Plaza Espana in Sevilla, Spanien, © maylat - stock.adobe.com

Kultur-Pilgerreise Andalusien

Spanien - Pilgerreisen - 8 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise bieten wir mehrmals die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes. Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch spirituelle Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Des Weiteren laden wir Sie täglich zum Innehalten ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Unterkunft
Mi. 22.05. - Mi. 29.05.2024

Märchenhafte Paläste, glanzvolle Kathedralen und spanisches Lebensgefühl vereinen sich zu einem Feuerwerk der maurischen Pracht und mediterranen Vielfalt. Wohin man in Andalusien auch geht – diese Region bietet Genuss für alle Sinne. Diese Pilgerreise ist ein gemeinsames Projekt vom Bayerischen Pilgerbüro und dem Bistum Eichstätt. Die geistliche Leitung übernimmt Dekan Konrad Bayerle.

  • Alhambra von Granada
  • Moschee-Kathedrale von Córdoba
  • Kathedrale und Alcázar von Sevilla
alle Termine ansehen Buchen ab 1.899 € p.P

Tag 1 Anreise

22.05.2024: Wir fliegen von München nach Málaga. Nachmittags fahren wir entlang der Costa del Sol ins geschichtsträchtige Granada (2 Nachte).

Palacio de Generalife, Alhambra, Granada, Spanien, © Stanislav Georgiev – Fotolia.com

Tag 2 Die letzte Enklave der Mauren

23.05.2024: Wir besuchen die imposante Kathedrale sowie die Capilla Real. Nachmittags erwartet uns die weltberühmte Alhambra. In diesem Palast der maurischen Könige besuchen wir den Generalife-Garten. Das „Paradies auf Erden“, das die ehemaligen Nasriden-Sultane mit der Anlage der Alhambra-Garten nach den Koran-Beschreibungen des Himmelreiches erschaffen wollten, ist ihnen mit der Symbiose aus vielfaltigsten Blumen, wunderschonen Grünanlagen, lauschigen Pavillons und dem alles überragenden Generalife-Palast gelungen.

Tag 3 Von Granada nach nach Sevilla

24.05.2024: Vormittags haben wir Zeit für einen Streifzug durch die Gassen des alten arabischen Stadtviertels Albaicín. Danach bewundern wir in der Cartuja, dem alten Kartäuserkloster, einen Hohepunkt der andalusischen Barockkunst. Wir fahren weiter nach Sevilla. Die Stadt glänzt mit zahlreichen Weltkulturerbe-Bauten und hübschen Vierteln. Wir beschließen den Tag mit einer Rundfahrt zum ehemaligen Expogelande und der Plaza de España (3 Nachte).

Brücke von der Plaza de España, Sevilla, Spanien, © istockphoto.com neirfy

Tag 4 Glanzvolles Sevilla

25.05.2024: Hohepunkt des Tages ist die Besichtigung der gotischen Kathedrale, die noch heute als drittgrößte Kirche der Christenheit gilt. Von der Giralda, dem Glockenturm aus der Almohaden-Zeit, eröffnet sich uns ein einmaliger Ausblick. Im Alcázar, dem königlichen Palast, begeistern die Dekorationen im Mudejar-Stil. Nachmittags nehmen wir uns Zeit für einen Bummel durch die romantischen Gassen des Barrio Santa Cruz.

Blick auf die Römische Brücke in Córdoba – im Hintergrund die „Mezquita“, die Moschee Córdobas, Spanien, © emperorcosar – stock.adobe.com

Tag 5 Córdoba – die verborgene Schöne

26.05.2024: Wir unternehmen heute einen Ausflug nach Córdoba. Die Besichtigung der Hauptmoschee cmit ihrem weitläufigen Säulenwald lasst die arabische Vergangenheit Andalusiens lebendig werden. Erfreuen Sie sich an den blumengeschmückten Innenhöfen auf unserem Rundgang zur Judería, dem jüdischen Viertel mit seinen verwinkelten Gässchen.

Tag 6 Über Jerez zu einem „weißen Dorf“

27.05.2024: Unser Ziel heute ist Jerez, bekannt für Pferde, Flamenco und Sherry-Weine. Nach einem Rundgang verkosten wir auf einer Finca die Sherry-Weine. Anschließend geht es hinauf in die Berge, in eines der „weisen Dorfer“ (2 Nachte in Olvera).

Auf einem Felsplateau schwebt eine der ältesten Städte Spaniens: Ronda, © Mexrix - Fotolia.com

Tag 7 Ronda und eine Paella

28.05.2024: In spektakulärer Lage auf einem Felsplateau liegt eine der ältesten Städte Spaniens – Ronda. Auf unserem Spaziergang zu den Tajo-Brücken sehen wir auch die Stierkampfarena, die Kirche Santa María la Mayor sowie den Palacio de Mondragón mit wunderschonen Innenhöfen und Wasserspielen. Bei einer Paella lassen wir die Reise ausklingen.

Tag 8 Rückreise

29.05.2024: Fahrt nach Málaga und Rückflug nach München.

Das Angebot “Kultur-Pilgerreise Andalusien” buchen

22.05. - 29.05.2024Alhambra von GranadaMoschee-Kathedrale von Córdoba

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Unterkunft
  • Flug mit Linienmaschinen der Condor (DE) in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in Hotels der einfachen, mittleren und gehobenen Kategorie
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • einheimische Reiseleitung ab/bis Malaga (deutschsprachig)

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro gGmbH

 

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 355 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Spanien.

Einreisebestimmungen