Skyline Guadalupe, Mexiko, © Martin M303 – Fotolia.com

Wallfahrtsstätten in Mexiko

Mexiko - Pilgerreisen - 12 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise bieten wir mehrmals die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes. Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch spirituelle Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Des Weiteren laden wir Sie täglich zum Innehalten ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Halbpension

  • Flug

  • Eintrittsgelder
Fr. 03.12. - Di. 14.12.2021

Zwischen zahlreichen Kolonialstädten, pulsierenden Metropolen und Stätten der Ureinwohner entfaltet Mexiko eine tiefe Frömmigkeit. Eine Entdeckungsreise ins mexikanische Hochland zu faszinierenden Kulturen und zum größten Marienwallfahrtsort der Welt Guadalupe, der pro Jahr ca. 20 Mio. Besucher anzieht. Überraschend und glaubensstärkend!

  • Guadalupe
  • Chalma
  • Mexico-City

 

alle Termine ansehen Buchen ab 2.845 € p.P
Karte, Wallfahrtsstätten in Mexiko, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

03.12.2021: Vormittags fliegen wir von München über Frankfurt ab. Nonstop geht es über den Atlantik nach Mexico-City, wo wir abends landen werden (1 Nacht).

Tag 2 Auf den Spuren der alten Indianer

04.12.2021: Am Vormittag fahren wir zunächst nach Guadalupe, wo wir unseren Begrüßungsgottesdienst feiern werden. Hauptziel des Tages ist Teotihuacán, die wohl größte Ruinenstätte Mexikos. Die gewaltige Sonnen- und Mondpyramide und der Tempel des Quetzalcoatl werden uns beeindrucken. Tagesziel ist San  Miguel de Allende (2 Nächte).

Tag 3 San Miguel de Allende

05.12.2021: Als UNESCO-Weltkulturerbe bietet San Miguel de Allende eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Die engen Gassen, malerischen Plazas, prachtvollen ehemaligen Adelshäuser und barocken Kirchen laden zu einem Spaziergang ein. Wir besuchen u. a. die Parroquia de San Miguel Arcángel und die Santa Casa de Loreto.

Tag 4 Eine der schönsten Kolonialstädte Mexikos

06.12.2021: Heute setzen wir unsere Reise nach Guanajuato fort. Bei einem Bummel durch die bunte Stadt mit zahlreichen Kirchtürmen und Palästen aus der Kolonialzeit sehen wir auch die Basilica Nuestra Señora de Guanajuato. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Lagos de Moreno, wo wir den Tag bei einem Spaziergang durch die Stadt ausklingen lassen (1 Nacht).

Tag 5 Zur Jungfrau von Zapopan

07.12.2021: Am Vormittag halten wir uns in San Juan des los Lagos auf. Die Kathedrale im Stadtzentrum empfängt hier jedes Jahr über vier Millionen Besucher. Mittags kommen wir nach Zapopan, wo wir die Basílica und das Kloster Nuestra Señora de la Expectación kennen lernen. Bei einem Treffen mit den Mönchen erfahren wir hier mehr über deren tägliches Leben. Am Abend erreichen wir Guadalajara (2 Nächte).

Farbenfroher, mexikanischer Marktplatz, Mexiko, © diegograndi – Fotolia.com

Tag 6 Guadalajara

08.12.2021: Vormittags statten wir dem hübschen Städtchen Tequila einen Besuch ab, das dem berühmten Modegetränk seinen Namen gab. Die Agavenfelder und -destillerien gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unsere Mittagspause verbringen wir in dem zu Guadalajara gehörenden Künstlerviertel Tlaquepaque. In den vielen kleinen Läden werden Produkte aus Holz, Keramik und Glas sowie Pappmaché und Kupfer angeboten. Nachmittags widmen wir uns dann dem Stadtzentrum der Millionenstadt. Hier beeindrucken uns die imposanten kolonialzeitlichen Plätze und die Kathedrale.

Tag 7 Morelia

09.12.2021: Heute gelangen wir nach Morelia. Bei einer Stadtrundfahrt erkunden wir die noch sehr gut erhaltene und hervorragend restaurierte Kolonialstadt, die heute unter dem Schutz der UNESCO steht. Die prächtige Ansammlung großer barocker Paläste, Kirchen mit dazugehörigen Klöstern sowie stolzer Herren- und stilvoller Bürgerhäuser wird uns begeistern (1 Nacht).

Tag 8 Ixtapan de la Sal

10.12.2021: Von Morelia fahren wir weiter ins Thermalbad Ixtapan de la Sal, wo wir Zeit zum Entspannen haben (1 Nacht).

Tag 9 Chalma

11.12.2021: Vormittags besuchen wir Chalma, wo der „Gekreuzigte schwarze Christus“ verehrt wird. Es ist nach Guadalupe der meist besuchte Wallfahrtsort Mexikos. Über das Indígena-Dorf Metepec kehren wir nach Mexico-Stadt zurück (2 Nächte).

Basilika Sta. María de Guadalupe, Mexiko, © WitR– stock.adobe.com

Tag 10 Guadalupe

12.12.2021: Höhepunkt der Reise ist Guadalupe, der größte Pilgerort Mexikos. Wir besuchen die Wallfahrtsstätten und nehmen an den Feierlichkeiten zum  Erscheinungstag teil.

Tag 11 Mexico-City und Rückreise

13.12.2021: Bei einer Stadtrundfahrt verschaffen wir uns einen Überblick über die Hauptstadt Mexikos. Der Zócalo mit der Kathedrale ist Mittelpunkt des historischen Zentrums. Wir besuchen den Nationalpalast mit den Wandgemälden von Diego Rivera und werden durch das Anthropologische Museum geführt. Abends Rückflug nach Deutschland, wo wir am Nachmittag des 12. Tages ankommen werden.

Tag 12 Ankunft in Deutschland

14.12.2021: Ankunft in Deutschland am Nachmittag.

Das Angebot “Wallfahrtsstätten in Mexiko” buchen

03.12. - 14.12.2021GuadalupeChalma

Leistungen


Halbpension

Flug

Eintrittsgelder
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • Geistliche Begleitung sowie einheimische Reiseleitung ab/bis München (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Reisepass, dieser muss noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültig sein.
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Bei dieser Reise gelten die gleichen Stornobedingungen wie bei unseren Studienreisen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 450 €
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021