Prachtvolle Zunfthäuser am Groten Markt, Antwerpen, Belgien, © mapics - stock.adobe.com

Belgien - goldenes Flandern erleben

Belgien - Studienreisen - 7 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bus

  • Eintrittsgelder

  • Standorthotel
Mo. 01.08. - So. 07.08.2022

Flandern verbindet in einzigartiger Weise glanzvolles Mittelalter mit modernem Europa. Lassen Sie sich entführen auf eine Reise durch die Welt der Kunst und Geschichte!

  • Altar der Brüder van Eyck in Gent
  • Besuch in einer Pralinenmanufaktur mit Kostprobe
  • „Madonna mit dem Kinde“ von Michelangelo
  • Liebfrauenkathedrale in Antwerpen
  • Bierprobe in Mechelen
alle Termine ansehen auf Anfrage
Karte, Belgien – goldenes Flandern erleben, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

01.08.2022: Abfahrt von München mit dem Bus gegen 07:00 Uhr. Durch Süd- und Westdeutschland erreichen wir die belgische Grenze und kommen gegen Abend nach Aalst.

Tag 2 Geheimtipp Gent

02.08.2022: Gent hatte sich im Mittelalter dank des florierenden Tuchhandels zu einer der bedeutendsten Städte Europas entwickelt. Wir wandeln auf den Spuren der Grafen von Flandern unter anderem durch die St.-Bavo-Kathedrale mit dem berühmten Altargemälde „Lamm Gottes“ der Brüder van Eyck. Das Kunstwerk erscheint dieses Jahr in neuem Glanz. Mittags schlendern wir durch das „Groot Vleeshuis“, einen mittelalterlichen überdachten Fleischmarkt, in dem heute regionale Feinkostspezialitäten aus Gent und der Umgebung angeboten werden. Am Nachmittag setzen wir unseren Rundgang fort. Die weitgehend unbekannte Schöne überrascht uns mit historischen Giebelhäusern und modernem Design.

Kanal Spiegelrei, Brügge, Belgien, © istockphoto.com©Kavalenkava Volha

Tag 3 Ruhmreiche Kunststadt Brügge

03.08.2022: Unser heutiger Ausflug geht Richtung Nordseeküste zur Lagunenstadt Brügge. Auf dem Markt finden wir das Wahrzeichen der Stadt, den Belfried, einen der schönsten Glockentürme des Landes. Wir bestaunen in der Liebfrauenkirche die Plastik „Madonna mit dem Kinde“ von Michelangelo und bummeln durch den pittoresken Beginenhof. Später haben Sie Gelegenheit, auf einer gemütlichen Grachtenrundfahrt den müden Beinen etwas Ruhe zu gönnen.

Prachtvolle Zunfthäuser am Groten Markt, Antwerpen, Belgien, © mapics - stock.adobe.com

Tag 4 Antwerpen – Stadt an der Schelde

04.08.2022: Zum Auftakt unseres Aufenthaltes in Antwerpen sind wir zu Gast im Rubenshaus, einst Wohnhaus und Atelier des Künstlers, heute ein Museum. Danach bummeln wir durch die Stadt zu einem der größten Kirchenbauten der Welt, der Liebfrauenkathedrale mit ihren wertvollen Gemälden von Peter Paul Rubens. Von dort führt uns unsere Route zum Museum aan de Stroom, einem spektakulären Bau mit einer vielseitigen Ausstellung zur Stadtgeschichte.

Tag 5 Perlen des Brabant

05.08.2022: Am Morgen brechen wir auf nach Leuven, wo im 15. Jh. die einst weltberühmte Katholische Universität gegründet wurde. Die quirlige Universitätsstadt besticht mit der Sint-Pieterskerk sowie der Außenfassade des Rathauses und dem Ensemble der umliegenden Bauten. Sehenswert ist außerdem der Groot Beginenhof, der sich aus 70 Häuschen zusammensetzt. Nach kurzer Fahrt erreichen wir Mechelen, eine der reichsten historischen Städte Flanderns. Höhepunkt der brabantischen Gotik stellt hier die St. Romboutskathedrale dar. In der Brauerei Hetanker erfahren wir mehr über die Herstellung belgischen Biers – natürlich mit einer Kostprobe!

Tag 6 Brüssel – Hauptstadt Europas

06.08.2022: Heute widmen wir uns ganz der Haupt- und Residenzstadt des Landes, die Sitz der EU sowie der NATO ist. Auf einem Rundgang durch die Altstadt entdecken wir den königlichen Palast, die Kathedrale St. Michel, die Grand-Place, die zu den schönsten Plätzen der Welt gezählt wird. Wir haben Gelegenheit, einem Schokoladenhersteller über die Schulter zu schauen und köstliche belgische Pralinen zu naschen. Am Nachmittag rundet eine Visite im Königlichen Kunstmuseum mit seinen großen Sammlungen bedeutender Kunstwerke unseren Besuch in der belgischen Hauptstadt ab.

Tag 7 Rückreise

07.08.2022: Wir verlassen Flandern und machen uns auf den Heimweg nach München. Ankunft am Abend.

Das Angebot “Belgien - goldenes Flandern erleben” buchen

01.08. - 07.08.2022Altar der Brüder van Eyck in Gent„Madonna mit dem Kinde“ von Michelangelo

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bus

Eintrittsgelder

Standorthotel
  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie
  • Halbpension
  • Bierprobe in Mechelen
  • Besuch in einer Pralinenmanufaktur mit Kostprobe
  • Eintrittsgelder
  • Grachtenrundfahrt in Brügge
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)

 

Zustiegsmöglichkeiten: Augsburg, Karlsruhe

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne-Hotel Best Western Premier Hotel Keizershof in Aalst. Alle Zimmer verfügen über TV, Telefon, WLAN, Föhn, Minibar, Klimaanlage und Safe. Das Hotel ist zentral in Aalst gelegen.

Bitte beachten: An einigen Tagen finden Spaziergänge statt. Es ist daher erforderlich, dass Sie längere Strecken gut zu Fuß zurücklegen können. Gutes Schuhwerk wird benötigt.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Abreise gesichert! auf Anfrage

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 265 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Belgien.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden Links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Bitte beachten Sie: Aktuell sind sehr viele Länder bzw. Regionen, in die unsere Reisen führen, vom Robert-Koch-Institut (RKI) als Hochrisikogebiet deklariert. Damit verbunden ist auch eine Covid-19 bedingte Reisewarnung. Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da nur vollständig Geimpfte oder Genesene an unseren Reisen teilnehmen und für diese Zielgruppe bei Rückkehr nach Deutschland auch die Quarantänepflicht entfällt, bieten wir unseren Gästen die reguläre Durchführung dieser Reisen an, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
  • Reisen in Länder bzw. Regionen, die vom RKI als Virusvariantengebiet eingestuft sind, führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Sollte Ihr Reiseland nach Ihrer Buchung zu einem Hochrisikogebiet erklärt und damit verbunden eine Covid-19 bedingte Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: Januar 2022