Prächtiges Schloss Chambord, eines der größten Loire-Schlösser, Frankreich, © Vladimir-Sazonov - Fotolia.com

Schlösser und Klöster im Tal der Loire

Frankreich - Studienreisen - 8 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bus

  • Unterkunft
-

An keinem anderen Fleck Europas kann man auf engstem Raum so viele prunkvolle Zeugnisse aus unterschiedlichen Kunstepochen bewundern wie im Loiretal. Traumhafte Schlösser, Burgen und beeindruckende Parkanlagen prägen den „Garten Frankreichs“.

  • Schloss Chambord
  • Kloster Fontevraud
  • Gärten von Schloss Villandry
  • Weinprobe
alle Termine ansehen
Karte, Schlösser und Klöster im Tal der Loire, Frankreich, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

Morgens Abfahrt von München mit dem Bus. Die Fahrt geht vorbei an Augsburg, Stuttgart und Karlsruhe. Wir reisen weiter über den Rhein und durch die Champagne nach Troyes (1 Nacht).

Tag 2 St-Benoît-sur-Loire

Vormittags fahren wir über Sens nach St-Benoît-sur-Loire. Wir besuchen die berühmte Benediktinerabtei Fleury aus dem Jahre 630. Anschließend geht es weiter zur Kirche Germigny-des-Prés mit einem seltenen Mosaik aus dem 9. Jh. Über Orléans erreichen wir Tours zur Übernachtung (5 Nächte).

Tag 3 Feudale Schlösser und ein großer Heiliger

Am Vormittag unternehmen wir einen Stadtrundgang in Tours und besichtigen die Kathedrale Saint-Gatien sowie die Kirche Saint-Martin mit dem Grab des Heiligen. Nachmittags erleben wir das bezaubernde Renaissanceschloss Azay-le-Rideau. Auf der Rückfahrt nach Tours kommen wir zum Schloss Villandry und bewundern die wunderschönen französischen Gärten, die das Schloss umgeben.

Tag 4 Edle Damen und geniale Herren

Wir beginnen den Tag mit einem Besuch des Wasserschlosses Chenonceau, in dem sowohl Diana von Poitiers, Katharina von Medici als auch Luise von Lothringen lebten. Anschließend geht es weiter zum Schloss von Loches, das oberhalb der gleichnamigen Stadt auf einem Felsplateau thront. Den  Nachmittag verbringen wir in Amboise, einem Loire-Schloss, das von Persönlichkeiten wie König François I. und Leonardo da Vinci geprägt wurde.

Saumur an der Loire, © iStockphoto.com©fotoluk1983

Tag 5 Kloster Fontevraud

Zunächst fahren wir nach Langeais. Von der ehemaligen Fes-tung zeugen noch die drei beeindruckenden Rundtürme. Später machen wir Halt in Saumur und sehen das Schloss, das über der Stadt thront. Nachmittags geht es zum Klosterkomplex Fontevraud. Wir besichtigen die Abteikirche aus dem 12. Jh. mit den Grabmalen der Plantagenet-Dynastie. Am Abend genießen wir eine köstliche Weinprobe.

Tag 6 Ausflug in die französische Historie

Wir unternehmen einen Ausflug zum Château de Chinon, einem Schloss mit Wehranlage. Hier erkannte Jeanne d’Arc den Dauphin, dem das Schloss als Unterschlupf diente. Auf der Rückfahrt nach Tours besichtigen wir in Tavant die Kirche Saint-Nicolas, bekannt für ihre großartigen Fresken aus dem 12. Jh. Der Nachmittag steht in Tours zur freien Verfügung.

Prächtiges Schloss Chambord, eines der größten Loire-Schlösser, Frankreich, © Vladimir-Sazonov - Fotolia.com

Tag 7 Prunkvolles Schloss Chambord

Vormittags besuchen wir Schloss Chambord, eines der prächtigsten und zugleich größten Schlösser an der Loire mit seinen 440 Zimmern. Besonders
prachtvoll wirkt die doppelläufige Wendeltreppe, deren beide Aufstiege sich nirgendwo kreuzen. Danach fahren wir weiter zum Château de Blois, das den Einfluss der italienischen Architektur widerspiegelt (Außenbesichtigung). Die Baustile Gotik, Renaissance und Klassizismus werden hier harmonisch  miteinander verbunden. Sodann geht es weiter nach Nancy zur Übernachtung (1 Nacht).

Tag 8 Rückreise

Vormittags lernen wir auf einem Stadtrundgang Nancy mit seinen vielen Jugendstilbauten kennen. Anschließend fahren wir vorbei an Karlsruhe und Stuttgart nach München.

Das Angebot “Schlösser und Klöster im Tal der Loire” buchen

Schloss ChambordKloster Fontevraud

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bus

Unterkunft
  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Weinprobe am 5. Tag
  • Eintrittsgelder
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen (alle deutschsprachig)

 

Zustiegsmöglichkeiten: Augsburg, Stuttgart, Karlsruhe

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Frankreich.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden Links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Bitte beachten Sie: Aktuell sind sehr viele Länder bzw. Regionen, in die unsere Reisen führen, vom Robert-Koch-Institut (RKI) als Hochrisikogebiet deklariert. Damit verbunden ist auch eine Covid-19 bedingte Reisewarnung. Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da nur vollständig Geimpfte oder Genesene an unseren Reisen teilnehmen und für diese Zielgruppe bei Rückkehr nach Deutschland auch die Quarantänepflicht entfällt, bieten wir unseren Gästen die reguläre Durchführung dieser Reisen an, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
  • Reisen in Länder bzw. Regionen, die vom RKI als Virusvariantengebiet eingestuft sind, führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Sollte Ihr Reiseland nach Ihrer Buchung zu einem Hochrisikogebiet erklärt und damit verbunden eine Covid-19 bedingte Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: Januar 2022