Felsen von Étretat, Frankreich, © Punto Studio Foto - Fotolia.com

Küstenwanderungen im Nordwesten Frankreichs

Frankreich - Wanderreisen - 9 Tage
Schwierigkeitsgrad: 
Leichter Genuss für Körper und Geist
Meist ebene Wege oder breite Wanderpfade ohne nennenswerte Steigungen/Abstiege. Mittlere Wanderzeiten von 3 Std. (reine Gehzeit).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bahn

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
Di. 23.08. - Mi. 31.08.2022

Landschaftlich vielfältige Wanderungen führen zu den strahlenden Kreidefelsen von Étretat, den Salzwiesen von Mont-Saint-Michel, der Côte de Granit Rose oder zum Vogelparadies rund um Cap Sizun.

  • Mont Saint-Michel
  • Kreidefelsen von Étretat
  • Calvaires
alle Termine ansehen Buchen ab 2.145 € p.P
Karte, Küstenwanderungen im Nordwesten Frankreichs, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

23.08.2022: Gegen 06:30 Uhr Abfahrt mit der Bahn nach Paris. Mit dem Bus weiter nach Rouen. Dort besichtigen wir die Kathedrale Notre-Dame, die oft von Monet gemalt wurde. Außerdem sehen wir die Kirche St-Maclou sowie den Platz Vieux-Marché mit dem Uhrenturm (2 Nächte).

Felsen von Étretat, Frankreich, © Punto Studio Foto - Fotolia.com

Tag 2 Kreideklippen von Étretat

24.08.2022: Wir fahren entlang der malerischen Seine-Schleife zur Ruine der Abtei Jumièges. Von dort geht es nach Vattetot-sur-Mer, wo unsere Wanderung entlang der spektakulären Klippen nach Ètretat beginnt. Anschließend gelangen wir über die Normandie-Brücke nach Honfleur. Wir spazieren durch die reizvolle  Hafenstadt (ca. 6 km / ca. 2,5 Std. / ca. 200 Hm).

Tag 3 An der Perlmuttküste

25.08.2022: Wir fahren nach Caen und lernen dort die Abteibauten St-Étienne und La Trinité kennen. Weiter nach Arromanches, wo im 2. Weltkrieg die Alliierten  landeten. Wir wandern entlang der Perlmuttküste von Tracysur-Mer bis Longues-sur-Mer. Danach besichtigen wir den berühmten Wandteppich in Bayeux
(ca. 6 km / ca. 2 Std.), (1 Nacht).

St.-Mont-Michel, Frankreich, © JFL Photography – Fotolia.com

Tag 4 Mont Saint-Michel

26.08.2022: Am Morgen wandern wir über Salzwiesen auf den markanten Felsen Mont Saint-Michel zu. Nach der Besichtigung des Klosters Weiterfahrt nach St-Malo und
abendlicher Rundgang um die Stadtmauer, (ca. 8,5 km / ca. 2,5 Std.), (1 Nacht).

Tag 5 Smaragdküste

27.08.2022: Uns erwartet eine Wanderung mit herrlichem Blick auf das Meer von Fort de la Latte rund um das spektakuläre Cap Fréhel. Weiter geht es zur Kapelle Kermaria-an-Isquit und zur Abbaye de Beauport. Ankunft in Tréguier (ca. 4,5 km / ca. 2,5 Std.), (2 Nächte).

Atlantikküste in der Bretagne, Frankreich, © istockphoto.com©RicoK69

Tag 6 Pointe du Château

28.08.2022: Der Wanderweg führt uns an der Côte de Granit Rose durch das Felsenchaos von Ploumanach, bizarre Felsformationen, von Wind und Wasser geprägt. Am Nachmittag wandern wir rund um die malerische Pointe du Château und besichtigen die volkstümlich ausgemalte Kapelle St-Gonery. (ca. 6 km / ca. 3,5 Std.).

Tag 7 Im Westen der Bretagne

29.08.2022: Heute erreichen wir Finisterre im Westen der Bretagne. Typisch sind hier die Calvaires: Skulpturen, die die Kreuzigung Christi darstellen. Wir besichtigen die Calvaires in St-Thégonnec und in Guimiliau. Am  Nachmittag unternehmen wir eine aussichtsreiche Wanderung von Menez-Hom nach Bernal. Weiter nach Quimper (ca. 7 km / ca. 2 Std.), (2 Nächte).

Tag 8 Naturpark Cap Sizun

30.08.2022: Unsere heutige Wanderung führt durch das Vogelparadies des Naturparks Cap Sizun von Kergulan nach Meil Kerharo. Nach einem Blick auf die tosende Brandung bei der Kapelle St-They fahren wir in den Fischerort Audierne. Nachmittags Rundgang durch Quimper, dominiert von einer mächtigen Kathedrale, (ca. 6 km / ca. 2,5 Std. / ca. 200 Hm).

Tag 9 Rückreise

31.08.2022: Morgens Bustransfer nach Paris und Bahnfahrt zurück nach München. Ankunft am Abend gegen 21:30 Uhr.

Das Angebot “Küstenwanderungen im Nordwesten Frankreichs” buchen

23.08. - 31.08.2022Mont Saint-MichelKreidefelsen von Étretat

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bahn

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Bahnfahrt 2. Klasse • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)

 

Zugverbindungen ab anderen Bahnhöfen sind auf Anfrage möglich.

Gesamtwanderstrecke: ca. 44 km
Ausnahme: anspruchsvollere Wanderungen an Tag 2 und 8

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 18 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Abreise gesichert! Buchen ab 2.145 € p.P.

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 395 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Frankreich.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden Links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Bitte beachten Sie: Aktuell sind sehr viele Länder bzw. Regionen, in die unsere Reisen führen, vom Robert-Koch-Institut (RKI) als Hochrisikogebiet deklariert. Damit verbunden ist auch eine Covid-19 bedingte Reisewarnung. Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da nur vollständig Geimpfte oder Genesene an unseren Reisen teilnehmen und für diese Zielgruppe bei Rückkehr nach Deutschland auch die Quarantänepflicht entfällt, bieten wir unseren Gästen die reguläre Durchführung dieser Reisen an, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
  • Reisen in Länder bzw. Regionen, die vom RKI als Virusvariantengebiet eingestuft sind, führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Sollte Ihr Reiseland nach Ihrer Buchung zu einem Hochrisikogebiet erklärt und damit verbunden eine Covid-19 bedingte Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: Januar 2022