Blick auf den Hafen von Stralsund, Deutschland, © DZT©Francesco Carovillano

Faszination norddeutsche Backsteingotik

Deutschland - Studienreisen - 8 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bahn

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
-

Die Baumeister der Gotik wollten den Himmel auf die Erde holen. Daher erschufen sie im Ostseeraum faszinierende Backsteinbauten, die Monumentalität und Leichtigkeit harmonisch miteinander verbinden und ein großartiges architektonisches Gesamtkunstwerk ergeben.

  • Münster Bad Doberan
  • Dom Schwerin
  • Marienkirche Stralsund
  • Schifffahrt auf dem Schweriner See
alle Termine ansehen
Karte, Faszination norddeutsche Backsteingotik, Deutschland, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

Abfahrt von München mit der Bahn gegen 08:00 Uhr. Fahrt nach Berlin und weiter mit dem Bus bis Stralsund (3 Nächte).

Tag 2 Hansestadt Stralsund

Wir unternehmen einen Stadtrundgang und sehen das Rathaus sowie die gotische Nikolaikirche am Alten Markt. Nachmittags besuchen wir das Deutsche Meeresmuseum, dessen Domizil im ehemaligen Katharinakloster eine angenehm kontrastreiche Atmosphäre ausstrahlt. Eine besondere Attraktion im Hafen ist der Großsegler Gorch Fock.

Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund , Rügen, Deutschland, © DZT©Francesco Carovillano

Tag 3 Rügen – Deutschlands größte Insel

Wir beginnen den Tag mit der Besichtigung der mächtigen Marienkirche in Stralsund, ein eindrucksvolles Beispiel der Spätgotik. Den Rest des Tages verbringen wir auf Rügen. Auf einer Rundfahrt sehen wir die vielfältige Landschaft mit Binnengewässer, Küsten, Stränden, Wäldern, Mooren, Klippen und Wiesen. Auch ein Besuch der berühmten Kreidefelsen darf nicht fehlen.

Tag 4 Perlen der Backsteingotik

Vormittags Fahrt nach Rostock. Bei einem Stadtrundgang besichtigen wir die Marienkirche im Zentrum der Altstadt. Am Neuen Markt beeindrucken prächtige Bürgerhäuser wie das Walldienerhaus und das Kerkhoffhaus. Am frühen Nachmittag geht es weiter zur  ehemaligen Zisterzienserabtei Bad Doberan mit einer hochkarätigen Ausstattung und dem vergoldeten Flügelaltar. Übernachtung in Wismar (2 Nächte).

Lutherstadt Eisleben, © Lutz Döring

Tag 5 Wismar – Stadt der Giebelhäuser

In Wismar sehen wir den Marktplatz mit dem eleganten Pavillon der Wasserkunst, der als eine architektonische Meisterleistung der Renaissance in der Region gilt. Faszinierend sind die Backsteinkirchen: Die St.-Georgen-Kirche wird als „Wunder von Wismar“  bezeichnet. Himmelsstürmend mutet die Hauptkirche der Stadt, St. Nikolai, an. Später Zeit zur freien Verfügung.

Blick auf das Schweriner Schloss, Deutschland, © DZT©Francesco Carovillano

Tag 6 Schwerin – „Stadt der sieben Seen“

Über den Alten Hafen von Wismar geht es zur Landeshauptstadt Schwerin. Dort befi ndet sich eines der schönsten Bauwerke norddeutscher Backsteingotik: der Dom. Ein fantastisches Panorama bietet das Schweriner Schloss. Das Staatliche Museum Schwerin kann mit einer beachtlichen Kunstsammlung aufwarten. Schiffsrundfahrt auf dem Schweriner See und weiter nach Lübeck (2 Nächte).

Tag 7 Zur Königin der Hanse

Wir erkunden Lübeck, die „Königin der Hanse“, mit Holstentor, Heilig-Geist-Hospital (außen) und Mengstraße mit ihren schönen Kaufmannshäusern. Hauptkirche der Stadt ist die gotische Marienkirche. Die Kirche war Vorbild zahlreicher Backsteinkirchen. Außerdem  sehen wir die Katharinenkirche (außen), deren Fassade mit Skulpturen von Ernst Barlach geschmückt ist, sowie die Jakobikirche, die „Schifferkirche“ der Stadt. Im romanischen Dom befindet sich das Triumphkreuz von Bernt Notke.

Tag 8 Rückreise

Busfahrt nach Hamburg und mit dem Zug zurück nach München.

Das Angebot “Faszination norddeutsche Backsteingotik” buchen

Münster Bad DoberanDom Schwerin

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bahn

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Bahnfahrt 2. Klasse
  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC ab Berlin bis Hamburg
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Schifffahrt auf dem Schweriner See
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Zugverbindungen ab anderen Bahnhöfen sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021