Panoramablick über Rom, Italien, © Bayerisches Pilgerbüro

Rom - ein Fest für alle Sinne

Italien - Studienreisen - 8 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Eintrittsgelder
-

Zeit, um Bekanntes und weniger Bekanntes dieser großartigen Stadt intensiv zu erkunden – und dabei in die einmalige Atmosphäre auf Straßen und Plätzen der Ewigen Stadt einzutauchen

  • Pantheon – zwei Jahrtausende lebendige Geschichte
  • Bernini und Caravaggio – auf der Spur zweier Genies
  • Villa Adriana in Tivoli
alle Termine ansehen

Tag 1 Anreise und erste Eindrücke

Wir fliegen nach Rom. Einen ersten Blick auf die Stadt und den Tiber genießen wir vom Aventinhügel. Dort sehen wir auch die Kirche S. Sabina mit ihrem noch ursprünglichen frühchristlichen Charakter und die schöne Piazza Cavalieri di Malta, ein Werk Piranesis.

Blick auf das Pantheon in Rom, Italien, © istockphoto.com©Givaga

Tag 2 Antikes Rom

Heute reisen wir zwei Jahrtausende zurück in die antike Geschichte Roms: Zunächst lockt uns eine edle Auswahl antiker Skulpturen und die Sammlung hervorragend erhaltener Wandmalereien aus römischer Zeit in den Palazzo Massimo. Einen architektonischen Höhepunkt der Antike erleben wir im Pantheon. Und am Nachmittag spazieren wir vom Kapitol über das Forum Romanum und den Palatinhügel, vorbei am Kolosseum, zur Domus Aurea Kaiser Neros (geplant).

Tag 3 Frühchristliches Rom

WundersamemSchneefall im August verdanken wir die reich ausgestattete Pilgerkirche S. Maria Maggiore. Unweit liegt ein Kleinod römisch-byzantinischer Kirchenbaukunst: S. Prassede. S. Clemente wiederum bietet auf engstem Raum eine Zeitreise zurück ins erste Jahrhundert. Zum Abschluss sehen wir einen der bedeutendsten Zentralbauten des frühen Christentums: S. Stefano Rotondo, viel bewundertes Vorbild der Renaissancebaumeister.

Tag 4 Bernini und Caravaggio

Meisterwerke Berninis, wie die „Verzückung der hl. Teresa von Ávila“ oder Caravaggios „Bekehrung des Paulus“, erwarten uns in S. Maria della Vittoria, der Villa Borghese und in S. Maria del Popolo. Am Nachmittag widmen wir uns auf dem Quirinalshügel S. Carlo alle Quattro Fontane und San Andrea al Quirinale, den berühmten Konkurrenzbauten der Barockarchitekten Bernini und Borromini.

Piazza di Spagna und die spanische Treppe in Rom, Italien, © istockphoto.com©Salvatore Messina

Tag 5 Altstadt und Trastevere

Ein Rundgang durch die Altstadt, vorbei an vielen jetzt restaurierten Palazzi, ist ein Genuss. Wir sehen den berühmten Trevi-Brunnen, Andrea Pozzos atemberaubendes Meisterwerk illusionistischer Deckenmalerei in S. Ignazio, Borrominis fantasiereiche S. Ivo alla Sapienza mit einer der originellsten Kuppellaternen Roms sowie die festlich anmutende Piazza Navona. Nach einer Mittagspause am Campo de‘ Fiori spazieren wir über den Tiber zur ältesten Marienkirche Roms: S. Maria in Trastevere. Etwas oberhalb liegt S. Pietro in Montorio mit einem Meisterwerk der Renaissancearchitektur: Bramantes Tempietto.

Tag 6 Schatztruhe Vatikan

Heute schauen wir uns die „capolavori“ der Vatikanischen Museen an, z. B. die Laokoon-Gruppe, Fra‘ Angelicos Kapelle Nikolaus‘ V. und die Sixtinische Kapelle. Und wir besuchen natürlich St. Peter, das Werk einiger der ganz großen Künstler wie Bramante, Michelangelo und Bernini. Danach verbleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung.

Tag 7 Tivoli und Freizeit

Vormittags unternehmen wir einen Ausflug nach Tivoli: Landschaftlich zauberhaft gelegen, war die Villa Adriana ein grandioser Sommersitz des Philosophenkaisers Hadrian. Die große Attraktion der Villa d‘Este ist der Garten mit einer Vielfalt von Wasserspielen. Zurück in Rom steht der Nachmittag heute zur freien Verfügung.

Tag 8 Fresken und ein Panoramablick zum Abschied

Mit einem Blick vom Gianicolo-Hügel und dem Besuch der Villa Farnesina mit Raffaels berühmten Fresken in der Gartenloggia verabschieden wir uns heute von Rom – bis zum nächsten Mal… a presto!

Das Angebot “Rom - ein Fest für alle Sinne” buchen

Pantheon – zwei Jahrtausende lebendige GeschichteBernini und Caravaggio – auf der Spur zweier Genies

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Eintrittsgelder

 

  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem zentral gelegenen Hotel der Mittelklasse inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Bustransfers sowie fallweise Fahrten mit dem öffentl. Verkehr lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (ab 2020)
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Hotel Nord Nuova Roma: Das elegante 3-Sterne-Hotel ist in einem historischen Palast untergebracht und liegt sehr zentral im Herzen Roms, zwischen den Diokletiansthermen und der Basilika S. Maria Maggiore. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen alle über TV, Telefon, WLAN, Minibar, Klimaanlage und Safe.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass

Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021