Die herrlich gelegene Wallfahrtskirche Madonna del Sasso am Luganer See, Schweiz, © Switzerland-Tourism - Ivo-Scholz

Tessin - mit der Bahn auf die Sonnenseite der Schweiz

Schweiz - Studienreisen - 5 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bahn

  • Eintrittsgelder

  • Standorthotel
Di. 04.10. - Sa. 08.10.2022

Genießen Sie milde Tage an der Alpensüdseite in Lugano. Reisen Sie durch den alten und neuen Gotthardtunnel durch die Schweizer Alpen und lernen Sie die Schönheiten des Lago Maggiore und des Luganer Sees kennen.

  • Bahnfahrt auf der Gotthardstrecke
  • Wallfahrtskirche Madonna del Sasso
  • Kleinod Morcote
alle Termine ansehen Buchen ab 1.175 € p.P
Karte, Tessin - mit der Bahn auf die Sonnenseite der Schweiz, Schweiz

Tag 1 Anreise

04.10.2022: Wir fahren mit der Bahn durch das Allgäu zum Bodensee und weiter nach Zürich. Vorbei an den zahlreichen Seen der Zentralschweiz erreichen wir Altdorf. Die Gotthard-Panoramastrecke bringt uns über Wassen nach Göschenen und nach Airolo. Durch das Valle Levantina erreichen wir Bellinzona und schließlich unser Ziel Lugano.

Blick auf den Monte San Salvatore, den Hausberg von Lugano, Schweiz, © l mor65 mauro-piccardi - Fotolia.com

Tag 2 Lugano – Finanzplatz mit Urlaubsflair

05.10.2022: Am Vormittag erkunden wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wir besuchen die Kathedrale San Lorenzo, bestaunen das Innere der Kirche Santa Maria degli Angioli, bummeln durch die Altstadt mit ihren Palästen und mondänen Geschäften und halten uns an der Seepromenade auf. Am Nachmittag fahren wir mit dem Schiff auf dem Luganer
See nach Gandria, einem alten Fischerdorf, malerisch am Steilufer des Sees gelegen.

Die herrlich gelegene Wallfahrtskirche Madonna del Sasso am Luganer See, Schweiz, © Switzerland-Tourism - Ivo-Scholz

Tag 3 Ausflug zum Lago Maggiore

06.10.2022: Die Bahn bringt uns nach Locarno. Bei einem Rundgang lernen wir die Stadt mit ihrer herrlichen Lage am Seeufer, den vielen Arcaden und Gassen kennen. Höhepunkt ist die Auffahrt mit der Standseilbahn zur Wallfahrtskirche Madonna del Sasso, wo uns ein grandioser Rundblick erwartet. Am Nachmittag haben wir Zeit, Locarno zu erkunden oder
optional eine Rundfahrt auf dem Lago Maggiore zu den Brissago-Inseln zu unternehmen (Mehrkosten ca. € 25,–), bevor wir nach Lugano zurückkehren.

Tag 4 Schmuckstücke am Luganer See

07.10.2022: Vormittags fahren wir nach Morcote – 2016 zum schönsten Schweizer Dorf gekürt. Wir durchstreifen den alten Ortskern mit seinen Plätzen und Gassen und steigen hinauf zur Wallfahrtskirche Santa Maria del Sasso. Auch ein Besuch im berühmten Friedhof ist geplant. Am Mittag bringt uns das Linienschiff zurück nach Lugano. Dort ist noch Zeit für eigene Unternehmungen. Wie wäre es optional mit einer Auffahrt mit der Funicolare auf den Aussichtsberg San Salvatore (Mehrkosten ca. € 25,–)?

Tag 5 Rückreise

08.10.2022: Am Vormittag verlassen wir Lugano. Diesmal reisen wir durch den neuen Gotthard-Basistunnel nach Erstfeld in die Zentralschweiz – diese Fahrt durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt nimmt nicht einmal halb so viel Zeit in Anspruch wie die Hinfahrt. In Zürich steigen wir in unseren Zug nach Deutschland, der uns über St. Gallen, Bregenz, Lindau und Memmingen zurück nach München bringt.

Das Angebot “Tessin - mit der Bahn auf die Sonnenseite der Schweiz” buchen

04.10. - 08.10.2022Bahnfahrt auf der GotthardstreckeWallfahrtskirche Madonna del Sasso

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bahn

Eintrittsgelder

Standorthotel
  • Bahnfahrt 2. Klasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Schifffahrten auf dem Luganer See
  • Bahnfahrt nach Locarno am 3. Tag
  • Fahrt mit der Standseilbahn in Locarno
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)

 

Zugverbindungen ab anderen Bahnhöfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im Continental Parkhotel in Lugano, einem historischen Hotel in einem subtropischen Park unweit des Bahnhofs gelegen. Alle Zimmer verfügen über TV, Radio, Telefon, WLAN, Föhn, Minibar und Klimaanlage.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 110 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Schweiz.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021