Blick auf die Römische Brücke in Córdoba – im Hintergrund die „Mezquita“, die Moschee Córdobas, Spanien, © emperorcosar – stock.adobe.com

Auf dem Camino Mozarabe - mit Muße von Granada bis zum Kloster Guadalupe

Spanien - Jakobsweg - 6 Tage
Schwierigkeitsgrad: 
Leichter Genuss für Körper und Geist
Meist ebene Wege oder breite Wanderpfade ohne nennenswerte Steigungen/Abstiege. Mittlere Wanderzeiten von 3 Std. (reine Gehzeit).
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise bieten wir mehrmals die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes. Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch spirituelle Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Des Weiteren laden wir Sie täglich zum Innehalten ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Bus

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
Mo. 10.10. - Sa. 15.10.2022

Glaube, Kultur und Pilgerschaft: Bei dieser Reise entlang des mozarabischen Jakobsweges bis hin zur Silberstraße haben wir Gelegenheit, das kontrastreiche Spanien mit allen Sinnen zu erleben. Wir werden beeindruckt sein von der kulturellen und landschaftlichen Vielfalt und vom tief verwurzelten Glauben der Bewohner.

  • "Palast der maurischen Könige" , die Alhambra in Granada
  • Verkostung der Spezialität Andalusiens: Jamón Ibérico
  • Kloster Guadalupe, eines der bedeutendsten Marienwallfahrtsorte des Landes
  • Mezquita, die Kathedralmoschee von Córdoba
alle Termine ansehen Buchen ab 1.295 € p.P

Tag 1 Anreise

10.10.2022: Wir fliegen von München nach Málaga. Von dort bringt uns ein Transfer nach Granada, wo wir unsere Unterkunft beziehen. Anschließend bleibt noch Zeit für einen Stadtbummel (2 Nächte).

Palacio de Generalife, Alhambra, Granada, Spanien, © Stanislav Georgiev – Fotolia.com

Tag 2 Granada – die letzte Enklave der Mauren

11.10.2022: Heute steht die Besichtigung der Stadt Granada auf unserem Programm. Granada ist nicht zuletzt wegen der Studierenden der Universidad de Granada eine lebhafte Stadt. Die authentischen Viertel, die farbenfrohen Märkte, der Flamenco und die typischen spanischen Tapas verzaubern uns hier. Wir besuchen die imposante Kathedrale sowie die Capilla Real. Am Nachmittag erwartet uns die weltberühmte Alhambra. In diesem Palast der maurischen Könige unternehmen wir einen Spaziergang durch den Generalife-Garten. Die Villa mit Gärten neben der Alhambra diente vor allem zur Erholung der muslimischen Könige in Granada. Die kleinen Obst- und Gemüsegärten wurden bereits in der Nasridenepoche genutzt, um die Alhambra zu versorgen. Der älteste und der einzige intakte Gemüsegarten wird „Huerta Colorá“ genannt.

Traditioneller Hinterhof mit Blumen in Cordoba, Spanien, © Balate Dorin – stock.adobe.com

Tag 3 Im Herzen Andalusiens

12.10.2022: Heute brechen wir auf nach Olivares, wo wir ein kurzes Stück auf dem mozarabischen Jakobsweg wandern. Anschließend geht es weiter nach Baena, welchesim Herzen Andalusiens in einem der größten Oliven-Anbaugebiete des Landes liegt. Eine weitere wichtige Spezialität der Region ist der bekannte Jamón Ibérico, welchen wir gemeinsam verkosten. Im Anschluss geht es weiter nach Córdoba. Erfreuen Sie sich an den blumengeschmückten Innenhöfen auf unserem Rundgang zur Judería, dem jüdischen Viertel mit seinen verwinkelten Gässchen (ca. 3,5 km / ca. 1 Std.), (1 Nacht).

Mezquita, Cordoba, Spanien, © Istockphoto.com©spanishjohnny72-hpr

Tag 4 Córdoba – die verborgene Schöne

13.10.2022: Besichtigung der Hauptmoschee Mezquita mit ihrem weitläufigen Säulenwald lässt die arabische Vergangenheit Andalusiens lebendig werden. Nach dem Besuch des Alcázar mit seiner wundervollen Gartenanlage setzen wir unsere Fahrt gen Norden fort und überqueren die Grenze zur Extremadura. Wir erreichen Medellín, Heimat des spanischen
Eroberers Hernán Cortés, und wandern von dort bis Yelbes. Anschließend geht es weiter nach Mérida, wo sich der mozarabische Jakobsweg mit der von Sevilla kommenden Silberstraße vereint (ca. 6 km / ca. 1,5 Std.), (1 Nacht).

Tag 5 Wallfahrtsort Guadalupe

14.10.2022: Beim Stadtrundgang in Mérida sehen wir den Diana-Tempel, das Forum, Amphitheater und das Aquädukt Los Milagros. Anschließend begeben wir uns zum Wallfahrtsort Guadalupe. Die Gründung des Klosters geht auf die Zeit der Reconquista zurück. Um 1400 fand ein Hirte die Figur der Schwarzen Madonna aus Zedernholz am Ufer des Flusses Guadalupejo. Am Fundort wurde zunächst eine Gedenkkapelle errichtet. Später ließ der kastilische König Alfons XI. dann eine Kirche und ein Kloster errichten und dankte der Gottesmutter somit für den Beistand beim Sieg gegen die Berber. Das Kloster Guadalupe ist mit seiner Schwarzen Madonna bis heute einer der bedeutendsten Marienwallfahrtsorte des Landes und der spanischsprachigen Welt. Wir nutzen die ruhige klösterliche Atmosphäre, um innezuhalten und Kraft zu tanken (1 Nacht).

Tag 6 Rückreise

15.10.2022: Heute treten wir unsere Rückreise von Madrid nach Deutschland an.

Das Angebot “Auf dem Camino Mozarabe - mit Muße von Granada bis zum Kloster Guadalupe” buchen

10.10. - 15.10.2022Alhambra in GranadaSchinkenverköstigung

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Bus

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie sowie im Gästehaus des Klosters Guadalupe
  • Halbpension
  • Schinkenverköstigung
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen (alle deutschsprachig)

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Gesamtwanderstrecke: ca. 9,5 km

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

 

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 248 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Spanien.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021