst, England, © christophecappelli - stock.adobe.com

Englische Kathedralen - Zeugen frühen Christentums

Großbritannien - Studienreisen - 8 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Unterkunft
-

„Eine Kathedrale ist Gottes Vorzimmer, der halbe Weg in den Himmel und das Licht, das Licht ist alles.“ So beschreibt Ken Follett in „Die Säulen der Erde“ die Seele einer englischen Kathedrale. Lassen Sie sich mitnehmen in die einmalige Atmosphäre von Englands Kirchenbauten!

  • Westminster Abbey
  • Kathedrale von Canterbury
  • York
alle Termine ansehen
Karte, Englische Kathedralen - Zeugen frühen Christentums, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

Anreise. Morgens Flug von München nach London. Nach Ankunft lernen wir während einer kurzen orientierenden Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der britischen Hauptstadt kennen. Zum Abschluss unseres ersten Tages besuchen wir Westminster Abbey, Krönungskirche und Grablege des britischen Königshauses, und nehmen am feierlichen Even Song teil (3 Nächte).

Tag 2 Das geistliche Zentrum der anglikanischen Kirche

Vormittags fahren wir nach Canterbury, wo der Primus, das Oberhaupt der anglikanischen Kirche, seinen Amtssitz hat. Die malerisch am River Stour gelegene Stadt besitzt eine imposante Kathedrale. Den Nachmittag verbringen wir in der Minster Abbey, einem Benediktinerinnenkloster in Ramsey, im Osten Kents. Hier haben wir die Möglichkeit zum Gespräch mit den Nonnen und werden in ihrem liebevoll gepflegten Garten die Seele baumeln lassen.

Tag 3 Eintauchen in die Geschichte Englands

Der heutige Tag führt uns zunächst nach Salisbury, wo wir die gotische St. Mary’s Cathedral mit dem höchsten Kirchturm Englands besuchen. Im Kapitelhaus ist ein Original der weltbekannten Magna Charta verwahrt. In Winchester, der ehemaligen Hauptstadt Englands, werden wir die zweitlängste Kathedrale Europas kennen lernen. Die Kirche mit ihrem kunstvoll ausgestatteten Inneren birgt noch heute das Grabmal des hl. Swithin, des früheren Bischofs der Stadt.

Tag 4 Zum hl. Alban

Heute fahren wir zunächst nach St. Albans, das bereits zu Zeiten des Römischen Reiches eine größere Siedlung gewesen ist. Wir besichtigen die Kathedrale, die an der Stelle errichtet wurde, wo der hl. Alban, der erste englische Märtyrer, geköpft wurde. Danach geht es weiter in die traditionsreiche und zugleich moderne Universitätsstadt Cambridge. Auf dem Stadtrundgang erleben wir auch die berühmte Kapelle des King´s College, ein großartiges Beispiel gotischer Architektur (1 Nacht).

Kathedrale von Ely im Herbst, England, © christophecappelli - stock.adobe.com

Tag 5 Die normannischen Kathedralen

Vormittags begeben wir uns nach Ely. Beim Betreten der Kathedrale werden wir von ihrem Farb reichtum überwältigt. Ein besonderes Prunkstück ist die Marienkapelle, um die sich Sitze mit steinernen Baldachinen ziehen. Später sind wir in Peterborough: Flug Die normannische Kathedrale überrascht mit einer der aufregendsten gotischen Fassaden und durchgängiger Asymmetrie. Anschließend geht es weiter nach Lincoln (1 Nacht).

Tag 6 Lincoln

Wir starten diesen Tag mit einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren vielen mittelalterlichen Bürgerhäusern und dem Lincoln Castle. Anschließend lassen wir uns von der mächtigen Kathedrale beeindrucken, die auf einem Hügel thront. Am Nachmittag besichtigen wir die prachtvolle Selby Abbey, die zu den größten Kirchenbauten Englands zählt. Anschließend setzen wir unsere Reise nach York fort (2 Nächte).

York Minster und Stadtmauer, York, Großbritannien, © smartin69 - Fotolia.com

Tag 7 York

Die quirlige Metropole des Nordens gehört zu den besterhaltenen mittelalterlichen Städten Großbritanniens und blickt auf eine über 2000 Jahre alte Geschichte zurück. Wir  widmen uns zunächst der Besichtigung der Kathedrale. Im Anschluss spazieren wir durch die mittelalterliche Stadt zum Clifford’s Tower, dem einzigen Überrest des York Castle, das von den Normannen errichtet wurde. Am späten Nachmittag nehmen wir am Even Song in der Kathedrale teil.

Tag 8 Rückreise

Wir fahren zum Harewood House, einem Landhaus aus dem 18. Jh. mit einem großartig angelegten Park. Anschließend geht es weiter zum Flughafen Manchester. Rückflug nach München.

Das Angebot “Englische Kathedralen - Zeugen frühen Christentums” buchen

Westminster AbbeyKathedrale von Canterbury

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Unterkunft
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021