Zipser Burg, Slowakei, © TomasHulik – stock.adobe.com

Höhepunkte der Slowakei

Slowakei - Studienreisen - 7 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bus

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
Mo. 01.08. - So. 07.08.2022

Kommen Sie mit uns in ein wenig beachtetes Land, das prächtige Natur mit einer großen Anzahl kulturhistorischer Denkmäler, UNESCO-Welterbestätten und reizende Bergdörfer in typischer Holzbauweise einmalig miteinander verbindet!

  • Zipser Burg
  • Abendessen in einer typischen Koliba
  • Bardejov
  • historische Holzkirchen
  • Verkostung slowakischer Spezialitäten
alle Termine ansehen Buchen ab 1.078 € p.P
Karte, Höhepunkte der Slowakei - Gotik und Renaissance unter dem Karpatenbogen, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

01.08.2022: Gegen 07:30 Uhr Abfahrt von München mit dem Bus über Salzburg
und Wien nach Bratislava (1 Nacht).

Tag 2 Von der Donau in die Hohe Tatra

02.08.2022: Am Vormittag sehen wir beim Stadtrundgang nicht nur die imposante Burg, sondern auch Europas schmalstes Haus. Nachmittags fahren wir vorbei an Pieštany nach Sväty Križ, wo sich die größte Holzkirche (Artikularkirche) der Slowakei befindet. Abends Ankunft in Vysoké Tatry (5 Nächte).

Tag 3 Košice und Prešov

03.08.2022: Košice (Kaschau) ist die ost-slowakische Metropole und kann einen wunderschönen Stadtplatz und die größte Kirche des Landes vorweisen: den Elisabeth-Dom. Weiter geht es nach Prešov (Eperies). Nicht nur der Nikolaus-Dom ist hier sehenswert, auch die kleineren orthodoxen Kirchen der Stadt sind einen Besuch wert.

Zipser Burg, Slowakei, © TomasHulik – stock.adobe.com

Tag 4 Zipser Burg und Städte

04.08.2022: Heute reisen wir in die historische Landschaft der Zips. Auf einer Anhöhe thront die Ruine der Zipser Burg, die größte Burganlage Mitteleuropas. Weiter geht es nach Levoča (Leutschau), das die weitläufigste komplett mit Stadtmauern erhaltene Altstadt der Slowakei aufzuweisen hat. In der Jakobskirche können wir einen der größten Schnitzaltäre der Spätgotik bewundern, während uns in Kežmarok (Kesmark) Bauten im neobyzantinischen Stil und
der Spätgotik erwarten.

Tag 5 Bartfeld und historische Holzkirchen

05.08.2022: Das altertümliche Städtchen Bardejov (Bartfeld) kann sich des besterhaltenen mittelalterlichen Stadtkerns der Slowakei rühmen. Den Marktplatz umgeben farbenfroh gestrichene Bürgerhäuser mit typischen unterbrochenen Giebelfronten, mittendrin das Renaissance rathaus. In der Ägidiuskirche zählen wir 11 gotische Flügelaltäre, von denen einige Figuren als Spitzenwerke der europäischen Bildschnitzerkunst gelten. Anschließend besuchen wir drei historische Holzkirchen (unter anderem Hervartov und Krivé) mit schönen Ikonostasen und Wandmalereien.

Tag 6 Zu den Goralen und zum Tschirmer See

06.08.2022: Das Bergdorf Ždiar ist die bekannteste Goralenansiedlung in der Slowakei. Bunt bemalte Holzhäuser verraten Details über die Familiengeschichten. Dort verkosten wir slowakische und goralische Spezialitäten. Der höchstgelegene Ort Štrbské Pleso (Tschirmer See) lädt ein zu einem Spaziergang mit herrlichen Ausblicken in die Hohe und die Niedere Tatra. Wir beschließen den Tag bei einem Abendessen in einer typischen Koliba.

Tag 7 Banská Bystrica und Rückreise

07.08.2022: Auf der Heimfahrt machen wir einen Zwischenstopp in Banská Bystrica (Neusohl), einer einst reichen Bergbaustadt. Im Anschluss fahren wir mit dem Bus über Bratislava und Wien nach München. Ankunft am späten Nachmittag.

Das Angebot “Höhepunkte der Slowakei” buchen

01.08. - 07.08.2022Zipser BurgBardejov

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bus

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der gehobenen Kategorie inkl. der anfallenden City- Tax
  • Halbpension
  • Abendessen in einer typischen Koliba
  • Verkostung slowakischer Spezialitäten
  • Eintrittsgelder
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)

 

Zustiegsmöglichkeiten: Zustiege auf der Strecke sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 260 €

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 260 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Slowakei.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden Links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Bitte beachten Sie: Aktuell sind sehr viele Länder bzw. Regionen, in die unsere Reisen führen, vom Robert-Koch-Institut (RKI) als Hochrisikogebiet deklariert. Damit verbunden ist auch eine Covid-19 bedingte Reisewarnung. Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da nur vollständig Geimpfte oder Genesene an unseren Reisen teilnehmen und für diese Zielgruppe bei Rückkehr nach Deutschland auch die Quarantänepflicht entfällt, bieten wir unseren Gästen die reguläre Durchführung dieser Reisen an, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
  • Reisen in Länder bzw. Regionen, die vom RKI als Virusvariantengebiet eingestuft sind, führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Sollte Ihr Reiseland nach Ihrer Buchung zu einem Hochrisikogebiet erklärt und damit verbunden eine Covid-19 bedingte Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: Januar 2022