Jugendgruppe in Lourdes, Frankreich, © Interdiözesane Lourdeswallfahrt Schweiz

JU-LOU-WA - Jugendwallfahrt nach Lourdes

Lourdes - Pilgerreisen - 8 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise bieten wir mehrmals die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes. Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch spirituelle Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Des Weiteren laden wir Sie täglich zum Innehalten ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Vollpension

  • Bus

  • Unterkunft
Sa. 30.07. - Sa. 06.08.2022

Alle Jugendlichen (16-27 Jahre) sind herzlich eingeladen zur ersten deutschsprachigen Jugendwallfahrt nach Lourdes aus Deutschland, Österreich und der Schweiz! Begleitet durch den bayerischen Jugendbischof Florian Wörner erleben wir eine Pilgerreise mit Gleichgesinnten, die Lourdes auf besondere Weise erleben möchten.

  • Reisegemeinschaft im Bus
  • Prozessionen durch Lourdes
  • Jugendgottesdienste mit den Jugendbischöfen

 

alle Termine ansehen Buchen ab 390 € p.P

Tag 1 Anreise

30.07.2022: Mit Bussen aus den verschiedenen deutschsprachigen Ländern reisen wir über Nacht und erreichen am frühen Morgen des Folgetages Lourdes.

Seitenansicht der Basiliken über der Grotte im Morgenlicht, Lourdes in Frankreich, © Istockphoto.com©Nikada

Tag 2 Ankommen in Lourdes

31.07.2022: Nach dem Frühstück gibt es Raum zur Erholung von der Anreise und erste Begegnungen untereinander. Mit dem Eröffnungsgottesdienst in Gottes freier Natur beginnen wir die Jugendwallfahrt in Lourdes. Abends nehmen wir an der Lichterprozession teil (5 Nächte).

Jugendgruppe in Lourdes, Frankreich, © Interdiözesane Lourdeswallfahrt Schweiz

Tag 3 Lourdes entdecken

01.08.2022: Heute sind wir den ganzen Tag im Heiligen Bezirk von Lourdes unterwegs. Im Herz von Lourdes, der Grotte von Massabielle, feiern wir Eucharistie, lernen in Workshops und auf einem Rundgang die wichtigen Orte der hl. Bernadette kennen und machen unser Erinnerungsfoto. Abends nehmen wir aktiv an der Lichterprozession teil.

Brunnen in Lourdes, Frankreich, © FG Kern

Tag 4 Zeichen von Lourdes

02.08.2022: Dieser Tag steht ganz in den Zeichen von den Symbolen von Lourdes (Fels, Wasser, Licht, Gebet, Mensch), welche wir in Workshops kennen lernen. Der gemeinsame Gang am Kreuzweg mit der Erlösungserfahrung und der Geste mit dem Wasser aus der Grotte macht uns zwei Zeichen unmittelbar erfahrbar. Der Tag klingt mit der gemeinsamen Feier der Barmherzigkeit aus. Im Lobpreis, der Anbetung und durch Impulse und Zeugnisse wollen wir Gottes Liebe begegnen.

Kinder in Lourdes, Frankreich, © Interdiözesane Lourdeswallfahrt Schweiz

Tag 5 Lourdes International

03.08.2022: In der größten unterirdischen Basilika der Welt feiern wir mit Pilgerinnen und Pilgern aus vielen Ländern einen bewegenden Gottesdienst. Am Nachmittag wird In Lourdes derzeit eine einmalige Musikshow aufgeführt, die von weltweit berühmten Musicalproduzenten verwirklicht wurde. Die Show erzählt die Erscheinungen Bernadette Soubirous im Jahre 1858 und lässt uns in die außergewöhnliche Geschichte von Bernadette eintauchen, dessen Aufrichtigkeit, Entschlossenheit und Glaube die Zweifler überzeugte und Millionen von Pilger aus der ganzen Welt zusammen-brachte. Genießen wir eine beeindruckende sowie bewegende Inszenierung, prächtige Bühnenbilder und schöne Musik die diese Geschichte vor unseren Augen zum Leben erwecken.

Wundervolle Stimmung bei der Lichterprozession in Lourdes, Frankreich, © OFFICE-DE-TOURISME-DE-LOURDES

Tag 6 Die Umgebung von Lourdes

04.08.2022: Heute erkunden wir auf dem Weg wichtige Orte von Bernadette in der Umgebung von Lourdes. Wir besuchen Bartrès wo Bernadette zeitweise bei einer Amme und Tante lebte und feiern Messe beim Schafstall, wo Sie Schafe hütete. Auf dem Rückweg reihen wir uns nahtlos in die Lichterprozession ein.

Junger Mann bei Lichterprozession in Lourdes, Frankreich, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 7 Abschied und Rückreise

05.08.2022: Mit einem Dankgottesdienst am Vormittag danken wir Gott und uns für die besonderen Momente dieser Pilgerreise. Danach verabschieden wir uns von Lourdes und reisen wieder über Nacht nach Hause.

 

Tag 8 Ankunft zu Hause

06.08.2022: So gegen Mittag erreichen die Busse die Abfahrtsorte und alle gehen gestärkt in den Alltag zurück.

Das Angebot “JU-LOU-WA - Jugendwallfahrt nach Lourdes” buchen

30.07. - 06.08.2022Reisegemeinschaft im BusProzessionen durch Lourdes

Leistungen


Reiseleiter

Vollpension

Bus

Unterkunft
  • Fahrt mit modernen 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Mehrbettzimmer im Jugenddorf mit Dusche/WC am Gang inkl. City Tax
  • Vollpension
  • Ausflüge und Eintrittsgelder laut Programm
  • Geistliche und professionelle Jugend Reisebegleitung ab/bis Abreiseorte (alle deutschsprachig)

 

Zustiegsmöglichkeiten: München, Köln, Paderborn, Köln, Zürich, Innsbruck

Alter: Jugendliche von 16-27 Jahre

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 50 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Alle verfügbaren Reisetermine

Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Frankreich.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021